Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

MKL Fehlercode P0175 und P0175-C

    • MKL Fehlercode P0175 und P0175-C

      Hallo liebe Gemeinde,

      ich melde ich mal wieder zurück und natürlich gleich mit einer Frage zum o.a Title.

      Vor 4 Tagen hatte ich mal wieder (wie schon damals in anderen Threads berichtet) ziemlich heftige Drehzahlschwankungen an der Exe. Zwischen 350 und 1200 U/min ist alles dabei. Die Kiste schüttelt sich und spielt in Staufahrten oder roten Ampelphasen mit der Drehzahl. Und die MKL ist gekommen. Inzwischen habe ich ein OBD und kann den Speicher auslesen. Hier werden mir die Fehlercodes: "PCM - Motorregelungs - Modul P0175 Zylinderreihe 2 zu fett" angezeigt

      Nach einigen Recherchen sollten das tatsächlich die Lambdasonden sein. Entweder durch gebrannt oder müde oder in den Streik getreten. Könnt ihr das erfahrungsgemäss bestätigen?

      Weitere Frage:
      • Es gibt ja unterschiedliche Sonden: Diagnosesonden, Regelungsonden usw. Welche Sonden hat der Explorer verbaut?
      • Wieviel Sonden sind überhaupt verbaut? 2 oder 3? Oder sogar mehr? Ich meine das der OHV Motor 3 Sonden hat. Ich sehe unter meinem Ex. auch nur 2 Sonden vor dem Kat. Könnt ihr das Erfahrungsgemäss bestätigen?
      • Wenn dem so ist habe ich folgende Sonden bei e...y gefunden: Lambdasonden für Explorer USA . Kann ich die verbauen?


      Den Thread den ich u.a. zu diesem Thema hier im Bord gefunden habe war mir bzgl. der Sonden nicht ganz schlüssig.

      Freue mich über Eure Antworten und hoffe das es euch allen gut geht.. :)


      Viele liebe Grüße

      Thorsten
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Hallo Thorsten,

      Erst solltest du herausfinden wann genau die MKO kommt. ( Kalt - Warm - Motorstart - Umschaltung auf Gas - Motor Neustart - usw.)

      Das Problem hatte ich auch und es war keine Sonde defekt, sondern es war die Einstellung der Gasanlage.
      Haben lange danach gesucht aber gefunden.

      Gruß
      Jürgen
      Explorer II Highclass EZ. 01/1998 SOHC 152/207kw-PS Rot Metallic
      Kauftag 10.2015 mit 178.000km und Getriebeschaden
      --Änderungen--
      KME-Gasanlage mit 105l Tank - Ford Trittbretter - Edelstahl-Sportauspuff 'by jojo10' - Tagfahrlichter - Getriebeöltemperatur Analog - Uhr Analog - Rammbügel - Räder mit 10 x15 Zoll Verchromten Stahlfelgen und einer 31x10,5x15 Bereifung - #jubel#
    • jojo10 schrieb:

      Erst solltest du herausfinden wann genau die MKO kommt. ( Kalt - Warm - Motorstart - Umschaltung auf Gas - Motor Neustart - usw.)
      Hallo Jojo,

      der Fehler ist tritt auf wenn der Wagen längst Betriebstemperatur erreicht und die Gasanlage bereits ne ganze Weile läuft. Vorgestern plötzlich an der Ampel stehend - zack: Auto geschüttelt, gezittert, Drehzahl runter auf ca. 300U/min, dann kam die MKL und der XP lief ganz normal "wie sonst eigentlich auch" weiter.

      Jetzt muss ich aber noch folgendes dazu sagen oder berichten: ich habe die Fehlermeldung P0175 nicht ganz zu Ende gelesen auf dem Tablet. Habe gerade nochmal nachgesehen weil ich die Fehler abgespeichert habe und lese hierzu folgendes:

      "Code: P0175 - Zylinderreihe 2 zu fett.

      Status: Bestätigt - Fehlfunktion wurde bestätigt.

      Modul: On Board Diagnose II

      Diagnose Fehlercode Details:
      Das PCM überwacht die Adaptionstabelle des Gemsichs um sicherzustellen, dass die Bauteile des Kraftstoffesysthems nicht von ihren Sollwerten abweichen. Die Kraftstoffmengeregelung im PCM verwendet die Adaptionstabelle zum Ausgleich von Verschleiss und Alterung von Bauteilen. Der Code wird gesetzt wenn das PCM weitere Änderungen im Kraftstoffsysthem nicht mehr ausgleichen kann.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch:

      • Ansaugsysthem wahrscheinlich eingeschränkt
      • Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu hoch
      • Stromkreis HO2S21 wahrscheinlich defekt
      • Fehler liegt wahrscheinlich im PCM
      • Fehler liegt wahrscheinlich im Magnetventil. (Magnetventil vom EGR?)
      • Ausputtsysthem undicht
      • Sicherung zu HO2S-Heizung durchgebrannt"


      Puuuhh....das sind ja beachtlich viele mögliche Fehlerquellen die der Reihe nach abgearbeitet werden können. Also liege ich mit dem Tausch der Sonden nicht falsch...

      Liebe Grüße
      Thorsten
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Hi

      Du hast es doch selber geschrieben, der Fehler kommt wenn das Steuergerät es nicht ausgleichen kann.

      Normal werden die Benzinwerte angepasst , aber beim Gas hat er keine Abgase ...... und jetzt ????

      Dazu ist noch die Klima rein gegangen und deswegen die Drehzahlschwankung.

      Wie oben schon geschrieben, hatte ich auch und ist jetzt weg.... Gasanlage eingestellt

      Gruß
      Jürgen
      Explorer II Highclass EZ. 01/1998 SOHC 152/207kw-PS Rot Metallic
      Kauftag 10.2015 mit 178.000km und Getriebeschaden
      --Änderungen--
      KME-Gasanlage mit 105l Tank - Ford Trittbretter - Edelstahl-Sportauspuff 'by jojo10' - Tagfahrlichter - Getriebeöltemperatur Analog - Uhr Analog - Rammbügel - Räder mit 10 x15 Zoll Verchromten Stahlfelgen und einer 31x10,5x15 Bereifung - #jubel#
    • Hallo Thorsten,
      erstmal: Welcome back. :thumbup:
      Dann - schon mal nach dem LuFi geschaut? Würde ich als erstes machen, denn die erste Möglichkeit - eingeschränkter Ansaugtrackt deutet auf Verstopfung hin.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Oder eine Düse ist schlaff und tropft...
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Kermit schrieb:

      Hallo Thorsten,
      erstmal: Welcome back. :thumbup:
      Dann - schon mal nach dem LuFi geschaut? Würde ich als erstes machen, denn die erste Möglichkeit - eingeschränkter Ansaugtrackt deutet auf Verstopfung hin.
      Hi Zusammen,

      Natürlich kann es auch andere Ursachen haben..... vielleicht auch der LuFi .......

      Ich kann nur von meiner Erfahrung mit meiner Exe berichten.......

      Gruß
      Jürgen
      Explorer II Highclass EZ. 01/1998 SOHC 152/207kw-PS Rot Metallic
      Kauftag 10.2015 mit 178.000km und Getriebeschaden
      --Änderungen--
      KME-Gasanlage mit 105l Tank - Ford Trittbretter - Edelstahl-Sportauspuff 'by jojo10' - Tagfahrlichter - Getriebeöltemperatur Analog - Uhr Analog - Rammbügel - Räder mit 10 x15 Zoll Verchromten Stahlfelgen und einer 31x10,5x15 Bereifung - #jubel#
    • Sorry, hab das mit dem Gas erst später gelesen.....
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • jojo10 schrieb:

      Du hast es doch selber geschrieben, der Fehler kommt wenn das Steuergerät es nicht ausgleichen kann.

      Normal werden die Benzinwerte angepasst , aber beim Gas hat er keine Abgase ...... und jetzt ????

      Dazu ist noch die Klima rein gegangen und deswegen die Drehzahlschwankung.

