Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Steveman Geheimtip bei den Explorer II Radnaben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nach den Erfahrungen sind nur Timken u. Motorcraft tauglich.... Timken im Moment ca. 240/Paar mit Versand. Für 36 Taler bekommst du auch in den USA nur Billigkram, den du nach kurzer Zeit wieder wechseln darfst....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Ich hab den Billigkram noch drinne und 100.000 Km damit gefahren und funzt immer noch.
      Es kommt ja auch drauf an wer das und wie einbaut kann man nämlich was falsch machen...
      Ihr glaubt an ein Leben nach dem Tod? Verkauf den Explorer und P :ditsch: robier es aus.....
    • AlterSpinner schrieb:

      Na das Geheimnis möchte ich jetzt gerne Wissen !!! ;)
      Du weist genau das ich den 3 er erst gekauft habe der hat nicht mal soviel gelaufen.
      den U2 habe ich verkauft nach Wetter an der Ruhr ca. 230.000Km auf der Uhr gekauft bei 135.00 gefahren 25 monate.
      Fast ausschließlich mit Pferdeanhänger getriebe lebt auch wär hätte das jetzt gedacht... 8)
      Ihr glaubt an ein Leben nach dem Tod? Verkauf den Explorer und P :ditsch: robier es aus.....
    • Hab welche von Tiscan eingebaut. Ich glaub das waren welche für 150€/Stück. Auch hier würde ich vom absolut billigen die Finger lassen aber original Ford muss es auch nicht sein.
      Gruß Frank


      Bei Autos gibt es kein Alt und Neu, es gibt nur Gut und Schlecht.
      -------------------------------------------------------------------------------

      99er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG Prins VSI
      01er EX ll SOHC 4.0 V6 150KW, LPG, Auburn Ected Max Locker Specified by Rommelino
    • Steveman schrieb:

      Ich hab den Billigkram noch drinne und 100.000 Km damit gefahren und funzt immer noch.
      Es kommt ja auch drauf an wer das und wie einbaut kann man nämlich was falsch machen...
      Dann wärst du der erste im Forum bekannte bei dem die billigen Dinger länger als 10.000 km halten.....aber warum nicht.

      Wenn man Timken oder Motorcraft Radnaben mal in die Hand nimmt und die mit den billigen Dingern vergleicht, ist der Unterschied sicherlich nicht das anzugsmoment.
    • Leuts ihr seid ja echte Skeptiker aber wenn ich so ein "Billigteil" kaufe gibt es Kriterien die wichtig sind.
      Und wenn der Selaesman oder Manufacturer Garantie darauf geben kann das so schlecht nicht sein .
      Habe aber ehrlich gesagt auch sonst keine gefunden die Garantie gehabt hätten.
      Außer bei nachweislich Fachgerechtem Einbau durch Fachwerkstatt... blabla bla
      eigentlich wollte ich aber den Thread hier nicht mißbrauchen könnt ja einen für die Hubs öffnen ...
      Ging ja hier um was anderes :lesen:
      Ihr glaubt an ein Leben nach dem Tod? Verkauf den Explorer und P :ditsch: robier es aus.....
    • soulpatrol schrieb:

      Du hast recht falscher Thread.....aber Garantie bekommste bei jedem deutschen Händler wie MNF oder beim Speedshop. Die tauschen dir die Dinger auch sofort um, nur hat mal halt die Arbeit...;)
      Im Grunde hast du hierzulande Recht mit der Garantie, schon mal probiert?
      Die Tauschen das wohl eher aus Kulanz.
      In meiner alten Firma haben wir die Sachen sogar zurück genommen wenn die Offensichtlich nicht von uns waren.
      Damit weitere anwesende Kunden den Eindruck bekommen was wir für einen tollen Service haben.
      Naja die meisten haben uns wohl eher ausgelacht...
      Aber in den USA kann ich Parts mit und Parts ohne Garantie Kaufen das Merkt man Natürlich sofort am Preis.
      Später auch an der Qualität und aus persönlicher Erfahrung kann ich den Verkäufer 365Hubs nur Empfehlen.
      Nicht nur weil die Naben die Garantie überlebt haben sondern nach 100.000Km noch laufen Geräuschfrei und Sensoren sind auch noch OK.
      Sparen geht anders nämlich an der Qualität.
      Da ich aber in einer Amerikanischen Firma Arbeite und viel mit den USA zu tun habe weis ich bei manchen Dingen eben auch wie die Dinge Konstruiert sind.
      Ich werde die Jedenfalls jederzeit wieder Kaufen mit dem Geld was ich anderen gegenüber Spare Kauf ich neue Reifen oder Teile fürs Diff oder oder.
      Ist ja auch eine Glaubensfrage hatten wir die Tage ähnlich mit Monroe in Europa verschrien in den USA Markenprodukt.
      Die Teile die wir als Erstausrüster produzieren bekommen von uns Kein Label wenn wir dasselbe Bauteil dann in die Segmente zerlegen also an den Sollbruchstellen zerlegen und als Aftermarket bzw. Reparaturteile Verkaufen dann wird gelabelt ohne Qualitätsverlust.
      ähnlich wie die Produkte die Ihr bei Aldi kauft No Name drauf Marke drinn.
      So jetzt könnt Ihr den Tipp verwursten oder nutzen _______ :whistling: Ich muß ja keinem Garantie geben :saint:
      Ihr glaubt an ein Leben nach dem Tod? Verkauf den Explorer und P :ditsch: robier es aus.....
    • Steveman schrieb:

      ähnlich wie die Produkte die Ihr bei Aldi kauft No Name drauf Marke drinn.
      schon, ist dann aber die Frage, welche Marke.

      Um bei Aldi zu bleiben: vor ein paar Jahren der Knarrensatz, Workzone drauf, Brüder Mannesmann drin, also kein Stahlwille oder Hazet.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Das Anzugs Drehmoment der Achsmuttern ist bestimmt gemeint,
      nicht "over-torquen" und mit Drehmoment Schlüssel nach Spec's anbrummen.

      Sicherlich kann auch in China gute Qualität hergestellt werden,
      oft hat sich jedoch herausgestellt, dass die Teile nicht so lange halten.

      Und der Text in den Ebay Anzeigen ist scheinbar auch immer der gleiche.
      ebay.com/itm/1-515050-New-Axle…ront-Pair-2-/261978254033

      identisch zu

      ebay.com/itm/1-515078-New-Axle…:T-AAAOSwwE5WVLZA&vxp=mtr

      Habe schon einige Hubs hinter mir, sogar SKF hat nach einen kurzen Laufzeit geschwächelt.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Steveman schrieb:

      soulpatrol schrieb:

      Du hast recht falscher Thread.....aber Garantie bekommste bei jedem deutschen Händler wie MNF oder beim Speedshop. Die tauschen dir die Dinger auch sofort um, nur hat mal halt die Arbeit...;)
      Im Grunde hast du hierzulande Recht mit der Garantie, schon mal probiert?Die Tauschen das wohl eher aus Kulanz.
      ja hab ich und warum sollte die nur auf Kulanz tauschen?
      Und in den USA mit Garantie kaufen, macht als Europäer meist keinen Sinn aufgrund der Frachtkosten.
    • @Steveman kannst du inzwischen mehr zum Drehmoment sagen?
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself