Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Benzinpumpe Benzindruck Geräusche und Funktion OHV u. SOHC

    • Benzinpumpe Benzindruck Geräusche und Funktion OHV u. SOHC

      Hier mal eine kurze Anleitung um zu sehen ob überhaupt Benzin vorne ankommt.

      Als erstes Mal im Radkasten (Fahrerseite) hören ob die Benzinpumpe läuft wen die Zündung eingeschaltet wird.
      Ein Video

      Benzinpumpe SOHC_OHV.mp4

      Wenn das Pumpengeräusch zu hören ist im Motorraum weitermachen.
      Achtung den Test nur mit kaltem Motor durchführen. Brandgefahr. Auch nach dem Test, erst das Benzin verdampfen lassen vor dem Starten des Motors.

      OHV

      Die Kappe des Messanschlusses, für den Benzindruck, entfernen.




      Zündung einschalten und dann wieder aus. Nun müsste sich der Benzindruck aufgebaut haben.
      Die WFS darf dabei nicht aktiv sein.
      Nun mit einem Schraubenzieher das Ventil (wie ein Reifenventil) leicht eindrücken. Dann muss ein Schwall Benzin kommen.
      Anbei ein Video.

      OHV Drucktest.mp4

      Nun kann man nochmals die Zündung ein und ausschalten, damit sich erneut Druck aufbaut.
      Nach ca. 1 Min. sollte beim erneuten Testen ebenfalls ein identischer Schwall Benzin zu sehen sein.
      Falls nicht hat man Druckverlust. Meist der Schlauch, der Benzinpumpe, im Tank defekt.

      SOHC

      Die Kappe des Messanschlusses, für den Benzindruck, entfernen.




      Zündung einschalten und dann wieder aus. Nun müsste sich der Benzindruck aufgebaut haben.
      Die WFS darf dabei nicht aktiv sein.
      Nun mit einem Schraubenzieher das Ventil (wie ein Reifenventil) leicht eindrücken. Dann muss ein Schwall Benzin kommen.
      Anbei ein Video.

      SOHC Drucktest.mp4

      Nun kann man nochmals die Zündung ein und ausschalten, damit sich erneut Druck aufbaut.
      Nach ca. 1 Min. sollte beim erneuten Testen ebenfalls ein identischer Schwall Benzin zu sehen sein.
      Falls nicht hat man Druckverlust. Meist der Schlauch, der Benzinpumpe, im Tank defekt.

      Dies sagt aber nur aus dass überhaupt Benzin ankommt. Um es richtig zu Testen braucht man einen Manometer mit passendem Aufsatz.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      powered by myself