Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Angepinnt Ford Explorer 90 - 2001: OHV - Kurbelwellen-Dichtring erneuern

    • Doku:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ford Explorer 90 - 2001: OHV - Kurbelwellen-Dichtring erneuern

      Wenn Öl zwischen der Getriebe-Wandlerglocke und Motor austritt gibt es zwei Ursachen.

      Entweder ist es der Dichtring Getriebeseitig in der Wandlerglocke (gibt dann aber meist auch Schaltprobleme) der undicht ist, oder der hintere Dichtring der Kurbelwelle Motorseitig lässt Öl durch.
      Ein Undichtigkeitsproblem an der Wandlerglocke des Getriebes tritt aber verstärkt nur bei den A4LDe (Explorer I) Getrieben auf. Bei den spätere 4R55E/5R55E (Explorer II) Getriebe wurde eine andere Abdichtung verwendet und damit diese Fehlerquelle weitestgehend eliminiert.

      Den Dichtringwechsel an der Kurbelwelle kann man auch prophylaktisch machen, wenn das Getriebe eh raus musste. Ist dann "ein Aufwasch" und auch keine große Sache.

      Einen neuen Dichtring gibt es z.B. bei Ford für 52,56 € (Preis von ca. 2004). Weiß aber, das es den auf dem freien Markt noch wesentlich günstiger gibt. Rockauto.com z.B. ca. 10,- €.

      Also erst muss das Getriebe raus.




      Anschließend werden die sechs Schrauben der Schwungscheibe entfernen und diese wird abgenommen. Dann den alten Dichtring mit einem Schraubenzieher o.ä. heraus hebeln.
      Man kann auch zwei kleiner Blechschrauben in den Dichtring schrauben, um diese dann als Ansetzpunkt für den Schraubenzieher o.ä. verwenden zu können.

      Geht aber auch so. Man sollte nur die äußere Dichtringlagerfläche nicht verletzen/verkratzen !




      Anschließend wird der neuen Dichtring auf der Außenseite leicht !! mit Dichtmasse (für Motoren/Diffs.etc.) bestrichen.
      Normalerweise nimmt man nur etwas Motoröl. Das ist aber die "Nummer sicher"




      Dann den Dichtring mit der Führungsbuchse aufsetzen und mit der Hand so weit wie möglich gleichmäßig eindrücken.




      Die Führungsbuchse entfernen und mit einem weicheren stumpfen Gegenstand den Dichtring gleichmäßig bis zum endgültigen Sitz leicht !! einschlagen.
      Ich habe dazu einen stumpfen weichen Holzkeil genommen.




      Und - das war es auch schon.

      Jetzt die Anlasserschwungscheibe und das Getriebe wieder montieren und das Baby ist trocken gelegt.

      Die Schwungscheibe in zwei Schritten anziehen.
      1. Stufe: 12-15 Nm
      2. Stufe: 68-74 Nm




      Wer es ganz genau machen will, merkt sich die Position der Schwungscheibe vor der Demontage und setzt sie auch dann wieder genau so ein. Somit sind die Wuchtgewichte dort angeordnet wo sie wohl auch ab Werk montiert worden sind.




      Viel Spaß beim selber schrauben und ...


      Copyright-Hinweis:
      Es freut uns, wenn Dir unsere Anleitungen helfen können. Bedenke jedoch, dass das Kopieren/Speichern und besonders das Weiterverbreiten der bereitgestellten Informationen vom Ford Explorer-Board nur mit eindeutiger Quellenangabe - www.Ford Explorer-Board.ch - gestattet ist.


      Viele Grüsse ... Falk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk4x4 ()

    • wenn ich es richtig in Erinnerung habe sind die Schrauben nicht symmetrisch und die Schwungscheibe kann nicht falsch angesetzt werden.

      Merken der Stellung ist aber gut um Unwucht zu vermeiden.

      Den Schrauben einen Tupper Schraubensicherung aufs Gewinde geben und über Kreuz wie die Radmuttern anziehen
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup: