Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Getriebeproblem?!

    • hilmi612 schrieb:

      So, kleine Zwischenmeldung von mir.
      Habe alles soweit fertig, Probefahrt gemacht neues Problem -> jetzt schaltet er schlecht hoch und runter! Keine volle Leistung und auch kein Kickdown! Woran könnte dies nun liegen?
      Und wenn das prüfen wieder keine brauchbaren Ergebnisse gebracht hat, mal diesen Thread durchlesen --> dringend Hilfe benötigt-Dichtungen Steuerblock
      Vorhin mal durchgelesen - ganz interessant ! Ähnelt im entfernten deinen Problem.

      Eventuell auch ein Montagefehler(chen) ?
      Alle Bauteile korrekt an ihrem Platz ?
      Viele Grüsse ... Falk
    • So, ich mal wieder.
      Es ist doch echt verhext, habe den neuen VB eingebaut, alles vorschriftsmäßig angezogen, zusammengebaut, aufgefüllt etc....
      Lief genau 1 Tag echt super und war auch voll froh!...... jetzt ist es wieder so, dass die OD Leuchte nach 15 min Fahrt blinkt und er den 1. Gang bis 3000 zieht bevor er "hart" in den 2. schaltet.
      WARUM???? :(
      2000er Ford Explorer Limited 4L., V6, 204 PS, SOHC mit Gasanlage


      Grüße aus dem Land des Hermann :top:
    • Neue Dichtungen verwendet?
      Ich weiß die eingebauten waren neu...
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Noch was. Der Kabelbaum hat oben am Motor noch einen Stecker. Nicht nur den am Getriebe. Mal Kontrollieren und reinigen.
      Hört sich so an als ob falsche Drehzahlen vom Getriebe an das Steuergerät übermittelt werden.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Oben??
      Kommt man da von oben oder unten dran??
      Ja dichtungen alle neu
      Ja denke auch das irgend ein Signal nicht richtig übermittelt wird, ist aber nur beim 1. Gang so, die anderen Schaltet er gut und normal.
      2000er Ford Explorer Limited 4L., V6, 204 PS, SOHC mit Gasanlage


      Grüße aus dem Land des Hermann :top:
    • Schaltet denn die Wandlerüberbrückungskupplung ?

      Deutlich merkbar und sehbar am Drehzahlmesser bei ca. 80-90km/h durch abfallen der Drehzahl auf knapp unter 2000 U/min.
      Auf gerader/ebener Fahrstrecke natürlich.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Hast du diesen VB bestellt?
      rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=8370860&cc=1362440&jsn=683
      Sind die Ventile dabei gewesen?
      Hast du zufällig die Nummern auf den Ventilen mit denen der alten Ventile verglichen?
      (Bin da bei meiner Getriebegeschichte drüber gestolpert
      5R55E überholen
      post 215)

      Es ist schon komisch, dass es einen Tag funktionierte (ohne OD Lampe) und dann wieder nicht
      und nur der erste Gang wird übermäßig hoch angesteuert.
      Beim VB Tausch war die Batterie abgeklemmt?
      Wenn ja braucht er einige (glaube 20) Startzyklen um festzustellen, dass der Fehler nicht mehr anliegt.
      Getriebesteuerung lernt sich wieder an und passt sich dem Fahrstil an.

      Nach solchen Getriebearbeiten sollte auch ein Inlinefilter in den Ölkühlerrücklauf eingesetzt werden
      um zu verhindern, dass sich abgelagerte Metallpartikel aus dem Ölkühler in das "frische" Getriebe
      verirren. Wurde von Ford bisher immer so gehandhabt, gibt eine Anweisung dafür.
      Das nur nebenbei, dürfte meines Erachtens nicht mit deinem Fehler zusammenhängen.

      Bremsbändereinstellung hast du kontrolliert?
      Transmission Range Sensor war nicht abgebaut ? (Der muss genau eingestellt sein, Nut im Getriebe/Markierung auf dem TRS)
      In der Ganganzeige steht alles richtig oder ist der rote Strich neben den Zeichen?

      Wenn alle anderen Sensoren
      (Speedsensor im Getriebe, Ausgangssensor hinten außen am Getriebe, Tempsensor im internen Kabelbaum)
      und Kabelverbindungen ok sind, dann bleibt wohl nur ein mechanischer Defekt übrig.
      Schade, dass das Daumendrücken nicht den erwünschten Erfolg gebracht hat.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wollimann ()

    • Hier mal den Stecker den ich meine.
      Sitzt hinter dem Motor. Pfeil auf den Stecker schwarz.
      Pfeil zum Kabelbaum, müsste der Kabelbaum zum Getriebe runter sein... ist leider schon ein paar Tage her und bin mir nicht ganz sicher.

      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Ich würde ihn nochmal auslesen. Schauen ob es die selben Codes wie beim letzten mal sind Oder sich ein neuer eingeschlichen hat
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • @Falk: ja die Wandlerbrückung klappt merkbar und sichtbar bei ca 80 km/h.
      @wollimann: Danke für deine Daumen! ;)
      Ja den VB habe ich eingebaut. Natürlich habe ich NICHT die Nummern der Ventile verglichen :(
      Transmission Range Sensor war nicht ab und habe ich auch nichts dran gemacht. Ganganzeige steht genau auf den Buchstaben.
      Habe schon mehr als 20 Starts absollviert.
      Werde jetzt die Tage nochmal die Bremsbänder sowie alle Steckverbindungen die ich finde kontrollieren. Kann ja nicht sein das man das nicht irgendwie hinbekommt....
      .....die Geschichte geht weiter....
      2000er Ford Explorer Limited 4L., V6, 204 PS, SOHC mit Gasanlage


      Grüße aus dem Land des Hermann :top:
    • Muss es nochmal wiederholen. Ich würde es noch einmal auslesen. Vlt kannst du den Fehler dann schon eingrenzen bevor du jeden Stecker, Schraube usw 3 mal anfässt
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • hilmi612 schrieb:

      @Falk: ja die Wandlerbrückung klappt merkbar und sichtbar bei ca 80 km/h.
      Dann wird wahrscheinlich der Wandler und seine Ansteuerung (Magnetventil) auch in allen anderen Bereichen aktiv sein.
      Könnte man also ggf. schon mal ausschließen.

      Hoffe, das du mit dem 08/15 Diagnosegerät überhaupt Getriebefehler halbwegs präzise angezeigt bekommst.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Hab mir das Ganze noch mal durchgelesen…
      Zu den Schaltpunkten, ca. Angaben
      Bei m Anfahren1/4 Gasstellung schaltete er bei 2500 in den zweiten. Drehzahl fällt auf 2000.
      Beim Anfahren1/2 Gasstellung schaltete er bei 3000 in den zweiten. Drehzahl fällt auf 2500.
      „Hartes“ Schalten kann von einem verschlissenen Getriebe, oder Antriebsstrangteilen kommen. Z. B. auch das Ausgangslager des Verteilergetriebes. Das mit dem „harten“ Schalten ist relativ. So per Beschreibung schwer einzuschätzen.

      Zum Blinken der OD Lampe. Wenn das Problem bei relativ konstanter Fahrt auftritt, ab ca. 80 Kmh, dürfte es zu viel Schlupf am Wandler bedeuten. Hatten schon 2 Fälle snow01 und meine. Kann man aber nur sicher sagen nach dem Auslesen wie @Brummel schon erwähnt. Bei mir war auch nicht zu merken ob die Brücke schaltet. Wird ja impulsgesteuert….

      Mögliche Ursachen, Dichtung defekt oder sitzt nicht richtig im VB.
      TCC Ventil oder VB defekt, sind aber ja neu.
      Kabelbaum im Getriebe defekt oder außen. Dann wird der TCC Servo nicht angesteuert. Oder Steuergerät. Scheint ja aber nicht der Fall zu sein da du schreibst die Wandlerbrücke schaltet.
      Wandler/Wandlerbrücke selbst defekt.
      Drehzahlsensor im Getriebe defekt oder verdreckt.
      Ausgewertet wird dies über die Motordrehzahl und die Drehzahl am Getriebe Eingangssensor.
      Verdreckt ist der Sensor gegebenenfalls mit Abrieb/Spänen. Im Sensor sitzt ein Magnet um ein Feld zu erzeugen das sich dann ändert wenn „Zähne“ vorbei geführt werden. Durch den Magneten sammelt sich dann der Abrieb.

      Oder wie bei mir eventuell im VB 3 Kugeln statt 4. Es gibt VBs mit drei Kugeln. Ob der wesentliche Unterschied nun an den Kugeln lag oder der gebrauchten Dichtung, eventuell auch nicht sauber montiert, kann ich nicht sagen da Dichtung gewechselt und 4. Kugel rein und sie läuft….
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself