Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Schlürfen unter der Mittelkonsole

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer etwas mehr Zeit für den VB hat kann hier schauen.
      5R55E Valvebody aufrüsten

      Wenn der VB runter ist, läuft schon das meiste an Öl raus.
      Aus dem Wandler natürlich nicht, aber die Menge altes Öl aus dem Wandler
      , vermischt mit dem neuen MerconV wird nicht tragisch sein.
      Ein zusätzlicher Inline Ölfilter, kurz vor dem Ölkühler macht Sinn nach solchen Arbeiten.

      LG Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 238ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas, zensiert by Alterspinner
    • Mensch, jetzt bin ich mal dazu gekommen, mir das Getriebe vorzunehmen! Nachdem der Ölstand zu gering war, war es an der Zeit, sich den guten mal vorzunehmen.

      Heute den ersten Tag in der mietwerkstatt gehabt und gleich an ein paar Baustellen gearbeitet ... für mich die größte, ist das Getriebe.

      Wanne runter und steuerblock ab und siehe da, zwei defekte Stellen an der Dichtung. Außer das der Rückwärtsgang immer verzögert und ruckartig rein ist, hatte ich eigentlich keine Probleme.

      Da das über Nacht ausbluten lassen für mich die einfachere Variante ist, habe ich mich für diese Methode entschieden.

      Morgen geht es weiter und anbei noch ein paar Bilder.
      Bilder
      • IMG_7688.JPG

        324,48 kB, 1.280×960, 2 mal angesehen
      • IMG_7689.JPG

        309,33 kB, 1.280×960, 3 mal angesehen
      • IMG_7690.JPG

        308,17 kB, 1.280×960, 3 mal angesehen
      • IMG_7691.JPG

        340,09 kB, 1.280×960, 3 mal angesehen
      2000er Limited SOHC 204PS mit 87L Unterflurtank Prins Anlage
    • Ach so, der Grund eines Wechsels war ja der, dass ich nicht wusste was drin ist bzw. war und der Stand jetzt unter Minimum war, da undicht.

      Was raus kam war aber recht sauber und auch rot ... am Magneten war eine 1,2mm Schicht grauer Schlamm.
      2000er Limited SOHC 204PS mit 87L Unterflurtank Prins Anlage
    • So, heute dann alles fertig gemacht und er läuft auch wieder. Dann hoffe ich mal das er trocken bleibt.

      Nach ca. 10 km kann ich noch nicht soviel zum Fahrverhalten sagen. Das Getriebe tut was es soll

      Die Kerben am rückwärtskolben, sind die normal?

      Anbei auch noch Bilder vom Querdämpfer, der sicherlich jetzt von mir das erste mal gewechselt wurde.
      Bei meinem vorherigen Besuch in der Mietbude, habe ich die Schraube an der Achse kaum abbekommen, sodass ich mir mal vorsichtshalber zwei neue besorgt habe ... Schrauben von Gucci, für 20€ :P
      Bilder
      • IMG_7706.JPG

        228,97 kB, 960×1.280, 2 mal angesehen
      • IMG_7707.JPG

        229,64 kB, 960×1.280, 2 mal angesehen
      • IMG_7708.JPG

        230,3 kB, 960×1.280, 1 mal angesehen
      • IMG_7709.JPG

        328,99 kB, 1.280×960, 1 mal angesehen
      • IMG_7710.JPG

        328,63 kB, 1.280×960, 1 mal angesehen
      • IMG_7711.JPG

        391,82 kB, 960×1.280, 1 mal angesehen
      • IMG_7712.JPG

        254,05 kB, 1.280×960, 2 mal angesehen
      2000er Limited SOHC 204PS mit 87L Unterflurtank Prins Anlage