ForScan + ELM327 - was kann dieses Diagnosegerät ?

  • Mal´ne Frage an die, die das nutzen.


    Bis jetzt bin ich ja immer noch ohne diese Hilfsmittel ausgekommen. Aber langsam macht es wohl Sinn, da die Probleme mit Steuergeräten und angehängten Baugruppen mit dem Alter der Fahrzeuge leider immer mehr zunehmen. :(


    Eine Übersicht welche Steuergeräte bzw. Module ausgelesen werden können gibt es hier:
    --> http://www.forscan.org/modules_list.html


    Ich habe schon im Netz hin und her gesucht, und schon interessante Sachen entdeckt, was man damit so alles ablesen, regeln und neu einstellen kann.
    Leider fehlt mir immer noch eine Information, wie weit diese Software in die einzelnen Module "hineinschauen" kann.
    Oder kratzt diese doch eher an der Oberfläche rum und gibt nur auf die wichtigsten/gängigsten Daten einen Einblick ?


    Mein Vergleich ist praktisch die originale Werkstattliteratur. Dort wird natürlich immer mit dem Ford-Diagnose-System FDS2000 gearbeitet. Inklusive Fehlercodes. Und dort geht es halt bis in´s kleinste Detail bzw. Stromkreis, letzter Stromabnehmer, Schalter etc....


    Kann man ForScan damit vergleichen ?


    Konkretes Beispiel:
    Mein z.Zt. bestehendes Problem - wahrscheinlich mit dem GEM Zentralelektronik-Modul.
    Im WHB werden dort vom FDS2000 z.B. für jeden Türschalterstromkreis ein separater Fehlercode ausgegeben. Fangen alle mit B an. B1445 z.B. Masseschluss im Stromkreis - Eingang Türeinstiegsleuchten.


    Kann das ForScan auch ? Kann diesbezüglich jemand eine Aussage machen ?


    Zulegen werde ich mir das mit Sicherheit. Möchte nur wissen, ob es sich für diesen Fall auch schon lohnt. ^^

  • Mit der FDS 2000 von Ford kommt man definitiv tiefer ins System.
    Mit Forscan kannst Du nicht neu programmieren bzw. einstellen. Das ist eine reine Diagnosesoftware.
    Es gibt Dir aber die gleichen Fehlercodes und Beschreibungen und nennt auch die möglichen Fehlerquellen.
    Du hast die Möglichkeit Lifedaten zu lesen, kannst sie als Diagramm anzeigen lassen, oder eben als Wert.
    Je nachdem was Du benötigst bzw. wissen möchtest, kannst Du einzelne Sensoren damit überprüfen.
    Die Software gibt es für PCs kostenlos und ein OBD2-Dongle ist nicht so teuer.
    Dieser hier hat mich 12 Euro gekostet.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk


  • Mit Forscan kannst Du nicht neu programmieren bzw. einstellen. Das ist eine reine Diagnosesoftware.

    Nun, vielleicht bei dem Explorer II nicht. Kann sein, das da diverse Einstellungsmöglichkeiten bei ForScan nicht hinterlegt sind.
    Wie z.B. Geschwindigkeitsabhängige Scheibenwischer oder Blinkerbetätigung beim Türverschließen usw.
    Geht ja auch alles ohne. Aber halt "nur manuell".


    Grundsätzlich sind solche u.a. Dinge aber wohl möglich.
    Hier z.B. mal beim Focus
    -->

  • Nun, vielleicht bei dem Explorer II nicht. Kann sein, das da diverse Einstellungsmöglichkeiten bei ForScan nicht hinterlegt sind.
    Wie z.B. Geschwindigkeitsabhängige Scheibenwischer oder Blinkerbetätigung beim Türverschließen usw.
    Geht ja auch alles ohne. Aber halt "nur manuell".


    Grundsätzlich sind solche u.a. Dinge aber wohl möglich.

    Kann sein, dass dies auch beim Ex möglich ist. Ich habe es bisher nicht benötigt, mir reichte es wenn ich Fehler auslesen konnte/kann um die Ursachen zu beseitigen.
    Aber auch nicht alle möglichen Fehler sind hinterlegt. :saint:
    Bei unserer Motor- /Kettentausch Aktion von Uli und mir hatten wir einen Fehler "Fehler in Zündspule Kreis B" oder so ähnlich. Aber keine mögliche Ursache angezeigt bekommen.
    Das ich den Stecker vom Steuergerät zu fest angezogen hatte und damit dort teilweise die Kontakte eben keinen Kontakt zum Steuergerät hatten, weil der Stecker durchgebogen war, dass hat uns Forscan nicht verraten. :saint::whistling:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Bei unserer Motor- /Kettentausch Aktion von Uli und mir hatten wir einen Fehler "Fehler in Zündspule Kreis B" oder so ähnlich. Aber keine mögliche Ursache angezeigt bekommen.
    Das ich den Stecker vom Steuergerät zu fest angezogen hatte und damit dort teilweise die Kontakte eben keinen Kontakt zum Steuergerät hatten, weil der Stecker durchgebogen war, dass hat uns Forscan nicht verraten.

    Fehlermeldung war schon richtig. Unterbrechung oder Kurzschluss im Ansteuerbereich.
    Es ist bei unseren Fahrzeugen noch nicht möglich das genauer aufzulösen. Dies geht nur wenn alle Steuergeräte mit einem Daten-Bussystem verbunden sind.
    In der Exe sind viele Steuergeräte aber noch mit "geschalteten Leitungen" verbunden. Aus meiner Sicht Gott sein Dank. ^^
    Sonst könnte man fast nicht mehr selbst machen. Bei manchen modernen Fahrzeugen muss selbst die Lichtmaschine angelernt werden..... ;(

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Hallo!
    Also ich benutze die Kabel version und wäre ohne schon aufgeschmissen gewesen.
    Es Liefert auch Live Daten oder woanders heißt es Flight modus.
    Man kann halt wärend der fahrt Daten überwachen. Als zahlen, Prozent oder Oszilloskop
    Regelt die Lambda oder nich EGR Drosselklappe Alle möglichen sensoren ABS usw.
    Was mich erstaute sogar die nivellierungs Pumpe hinten.
    Witzig ist auch die Diagnose
    Man wählt das modul (PCM, GEM, IABM) usw
    z.B. Scheibenwischer. Man hat nen knopf wie Play dann gehts los wie von hexen hand die scheibenwischer legen los erst Langsam dann die pumpe surrt kurtz zack die scheibenwischer auf stufe Schnell. #jubel#
    Läuft
    Nivelierbumpe ist auch gut. Pumpt Klick klack die Ventiele
    Läuft :lol:
    Also kurz um. Macht das Leben leichter. Und wenn man Überlegt das ich z.B. bei Ford nen Termin machen sollte und dann auch nach 20Euro bezahlen :thumbdown: dann Lieber den 10er investiert.
    Die Bedienung erklärt sich fast von selbst und er erkennt das auto Problemlos Automatisch.
    Tolles Gimmig


    Den Fehlerbericht kann man abspeichern und ausdrucken.




    ===OBDII DTC P0135-P===
    Code: P0135 - Fehlfunktion in Heizstromkreis HO2SHTR11.



    Status:
    - Anstehend - Fehlfunktion erwartet Bestätigung



    Modul: On Board Diagnose II



    Diagnose Fehler Code Details



    Fehlfunktion in Heizstromkreis HO2SHTR11.



    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :



    Heizstromkreis nach VBATT kurzgeschlossen.



    Kurzschluß nach Masse



    Offener Stromkreis



    ===END OBDII DTC P0135-P===


    ===PCM DTC P1000===
    Code: P1000 - On-Board-Diagnose-System (OBD): Bereitschaftstest nicht abgeschlossen



    Modul: Motorregelungs-Modul



    Diagnose Fehler Code Details



    Check of all systems is not complete since last memory clear.



    --Possible Causes--
    - The vehicle is new from the factory and has not yet been through a complete OBD Drive Cycle.
    - The battery or PCM has been disconnected.
    - An OBD monitor failure had occurred prior to completion of an OBD Drive Cycle.
    - The PCM DTCs have been cleared as part of a service process.



    Note: The only way P1000 can be cleared (removed) from memory is when all of the OBD monitors have been successfully completed during normal vehicle operation.



    P1000 cannot be cleared from the PCM when: 1. The thermostat is stuck open and a DTC is not generated. 2. There is an open VSS circuit and a DTC is not generated. 3. If the vehicle has a Power Take Off (PTO), the circuit is shorted to VPWR or B+, or the PTO is ON during Self-test.



    The purpose of the Diagnostic Trouble Code DTC P1000 is to indicate that not all of the On Board Diagnostics OBD monitors have yet been successfully completed. You may also refer to the OBD Drive Cycle defined under the Powertrain Control/Emission Diagnosis Manual-Diagnostic Methods or the Owner's Manual.



    Remember: It is not necessary to remove P1000 from the Powertrain Control Module PCM by driving the vehicle.



    ===END PCM DTC P1000===
    ===GEM DTC B1483===
    Code: B1483 - Bremspedalschalter: Stromkreis defekt



    Modul: Elektronikmodul



    Diagnose Fehler Code Details



    Bremspedalschalter: Stromkreis defekt



    ===END GEM DTC B1483===



    ===ABS DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden



    Modul: Antiblockier-Bremssystem



    ===END ABS DTC Nichts===



    ===ARC DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden



    Modul: Automatische Aufbauhöhen-Regelung



    ===END ARC DTC Nichts===


    Komischerweis teils auf Deutsch Teils auf Englich aber das kann Google gut übersetzten oder man versucht es bei "youtube"
    Da gibs ne menge zu sehen. :top:

    „Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe!“


    „Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist.“


    Walter Röhrl


    97er Explorer Sohc 207PS
    zZt "AFK"
    Berlin

  • Interessant - Danke !


    Ich habe mich mittlerweile auch mal näher damit beschäftigt. Und bin erst mal leider mächtig enttäuscht worden.


    Der Reihe nach.
    - ELM327 speziell für Ford bei ebay gekauft
    - Bluetooth fähig ... wollte mich nicht mit ´nem Kabel im Fußraum rummachen


    - ELM327 zuerst im Explorer 97er getestet - keine Bluetooth-Verbindung, weder mit Laptop noch Handy :(
    - danach im 2007er Focus geprüft - Bluetooth-Verbindung bestand genau 1x im Handy
    - am Laptop getestet ... Fehlanzeige :( ... danach auch nicht mehr am Handy ... egal welches Fahrzeug


    - mein Sohn kommt mit seinem 2000er Focus - komm wir prüfen mal bei mir :)
    - einmal in die Diagnosedose gesteckt ... auf einmal fängt das ELM327 an zu qualmen =O schnell rausgezogen, ehe das Ding mir die Karre abfackelt :/


    Es handelt sich um dieses Gerät:



    Fazit: den Kram habe ich zurück geschickt. Und bis jetzt noch kein anderes geordert.

  • ich bin im Berufs- wie Privatleben mit dem Motto "keep it simple, keep it safe" immer bestens gefahren. Heisst, BT, WiFi und Co sind immer potentielle Fehlerquellen, zumal die Daten auch immer auf die entsprechenden Protokolle umgesetzt werden müssen (Empfangsseite dann zurück), Sender / Empfänger sind potentielle zusätzliche Fehlerquellen, zusätzliche Bauteile usw.


    Habe auch zu Hause, wo immer möglich, Lan-Kabel liegen... Wireless nutzt nur das Handy....


    besonders wild ist es mit dem Kabel im Fußraum ooch nicht.... ;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Für Messaufgaben ist eine Funkverbindung nicht zu empfehlen.
    Fremde Störquellen, Handys Haedset u.s.w.
    Legt mal das Handy neben die Funkmaus am PC und schaut mal wie die dann noch reagiert.... :-(

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Ich habe mir vorsorglich dieses Gerät gekauft und muß sagen ich war sehr überrascht wie gut es funktioniert.
    Ich nutze es momentan mit der Handy app da ich feststellen mußte das mein Rechner kein Bluetooth hat.

    das einzigste was mir aufgefallen ist das es etwas länger dauert bis sich die Geräte verbinden.
    Ich habe allerdings bis jetzt noch keinen ernstfall gehabt wo ich es gebraucht hätte, sondern mich nur ein wenig durch die Steuergeräte gezappt :D


    gruß
    Frank