Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

ABS reagiert bei Schrittgeschwindigkeit...?????

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ABS reagiert bei Schrittgeschwindigkeit...?????

    Guten Morgen liebe Explorer Kollegen.
    Mein Dicker meint mal etwas rumspinnen zu müssen mit dem ABS....Selbst wenn ich langsam aus einer Garagenausfahrt heraus fahre reagiert das ABS...Bei normaler Stadt/Autobahn macht er es normal nicht...Blos wenn es um die letzten meter geht die nur leicht gebremst werden reagiert er...Wie gesagt fast Schrittgeschwindigkeit...Ist mir noch aufgefallen das das Lenkrad dabei etwas nach links geht...Wer hat sowas schon mal gehabt oder eine Erklärung dafür????
    Erstzulassung ist 8/96....
  • Moin moin,

    gibt da wohl ein paar Dinge was das Verhalten bewirken kann.
    1. ABS Sensoren vorne können defekt oder an der Spitze verdreckt sein.
    2. Hinterer ABS Sensor hat Metallspäne am Messkopf.
    3. Vordere oder nur ein Radlager hat zuviel Spiel, sodass der Sensor
    ungenaue Daten misst weil der Impulskranz zuviel hin/her "eiert"
    4. Kontaktprobleme an den ABS Steckern.
    5. ???

    Das tritt meinst bei Schrittgewindigkeit auf, liegt eher nicht am ABS Steuerblock.
    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
  • Hast Du die Möglichkeit Ohm zu messen ? Wenn ja, sollten die Werte an den Sensoren bei ca. 300 Ohm vorne und 1,2 kOhm hinten liegen.
    Andere Möglichkeit, die ABS Ringe sind gebrochen.
    ABSRing.jpg
    Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
  • Bei mir pfeift/Jault irgendwas, immer wenn ich nach längerer Zeit das erste mal im Schnee oder so eine ABS bremsung mache. Witziger weise macht er das geräusch auch wenn ich ihn kalt starte und nach dem losfahren so nach 10 sekunden die erste kurve fahre ohne zu bremsen.. Er jault einfach kurz..aber er macht keine komisch bremsakrobatik oder sowas, das ABS geht auch ganz normal.. hatte das schonmal jemand?


    grüße André
    - 98' SOHC auf 265/75 R16 mit BL, Shackles, TT

    - 93' Limited :love:

    - 96' RAM 1500 5.9 4X4
  • Wenn ich morgens aufstehe jaul ich auch kurz ;( ,
    Spass beiseite, nein so ein Jaul/Pfeif-Geräusch kenne ich in der Konstellation nicht
    vom Explorer.
    Pfeifen kann von den äußeren Antriebswellengelenken vorne kommen,
    die Staubschutzringe sind weggeschmirgelt und dann reibt Metall
    am Achsschenkel.
    Pfeiftöne können auch von einem defekten LIMA Lager kommen,
    geht dann nach einer Weile weg, kommt aber beim nächsten Starten
    wieder.
    Jaulen kann auch vom Differential kommen, Geräusch würde aber eher ständig präsent sein.
    Ferndiagnose in diesem Fall eher schwer, mein Tipp -> abwarten bis es schlimmer wird
    und somit deutlicher zu lokalisieren ist.

    Wolle
    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
  • es klingt wie ein elektronisch ein-und ausgeschaltetes jaulen, so wie eine benzinpumpe die kurz leer läuft nur sehr laut und ca 1 sekunde lang. als wollte er ertwas regeln. das selbe geräusch macht er wie gesagt wenn er nach längerer Zeit, vorallem bei kälte das erste mal das abs einregelt. Das Geräusch ist schwer zu beschreiben... ich filme die Tage mal die kaltstarts mit dem Handy mit, vielleicht macht er das mal auf Video.
    - 98' SOHC auf 265/75 R16 mit BL, Shackles, TT

    - 93' Limited :love:

    - 96' RAM 1500 5.9 4X4
  • @AP700
    wenn mich nicht alles täuscht hat deine Klima kein Gas mehr drin (Anderer Bericht).
    Wenn du den Kompressor nicht von der Ansteuerung getrennt hast dürfte der gerade langsam den Geist aufgegeben...
    Gruesse Uli
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auto-Mobile Randgruppe ;(
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
    Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
    Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
    Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
    powered by myself
  • Mein Klimakompressor ist abgeklemmt.Allerdings hat er das Geräusch auch schon gemacht als die Klima noch ging. Ich habs als ABS wahrgenommen weil er das Geräusch auch beim einsatz von ABS macht. deshalb ging ich jetzt davon aus dass es was mit dem ABS zu tun hat.
    - 98' SOHC auf 265/75 R16 mit BL, Shackles, TT

    - 93' Limited :love:

    - 96' RAM 1500 5.9 4X4