Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Getriebewechsel Ausbau/Einbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • verdammt sind doch 200 km, ich dachte es wäre schon draußen. Ich bin zwar nicht der Experte, aber nach 7x ein und ausbauen des Getriebes kenne ich fast jede dafür notwendige Schraube :moser: . solltest du irgendein Problem haben, dann kann ich die gern meine Nummer senden. Samstag wird leider nichts X( .
      Gruß
      Explorer 98 SOHC
    • 7 mal das ist schon sportlich, kannst du gerne per PN schicken weiß ja noch nicht was mich noch so erwartet.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Kleines Update.

      Morgen vormittag baue ich noch den Anlasser aus und am Nachmittag dann kommt das Getriebe raus. Denke werden dann auch soweit möglich, dass neue Getriebe umbauen.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Drücke dir/euch die Daumen dabei!
      So nebenbei gefragt, hast du schon ein paar Dichtungen/Dichtringe am Start
      für den Umbau?
      Ist anzunehmen, dass diese z.B. defekt wird.


      Den Simmering würde ich auch tauschen.


      Das Zwischengehäuse muss ja auch ab, hat auch eine sehr dünne (nicht reißfeste) Dichtung.


      Valvebody Dichtungen, großer Gummiring für die Glocke, Servo-Deckel-Oringe, Reverse Deckel Dichtung, diverse Teflon Dichtringe im Getriebe?
      Muss zwar nicht zwangsweise alles ersetzt werden, die wichtigsten Dichtungen sollten jedoch
      zur Verfügung stehen, damit nachher kein Öl ausläuft.
      Dichtung zum VTG reist auch gerne mal.


      Die O-Ringe der Glockenbolzen sind eigentlich auch Einwegringe (nach Handbuch sollen auch die Bolzen neu),
      da sie beim Anziehen gequetscht werden. Alles Stellen wo nachher minimal Öl austreten
      könnte.


      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wollimann ()

    • Wolle ich wollte dich morgen nach dem Ausbau eh anschreiben um genau das mit den Dichtungen zu fragen. Ich möchte alle wichtigen Dichtungen tauschen die Möglichkeit bekomme ich ja so schnell nicht wieder.
      Wo bekomme ich die her direkt bei Ford oder gibt es ne möglichkeit im Internet Mike / Franks z.b zu bestellen bin derzeit nicht ganz so mobil da würde mir liefern sehr entgegen kommen.

      Hatte mich im Post davor falsch ausgedrückt natürlich kann der komplette Umbau erst fertig gestellt werden wenn die Dichtungen da sind wir wollen morgen schauen ob es überhaupt möglich ist.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Brummel schrieb:

      Wolle ich wollte dich morgen nach dem Ausbau eh anschreiben um genau das mit den Dichtungen zu fragen. Ich möchte alle wichtigen Dichtungen tauschen die Möglichkeit bekomme ich ja so schnell nicht wieder.
      Wo bekomme ich die her direkt bei Ford oder gibt es ne möglichkeit im Internet Mike / Franks z.b zu bestellen bin derzeit nicht ganz so mobil da würde mir liefern sehr entgegen kommen.

      Hatte mich im Post davor falsch ausgedrückt natürlich kann der komplette Umbau erst fertig gestellt werden wenn die Dichtungen da sind wir wollen morgen schauen ob es überhaupt möglich ist.
      Moin,

      ich nehme mal stark an, dass es "die" Dichtungen teilweise bei Ford noch geben wird.
      Leider habe ich dafür keine FINIS Nummern parat.
      Selbst habe ich das Getriebe ja komplett überholt, somit kam für mich auch nur ein
      Komplettsatz (aus der US-Bucht in Frage). Da sind ausnahmslos alle Dichtungen/Ringe usw. enthalten.
      Bis auf VTG Dichtung, die kann man selbst schneiden oder eben bestellen.
      Automatik Berger hat z.B. einen Überholsatz an Board, genauer Inhalt müsste erfragt werden.
      automatic-berger.de/Ford-4R44E…ster-Ueberholsatz-ab-1997

      Nun ist ja die Frage, welche Dichtungen du überhaupt tauschen willst/musst?
      Nur das Nötigste um keinen Ölaustritt zu haben oder darf es auch ein bischen mehr sein $$$$ ?
      Wie du schon sagst, so schnell will man da nicht wieder ran.

      Sinn macht es meiner Meinung nach schon, einfach Alles an Dichtungen/Ringen zu tauschen,
      ist natürlich ein größerer Aufwand dort überall hinzu gelangen.
      Getriebeteile müssten dann bis in die "kleinste" Ecke zerlegt werden,
      ok evtl. ein wenig übertrieben, doch die Kolben für die Kupplungen sind nicht ohne.

      Würde, wenn die Zeit nicht drängt, erst schauen wie der Allgemeinzustand
      des Ersatzgetriebes aussieht. Ist zwar nicht leicht wenn es noch OK zu sein scheint,
      ein Indiez ist der Zustand der Kupplungsscheiben (wie weit runter), Zustand der Bremsbänder (Belag)
      und das Spiel zwischen einigen Bauteilen.
      O-Ringe werden mit der Zeit leicht platt, verlieren so an Durchmesser und können den Druck nicht mehr so gut weitergeben.
      VB Dichtungen würde ich auch auf jeden Fall machen.

      Bei dem interessanten Umbau nur nicht die Teile durch einander bekommen.
      Beide Getriebe getrennt von einander zerlegen und dann Teile vergleichen.
      Kann zum Umbau leider nichts sagen, sollte aber machbar sein.

      Die Frage, ob ein 4x4 Getriebe gesamt stärker ausgelegt ist wie ein normales Getriebe,
      das kann ich leider auch nicht sagen.
      War heil froh, dass ich damals keine Teile übrig behalten habe.

      Jetzt kommst du :thumbup:

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Es ist vollbracht daa Getriebe ist raus. Habe beide nebeneinander gelegt siehe Bilder.
      Ich habe auch das hintere Teil bei beiden abgeschraubt siehe Bilder.
      Im neuen Getriebe sitzt eine wesentlich längere Welle, die muss Raus. Jetzt die Große Frage wie. @wollimann @Falk4x4 könnt ihr mir da weiterhelfen.

      Links das Alte Getriebe
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Da dürfte einiges an Neuland auf uns zu kommen.
      Mit dem 2WD Getriebe habe ich mich auch noch nicht beschäftigt. Nur gelesen, das dieses wohl in einigen Punkten etwas schwächer ausgelegt sein soll.

      Am einfachsten wird es sein beide parallel auseinander zu nehmen. Und zu hoffen, das bis auf die 4WD-Welle alles andere baugleich ist.

      Ich drücke mal die Daumen ! :)
      Viele Grüsse ... Falk
    • Falk4x4 schrieb:

      Nur gelesen, das dieses wohl in einigen Punkten etwas schwächer ausgelegt sein soll.
      ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es günstiger/effektiver ist, 2 Produktlinien eines Getriebetyps zu fahren, aber man weiß es halt nicht.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Ja nur wie bekomme ich die Wellen daraus

      @Winne2 würde dir da recht geben ich glaube auch nicht das es da 2 Ausfertigungen gab.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Systematisch von der Getriebeglocke aus innen nach hinten drucharbeiten bis zum Sicherungsring,
      der hält die hintere Welle fest.

      5R55E überholen
      Versuche das mal grob zu sagen, schon ne Weile her.

      Vorab: Bilder von jedem Schritt machen um Einbaulage zu rekonstruieren!

      -Getriebe aufrecht hinstellen, Glocke nach oben.
      -Wandler raus
      -Getriebeglocke ab, 8 Bolzen -> Glocke mit Pumpeneinheit abziehen
      weitere Teile herausziehen bis man Sicht auf Center Support hat.
      -Bremsband Spannschrauben lösen, nicht herausdrehen.
      -Ölwanne ab, Filter ab
      -Kabelbaum ab, Stecker lösen von den Ventilen
      -VB ab, Achtung: Schrauben sind unterschiedlich lang
      -Speedsensor vom Hauptstecker abziehen und nach innen durchfädeln, Speedsensor abschrauben
      -Imbus Schraube rausschrauben, zugänglich von Getriebe VB-Seite
      -großen Sicherungsring vom Centersupport ausbauen, Achtung: Ring ist konisch, darf nur in bestimmter Position und Lage
      wieder eingesetzt werden.
      -Center Support herausziehen
      -Getriebe in die Waagerechte legen
      -die nachfolgenden Teile im ganzen heraus ziehen, in Reihenfolge zur Seite legen.
      -an der Rückwärts Trommel „Reverse Drum“ angekommen, den äußeren Sicherungsring entfernen, Trommel rausziehen.
      -erst danach kommt man an den Sicherungsring (unter einer schrarzen Plastikkappe versteckt) für die hintere Welle
      -dann Reverse Planet herausziehen
      -voher sollte das Rückwärts Bremsband noch raus

      Wirklich nur grob, Details im Thread.
      Aufpassen, dass keine Axial Lager rausfallen.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Winne2 schrieb:

      Falk4x4 schrieb:

      Nur gelesen, das dieses wohl in einigen Punkten etwas schwächer ausgelegt sein soll.
      ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es günstiger/effektiver ist, 2 Produktlinien eines Getriebetyps zu fahren, aber man weiß es halt nicht.....
      Zum Beispiel hat ein Planeten Rad (Reverse Planet) beim 4x4 Getriebe 6 Zahnräder, beim normalen Getriebe nur 4 Zahnräder.
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • I

      Winne2 schrieb:

      Falk4x4 schrieb:

      Nur gelesen, das dieses wohl in einigen Punkten etwas schwächer ausgelegt sein soll.
      ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es günstiger/effektiver ist, 2 Produktlinien eines Getriebetyps zu fahren, aber man weiß es halt nicht.....
      Ich muss da nochmal die Literatur wälzen.
      Im Detail waren da schon Unterschiede. Glaube Kupplungspakete etc. . Gehäuse und das "Grobe" wird schon gleich sein.
      Ob das nun nur für A4LD oder A4LDe oder 4/5R55E zutrifft, muss ich auch noch mal schauen. Gibt ja von allen Versionen 2WD und 4WD-Ausführungen.

      Ölwanne und Ölfilter ist auf alle Fälle verschieden.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Bin gerade sehr ernüchtert, das Getriebe so zu zerlegen traue ich mir definitiv nicht zu.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Brummel schrieb:

      Bin gerade sehr ernüchtert, das Getriebe so zu zerlegen traue ich mir definitiv nicht zu.
      ruhig Blut, Uli hat vor kurzem eins zerlegt, finde gerade die Bilder nicht..... wird sich bestimmt noch melden
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Mach morgen den Tag über die Anleitung fertig.
      Hoffe ich schaffe das.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      powered by myself
    • Gibt es eine Möglichkeit zu sehen von wann das Getriebe ist? Hab da so ein ungutes Gefühl gerade
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Brummel schrieb:

      Gibt es eine Möglichkeit zu sehen von wann das Getriebe ist? Hab da so ein ungutes Gefühl gerade
      Normalerweise sind die Angaben auf einem Aufkleber auf der Wandlerglocke.

      Hier Angaben auf einem 98er 5R55E (k.A. woher das Foto ist)
      Man sieht aber schön die Nm-Angaben für die 4WD-Version. Ggf. der Unterschied zu 2WD
      Bilder
      • 1998 4l V6 207PS d.jpg

        225,68 kB, 1.280×720, 3 mal angesehen
      Viele Grüsse ... Falk
    • Brummel schrieb:

      Gibt es eine Möglichkeit zu sehen von wann das Getriebe ist? Hab da so ein ungutes Gefühl gerade
      Vergleich mal auf dieser Seite was du hast.
      mmerlinn.com/catalog/paperclipsx4/fd_f6f/fdf6f010.htm
      Hoffentlich ist das 2WD kein 4R55E
      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Wenn du Zeit und Forschungsdrang hast würde ich beide zerlegen und dann mal alles vergleichen.
      Kenne nur die Story dass der 5. Gang elektronisch eingebaut wäre.....
      Ob das stimmt????
      Die Dichtungen des VBs sind jedenfalls gleich....
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      powered by myself
    • Feldweg schrieb:

      Kenne nur die Story dass der 5. Gang elektronisch eingebaut wäre.....
      nicht der 5., der 2. ist per SW dazwischen gepackt worden..... allerdings wird das Steuergerät dann Probleme haben.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Falsch ausgedrückt...
      meinte 5 statt 4 Gänge... Global gesehen
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >230TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      powered by myself
    • Gut war ein Griff ins Klo muss ich mit Leben.

      Gibt jetzt 2 Optionen

      Das defekte Getriebe in Stand setzten wobei ich mir das nicht wirklich zutraue oder ein anderes Organisieren.

      Hab jetzt nicht umsonst Stunden unterm Auto zugebracht.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.