      Wie oben schon geschrieben, hatte ich auch und ist jetzt weg.... Gasanlage eingestellt
      Ok, also nix Sonde durchgebrannt - wenn dann eine Sicherung da auch der "unterbrochene Stromkreis" beschrieben wird?

      Dann fahre ich mal zu meinem Gasmann und lasse das überprüfen...wusste garnicht das man die Anlage einstellen lassen kann..

      Liebe Grüße
      Thorsten
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Kermit schrieb:

      Hallo Thorsten,
      erstmal: Welcome back
      Hi Kermit,

      vielen Dank.

      Luftfilter ist neu. Habe den letztes Jahr gewechselt im Rahmen der Reinigung des LMM und der Drosselklappe

      Liebe Grüße
      Thorsten
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Klar, Gasanlage.
      Thorsten hat ne ICOM-ANLAGE, die macht nicht mehr jede Gasbude.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • jojo10 schrieb:

      Dazu ist noch die Klima rein gegangen und deswegen die Drehzahlschwankung.
      Kann man den die Klima überhaupt ausstellen oder läuft die immer und ständig mit?
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Limited schrieb:

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch:



      Ansaugsysthem wahrscheinlich eingeschränkt

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu hoch

      Stromkreis HO2S21 wahrscheinlich defekt

      Fehler liegt wahrscheinlich im PCM

      Fehler liegt wahrscheinlich im Magnetventil. (Magnetventil vom EGR?)

      Ausputtsysthem undicht

      Sicherung zu HO2S-Heizung durchgebrannt"
      Welches Magnetventil ist hier gemeint? Das EGR? Tauschen kann nicht schaden, oder?
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • Fehlercodes löschen - halbe Stunde die Batterie abklemmen.
      Nur im Froscan löschen - löscht nur die Meldung. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Fehlercodes löschen - halbe Stunde die Batterie abklemmen.
      Nur im Froscan löschen - löscht nur die Meldung.
      Na schau mal einer an....ok. Das werde ich dann das nächste mal tun wenn der Fehler wieder auftaucht. Werde nun erstmal die o.a. Liste abarbeiten und dann zum Gasman...

      Wo finde ich die Sicherungen für die beheizten Lambdasonden? Wieviel Sonden hat der Explorer denn nun? 2 - 3 oder 4? Und welcher Art Sonden sind verbaut? Diagnosesonden? Regelsonden? Mit Heizung - ohne Heizung? :--: :_/: :D :D
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • der 99er hat 2... das sind Regelsonden und sitzen vor dem Kat. Diagnosesonden (wenn vorhanden), sitzen hinter dem Kat und überwachen eigentlich nur die Regelsonden.......

      Und Forscan löscht die Fehler, nicht nur die Meldung..... ;) es repariert aber nix, d.h. wenn die Fehler weiter vorhanden sind, zeigt Forscan sie auch gleich wieder an.... :D



      Limited schrieb:

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch:



      Ansaugsysthem wahrscheinlich eingeschränkt

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu hoch

      Stromkreis HO2S21 wahrscheinlich defekt

      Fehler liegt wahrscheinlich im PCM

      Fehler liegt wahrscheinlich im Magnetventil. (Magnetventil vom EGR?)

      Ausputtsysthem undicht

      Sicherung zu HO2S-Heizung durchgebrannt"
      da werden nur mögliche Fehlerursachen aufgeführt, das "wahrscheinlich" ist ne doofe Formulierung.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Winne2 schrieb:

      der 99er hat 2... das sind Regelsonden
      Und sind das beheitzte Sonden?
      Vielen Dank & herzliche Grüße
      Thorsten
      .............................................................

      Geht nicht - gibt´s nicht! :thumbsup:
      ............................................................



      Ford Explorer Limited
      Bj: 12/1999
      152 KW/ 204 PS
      ICOM Gasanlage
      Unterflurtank
    • so, habe jetzt deinen anderen Beitrag gelesen, das riecht schon heftig nach "Kupferwurm", da können auch solche Fehler herkommen. Ich würde jetzt erst mal die Massebänder erneuern und für guten Kontakt sorgen....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI