Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Bremsleitungen-Tüv sagt neu

  • Bremsleitungen-Tüv sagt neu

    Heute war TÜV Termin-Bremsleitungen müssen neu :( scheint eine schöne Frickelei zu werden. Ich habe mich schonmal eingelesen hier im Forum zum Thema, hat jemand von euch schonmal fertig gebördelte leitungen bestellt und wieß die längen noch?
    Bördelung E/3/8"x24 und dahinter stehen noch diese angaben SW14, L=17,5mm wofür stehen die?

    Gruß
    Explorer 98 SOHC
  • SW heisst doch "Schlüsselweite". In Deinem Beispiel also ein 14er.
    Was in dem Fall die Angabe L 17,5mm bedeutet - keine Ahnung.
    Für Länge 17,5mm vielleicht? ?(
    Beide Angaben beziehen sich vermutlich auf die Überwurfmutter.
    Gruß Schumi

    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
  • Ich hab einen ausgebauten Satz rumliegen....
    Bin aber erst ab dem 4.9. zurück....
    Dann kann ich im Laufe der Woche messen
    Gruesse Uli
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auto-Mobile Randgruppe ;(
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
    Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
    powered by myself
  • Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
  • Sag doch erst einmal welche starren Leitungen neu sollen/müssen,
    sicherlich doch nicht Alle.
    Wenn ja wird es tatsächlich mucho fummeligo.

    Unsere Bremsleitungen haben 4,75 mm Durchmesser und Bördel E.
    E/3/8"x24:
    E = Art der Bördelung

    Anschlussnippel
    3/8"X24 = Gewinde Art

    SW = Schlüsselweite

    L = Gesamtlänge des Nippels



    bremsleitungen-shop.de



    Traut man es sich zu, ist das Selbstbördeln kein Problem.
    Günstiges Bördelgerät gibt es am Markt oder in der Bucht.
    Meterware Cunifer Bremsleitung ist auch nicht so teuer.
    2-3 Mal zur Probe Bördeln, dann klappt das schon.

    Oder man biegt selbst vor, nimmt die passende Anzahl von neuen Anschlussnippeln
    mit zu einer Werkstatt und lässt sich die Bördelungen machen.
    Die haben meist ein komfortables Schraubstock Bördelgerät.

    Selbst habe ich die Leitung auf der Hinterachse gemacht,
    Rohlänge gerade war glaube ich 135 cm.


    Viel Gefummel mit Gefühl :D
    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 238ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas, zensiert by Alterspinner
  • Kermit schrieb:

    SW heisst doch "Schlüsselweite". In Deinem Beispiel also ein 14er.
    Was in dem Fall die Angabe L 17,5mm bedeutet - keine Ahnung.
    Für Länge 17,5mm vielleicht? ?(
    Beide Angaben beziehen sich vermutlich auf die Überwurfmutter.
    alles klar :lol: ich depp


    Feldweg schrieb:

    Ich hab einen ausgebauten Satz rumliegen....
    Bin aber erst ab dem 4.9. zurück....
    Dann kann ich im Laufe der Woche messen
    das wäre Bombe! ich hatte vor fertig gebördelte auf Länge zu bestellrn und dann selbst zu biegen
    Danke dir, werde ich sicher auch (teilweise) neu machen müssem

    wollimann schrieb:

    Sag doch erst einmal welche starren Leitungen neu sollen/müssen,
    sicherlich doch nicht Alle.
    Wenn ja wird es tatsächlich mucho fummeligo.
    muss ich erstmal schauen, auf dem Zettel steht vorn und hinten, dafür muss ich irgendwo auf die Bühne, einfach auf meine Rampen wird da wohl nichts werden :eyes: , Schweller müssen auch neue dran, hab ich schon vor dem Tüv gesagt das die neu müssen, aber das der die mit aufschreibt...eigentlich hat der explorer doch einen Rahmen und sind nicht relevant...mmmh wieder was gelernt
    Explorer 98 SOHC
  • Vorn und hinten eine wirklich genaue Angabe...
    Sicherlich sind vorne die Anschlusspunkte zu den Schläuchen gemeint
    und die Querverbindung die am Querträger verläuft.


    Hinten höchst warscheinlich der Punkt wo es immer "miess" aussieht

    und die Leitung auf der Hinterachse.


    Das wird schon auf Rampen machbar sein denke ich ;)

    Reiner schrieb:

    Hallo,
    soweit ich weiß,gibt es keine fertigen (starren)Leitungen mehr zu kaufen.

    Gruß Reiner
    Wo kommt die Info her?

    Wolle
    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 238ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas, zensiert by Alterspinner
  • Snow01 schrieb:

    dafür muss ich irgendwo auf die Bühne
    Ja kan man , muss man aber nicht .

    Snow01 schrieb:

    ich hatte vor fertig gebördelte auf Länge zu bestellrn und dann selbst zu biegen
    Bekommst du sicher auch von meterware selber hin .
    Hatte mir Rohrbieger korrosionsschutz-depot.de/werk…er/rohrbieger-mini-sealey
    und ein günstiges Bördelgerät rs-werkzeuge.de/Doppel-Boerdel…um-doppelten-F-E-Boerdeln

    paar Meter kuniferleitung korrosionsschutz-depot.de/werk…k/kunifer-bremsleitungen/

    passende überwurfmuttern korrosionsschutz-depot.de/werk…urfschrauben-und-muttern/


    Und dann wie Wollimann schon sagte : ein par Probebördelungen und du bist der CHEF im Ring :top:
  • Reiner schrieb:

    Die Bude wurde darauf hin verschrottet.....
    Da dürfte wohl mehr auf dem Mängelschein gestanden haben als nur die überall erhältlichen Bremsleitungen.
    Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
  • Reiner schrieb:

    So,so......
    wo gibt es den fertige starre Leitungen?
    von fertigen hat er nix gesagt..... anfertigen kann eigentlich jede Werkstatt, die noch schraubt statt nur Module zu wechseln, und Meterware gibt's in rauhen Mengen......
    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI
  • Hallo,
    ICH rede aber von fertigen starren Leitungen-schon mitbekommen?Es gab früher immer,auch von Ford,komplette Leitungskits,die nur noch gebogen werden mußten.Ab und an tauchen Restbestände noch auf Oldtimermärkten,oder bei Ebay auf.
    Und nein,ich kann dem einfach nicht beistimmen,wenn ständig gesagt wird,daß das alles kein Hexenwerk ist.Denn schließlich muß alles gekauft,beschaft,und erstmal angefertigt werden.NICHT JEDER kann das stemmen!Wenn ich dann noch lese,daß die Schweller auch noch fällig sind.....

    Gruß Reiner
  • Reiner schrieb:

    NICHT JEDER kann das stemmen!Wenn ich dann noch lese,daß die Schweller auch noch fällig sind.....
    Ich hab einen gekauft mit Getriebe Schaden und rasselten Ketten.... und mal sehen was noch kommt
    Entweder man will die Exe oder nicht.
    Ein Golf ist die Exe eben nicht...
    Gruesse Uli
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auto-Mobile Randgruppe ;(
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
    Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
    powered by myself
  • Reiner schrieb:

    ICH rede aber von fertigen starren Leitungen-schon mitbekommen?Es gab früher immer,auch von Ford,komplette Leitungskits,die nur noch gebogen werden mußten.
    Ja was denn nun FERTIGE oder welche die NOCH gebogen werden müssen ????

    Fertige gibt es für viele Fahrzeugtypen NICHT mehr, sondern eh nur noch Meterware und evtl. schon einseitig gebördelt. Und fast jede Hinterhofwerkstatt oder freie Werkstatt die ich kenne bördelt selbst was die großen "Fachwerkstätten" nicht machen weil es etwas Arbeitsaufwand ist.


    Reiner schrieb:

    Und nein,ich kann dem einfach nicht beistimmen,wenn ständig gesagt wird,daß das alles kein Hexenwerk ist.Denn schließlich muß alles gekauft,beschaft,und erstmal angefertigt werden
    Ist ja auch kein Hexenwerk und das etwas gekauft, beschafft und / oder angefertigt werden muss ist ja nun in fast jeder Werkstatt so und eben auch im Hobby Haus Bastelkeller.

    Auf den Rest zu antworten spare ich mir lieber sonst wird der halbe Thread wieder gelöscht.
    Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
  • Reiner schrieb:

    Und nein,ich kann dem einfach nicht beistimmen,wenn ständig gesagt wird,daß das alles kein Hexenwerk ist.
    und ich kann erst recht nicht zustimmen, wenn (woanders) ständig gepredigt wird, dass Steuerketten und Getriebe Hexenwerk seien und nur ein einziger Hexenmeister das beherrscht.....


    Reiner schrieb:

    Ihr werdet dem User ganz bestimmt helfen,da bin ich mir sehr,sehr sicher......
    werden wir, wie schon vielen anderen auch...... :thumbup:
    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI
  • Reiner schrieb:

    Ich habe irgendwie das Gefühl,daß ihr beiden mit euren Steuerketten und Getrieben das Thema hier verfehlt..... :--:

    Ein wunderschönes Wochenende noch...... :D
    und ich habe das Gefühl, dass du einfach nicht folgen kannst.... macht aber nix, ist ja nicht schlimm.

    Auch dir ein schönes Wochenende...... ;)
    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI
  • Hallo Leute,

    lasst mal gut sein. ;) Streiten bringt nichts und hilft dem User auch nicht sein Problem zu lösen.

    Fest steht, dass es nur fertige starre Bremsleitungen für Fahrzeuge gibt, die aktuell auch noch produziert werden. Für alle anderen sind solche Sachen Glücksgriffe wenn ein Zulieferer diese noch irgendwo in seinem Lagerbestand hat. Wenn wir für unsere Schätzchen noch fertige Leitungen bekommen sollten, dann wohl nur von übern Teich, da dort weitaus mehr Fahrzeuge diesen Typs die Straßen bevölkern, als hier in D.
    @Reiner müsste ja als Karosseriebauer die technischen Möglichkeiten wie Rohrbiegemaschine oder Bördelgerät haben, Also verstehe ich diesen Disput nicht.
    Ich bin der Meinung, dass eigentlich jede Kfz-Werkstatt solche Arbeiten an/mit Meterware durchführen kann. Habe ich zwar noch nicht getestet weil ich das bisher zum Glück nicht brauchte, aber das sollte möglich sein.
    Gruß Schumi

    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
  • Hallo,

    allso die frage ist ja auch erst mal ob man die fertige Bremsleitung ohne größeren aufwand überhaupt einbauen kann.
    Wenn man zb. erst einmal alle Achsen abbauen muß dann ist es manchmal einfacher direkt am Auto zu biegen.
    Und wenn man die Leitung einfach ab und dran bauen kann, dann kann man auch die alte abbauen, auf den Boden legen
    und danach die neue selber biegen.
    Den Rohrbieger kannst Du Dir auch schenken, die Leitung kannst Du auch ganz gut mit den Fingern biegen.
    Das mit dem bördeln ist wirklich kein Hexenwerk, zumal so ein Set (Bremsleitung, Verschraubungen, Bördelgerät) warscheinlich
    genausoviel kostet wie fertig gebogene Bremsleitungen bei Ford.
    Ich hätte auch noch alles hier, kann Dir gerne dabei helfen bzw. anfertigen aber Du scheinst ja nicht grade um die Ecke zu wohnen.

    Gruß
    Frank
  • Kermit schrieb:

    @Reiner müsste ja als Karosseriebauer die technischen Möglichkeiten wie Rohrbiegemaschine oder Bördelgerät haben, Also verstehe ich diesen Disput nicht.
    naja, ein Blechmann hat nicht zwingend mit Bremsen zu tun, und haben muss er die Dinger erst recht nicht..... aber kennen tut er sie und darum verstehe ich das Genöle auch nicht.

    Ein Sicherheitshinweis, dass ein Unbedarfter da nicht dran fummeln sollte (setzt man in einem Forum für Erwachsene voraus), kann es auch nicht sein, da spielt es keine Rolle, ob die Dinger vorgebogen sind oder nicht.

    Vielleicht nur schlecht gefrühstückt, kann ja vorkommen. ;)
    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI
  • Was soll das streiten denn hier? Fakt ist das mir hier im Forum schon sehr sehr viel geholfen wurde, von Menschen die ich -noch- nicht persöhnlich kenne, sie aber trotzdem ihre Freizeit opfern um zu messen, telefonieren, von ihren Erfahrungen berichten, Links heraussuchen und posten usw. usw. ... das alles kostet Zeit und hilft mir persöhnlich ungemein weiter ... genau das ist auch einer der Gründe die Exe weiter zu fahren...
    Warum meldest du dich hier an bzw. hast du dich angemeldet? Um Hilfe zu bekommen und zu erfahren, oder nur zum stänkern?
    Ich werde mein Auto nachste Woche in einer kleinen Werkstatt vorstellen die Bremsleitungen bördelt und mir nen Preis machen lassen, danach muss ich abwägen ob das momentan noch drinnen ist nach den letzen Kosten oder ob ich mir Meterware , Fittinge und nötiges Gerät bestelle und selber mach, mit etwas Ruhe, Hilfe von hier und Geschick kann das auch kein Hexenwerk sein.

    PS: zu den Schwellern, wo ist da das Problem? schwellerbleche sind bestellt, trennen, schleifen, bohren schweißen lack...fertig
    Explorer 98 SOHC