Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Angepinnt Ölstand Motor messen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölstand Motor messen

      Das Messen erfolgt immer bei abgestelltem Motor und wenn dasFahrzeug waagrecht/eben steht.
      Der Ölstand sollte sich zwischen dem oberen und dem unteremLoch im Messstab befinden.
      Gilt übrigens für alle normalen Autos und Motoräder.





      Hintergrund:
      Wenn das Öl deutlich über dem Bereich Full steht schlagen die Pleuel in das Öl.
      Es bildet sich Schaum. Da der Schaum Luft enthält kann er angesaugt werden und die Schmierung der Lager sowie der Kolben reißt ab. Dies hat dann massive Schäden zur Folge.

      Noch eine Info am Rande zu Dieselmotoren. Hab da mal erlebt dass der Schaum über die Motorentlüftung angesaugt wurde und der Motor trotz abstellen so hoch gedreht hat bis er fest ging.
      Ist ja ein Selbstzünder….

      Wenn der Ölstand unter Minimum ist bestehen folgende Gefahren. Beim Bremsen, Berg oder Talfahren läuft das Öl nach vorne oder hinten in der Ölwanne. Wenn der Stand zu nieder ist kann es dann vorkommen dass die Ölpumpe kein Öl mehr bekommt. Wieder Abriss der Schmierung. Auch eine Folge ist dass die Kurbelwelle nicht mehr im Öl läuft. Die Kolben werden dann nicht mehr mit Öl versorgt. Das Öl wird durch die Drehung der Kurbelwelle in die Zylinderlaufbahnen geschleudert und schmiert diese so.

      Auch bei schneller Kurvenfahrt wird das Öl an die Wannenränder gedrückt.
      Bei Fahrzeugen im Rennsport werden deshalb spezielle Ölwanne verwendet die des Reduzieren.

      Nun noch zum Messen
      Man sollte den Ölstand bei eben stehendem Fahrzeug messen. Wenn entweder der Motor nicht gelaufen ist oder wenn zuvor gefahren wurde ca. 5 Min. warten.
      Dies bewirkt dass das ganze Öl das im Motor verteilt ist zurück in die Ölwanne laufen kann.
      Beim Messen den Messstab vollständig in das Rohr stecken. Gegebenenfalls 2-3 mal messen und dabei den Messstab abwischen.
      Hier der Messstab wenn der kurz nach dem Abstellen des Motors heraus gezogen wurde. „Viel zu viel Öl“.



      Nun nach einiger Wartezeit und nachdem er abgewischt wurde.



      Ich denke fast alle kennen dies. Aber vielleicht gibt es jaauch Neulinge im KFZ Sektor
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself