Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Erstes Explorer-Treffen BW in Karlsruhe

    • @ExplorerJP

      Nochmals zurück zu deiner Traum-Exe, wenn du wieder mal da bist, müssen wir mal Referenzmessungen mit Forscan machen.
      Denke das sind dann gute Basis Werte....

      So eine Chanse bekommen wir nicht wieder 8o
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      powered by myself
    • Und die Werte so sichern und Archivieren das sie niemals nicht verloren oder gelöscht werden können :thumbsup:
      mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage
      wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, Prins VSI-Gasanlage, AHK, 270.000km
    • ääähm.... welche Referenzwerte mit Forscan wollt ihr denn nehmen?

      Abgesehen davon, dass er mit 56.000km und 16 Jahren auf dem Buckel auch kein Neuwagen mehr ist,

      werden die Ist-Werte durch Sensoren gemessen, an's Steuergerät gemeldet, dort mit den fest programmierten "Referenzwerten" (die sich auch nach x Jahren nicht ändern).

      So wird z.B. immer versucht, den Lambdawert auf 1 zu bekommen, ist natürlich eine ständige Nachregelung, da die Sonde im Ausgang sitzt, die Ursache wie Einspritzzeit/menge, Zündzeitpkt usw. weiter vorne stattfindet. Dazu noch weitere Verzögerung durch Schnelligkeit der Sonde, Verarbeitung des Wertes im Steuergerät usw.

      However, der Referenzwert ist "1", bei 0 km, bei 50.000 wie bei 450.000km..... ;)

      Ob die "Sollwerte", die an einigen Stellen gezeigt werden, nun aus dem Steuergerät kommen oder aus einer Datenbank der Auslesesoftware, weiß ich nicht und spielt auch keine Rolle.

      Aber kann man machen, wenn man es mit treffen, grillen, quatschen verbindet und evtl. einen vorgeschobenen Grund braucht...... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI