Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Motorölempfehlung SOHC 204 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorölempfehlung SOHC 204 PS

      Hallo und nicht gleich ausflippen! Habe natürlich vorher ausgiebig gesucht.

      Die Fordfreigabe WSS-M2C 913-D (welche ja A-C einschließt), gibts die nur für 5w30 Öle?
      Ich würde gern 5w40 reinfüllen, aber da finde ich keine Marke mit der Fordfreigabe.

      Würde sonst nämlich gern das hier nehmen:

      Liqui Moly TOP TEC 4100 5W-40

      Spricht etwas dagegen?

      LG
    • In den Motor gehört halt 5W30. Deshalb wirst du auch keine Freigabe finden.

      Günstiges 5W30 und all 10K wechseln oder hochwertiges und dann kann man 15K fahren.
      Aber auch nur wenn man den Wagen auch warm fährt und nicht nur Kurzstrecken.
      Bei Kurzstrecke hat man dann bei 10K schon einen ordentlichen Benzinanteil im Öl. Nicht so gut....
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • ...gibt viele Empfehlungen für 5w40, da ich auch im Sommer immer in Südeuropa unterwegs bin.

      Zitat: „Es ist durchaus anzuraten, ein SAE 5W-40-Öl von einem Markenhersteller auch für den Explorer zu wählen, um eine gewisse "Viskositätsreserve" zu bekommen.“

      Daher meine Frage...
    • hier haben wir in den letzten Jahren ja auch zeitweilig Temperaturen von 35 Grad und mehr gehabt, dem Explorer ist nicht zu warm geworden.....

      Ich würde das Kühlsystem lieber anständig reinigen und vollsynth. 5W 30 nach Spez. einfüllen, z.B. ravenol-shop.de/motoroel/5w-30/ravenol-fo-5w30-ford

      Wichtiger wäre für mich, einen größeren oder zusätzlich Kühler für das Automatikgetriebe ein zu bauen, das ist eher eine Schwachstelle
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • poldolino schrieb:

      ...gibt viele Empfehlungen für 5w40, da ich auch im Sommer immer in Südeuropa unterwegs bin.

      Zitat: „Es ist durchaus anzuraten, ein SAE 5W-40-Öl von einem Markenhersteller auch für den Explorer zu wählen, um eine gewisse "Viskositätsreserve" zu bekommen.“
      Viskositätsreserve ????
      Da hab ich glaub dann was falsch verstanden.

      Kalt ist dünn 5W damit die Schmierung beim Starten gewährleistet ist.
      Warm / heiß ist dicker (dünn wie kalt) W30. Wenn der Motor noch wärmer wird dürften sich die Additive zersetzen und das Öl zerstört werden.
      Aber wenn ich W40 einfülle wird die Temperatur nicht gesenkt.... nur das Öl bleibt dicker bei der gleichen soll Temperatur.

      PS musste mal die Exe bei 44 Grad in der Sonne stehen lassen mit laufendem Motor. Ging so eine Stunde. Irgendwann ging die Drehzahl hoch.
      Wurde ihr wohl zu warm. Und sie läuft heute noch prima.
      Gebirgstouren hat sie auch bei über 30Grad auf 2300m gut gemeistert.

      OK wenn die Ketten klappern wird's mit dem W40 ruhiger.... aber nur vorübergehend.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • poldolino schrieb:

      ...gibt viele Empfehlungen für 5w40, da ich auch im Sommer immer in Südeuropa unterwegs bin.

      Zitat: „Es ist durchaus anzuraten, ein SAE 5W-40-Öl von einem Markenhersteller auch für den Explorer zu wählen, um eine gewisse "Viskositätsreserve" zu bekommen.“

      Daher meine Frage...
      Nimm 5W30 und bau im Zweifel lieber einen Ölkühler mit Thermostat ein, dann bist du 100% auf der sicheren Seite.
    • soulpatrol schrieb:

      poldolino schrieb:

      ...gibt viele Empfehlungen für 5w40, da ich auch im Sommer immer in Südeuropa unterwegs bin.

      Zitat: „Es ist durchaus anzuraten, ein SAE 5W-40-Öl von einem Markenhersteller auch für den Explorer zu wählen, um eine gewisse "Viskositätsreserve" zu bekommen.“

      Daher meine Frage...
      Nimm 5W30 und bau im Zweifel lieber einen Ölkühler mit Thermostat ein, dann bist du 100% auf der sicheren Seite.
      Ja, Ölkühler und Temperaturanzeige hab ich auch, zwecks Sommerurlaub mit WW.
      Zum Öl das ich fahre.

      Castrol
      Motoröl "5W-30 Magnatec Stop Start A5

      Spezifikation: FORD (WSS-M2C-913-D)
      Spezifikation: FORD (WSS-M2C-913-C)
      Spezifikation: FORD (WSS-M2C-913-B)
      Spezifikation: FORD (WSS-M2C-913-A)
      Spezifikation: ILSAC (GF-4)
      Spezifikation: API (CF)
      Spezifikation: API (SN)
      Spezifikation: ACEA (B5)
      Spezifikation: ACEA (A5)
      Spezifikation: ACEA (B1)
      Spezifikation: ACEA (A1)
      Viskositätsklasse SAE: 5W-30


      Gruß Micha
    • master1975 schrieb:

      Habe ich das richtig verstanden das der Explorer 5w30 bekommt.
      ja

      Hier was dazu... Füllmengen der Betriebsmittel und Spezifikationen im XP
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Falk4x4 schrieb:

      5W30 hat auch den Vorteil, das man sehr früh über eine Unpässlichkeit des Motors informiert wird.

      Dickeres Öl dämpft da (manchmal gewollt :huh: ) einiges an Geräuschen ab.
      ja da hat falk recht, ich höre jetzt alles am motor wirklich alles........
      vielleicht sollte ich 5W80 Teer-Silent nach gehörvorgabe nehmen wenns so gut dämpft und gut is :D
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
    • Feldweg schrieb:

      master1975 schrieb:

      Habe ich das richtig verstanden das der Explorer 5w30 bekommt.
      ja
      Hier was dazu... Füllmengen der Betriebsmittel und Spezifikationen im XP
      Was ist den bei dir drinne master1975 ??? wenn ganz blöde läuft ists bald ausgemastert in sachen öl. =O
      Also leute augen auf beim eierkauf.: schaust du hier.:
      de.sputniknews.com/technik/201…tanische-panzer-versagen/

      naja er eine politishce sache aber die wollten auch nicht hören und haben nicht aufgepasst.......
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)