Tachobeleuchtung ausgefallen

  • Moin Zusammen,


    da meine Tachobeleuchtung ausgefallen war habe ich mich gestern mal dran gemacht und alle Lämpchen ersetzt. Gestern war danach dann auch alles gut. War dann noch mehrfach Kurzstrecke unterwegs und Explorer diverse Male aus und an gemacht.


    Heute morgen war aber wieder alles dunkel..... Keine Beleuchtung mehr, ganzer Tacho dunkel....


    Was habe ich falsch gemacht?

    ______
    Come on, baby, please. It's all right. Everything is the same.

  • bei nem Kurzschluss würde eine Sicherung durchbraten, würde eher einen Wackelkontakt vermuten... im Bereich Masse vorzugsweise

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Ist denn noch was anderes ausgefallen ? Schalterbeleuchtung, Innenraumleuchten o.ä. ?
    Die Sicherung für die Tachobeleuchtung sollte m.E. noch mehr abdecken.
    Welche das jetzt konkret ist, kann ich auch nicht sagen. :| Eventuell weis das jemand.


    Hier die Belegung genau für dein Modell: Explorer II OHV - Relais und Sicherungen

  • Habe das heute interessehalber mal getestet. Am 95er Explorer II OHV.


    Sicherung für die Tachobeleuchtung UND aller Schalter ist hier die Nr. 7 im Sicherungskasten Innenraum. Bezeichnet mit "Leuchten - Schalter"

    Viele Grüsse ... Falk

    Einmal editiert, zuletzt von Falk4x4 ()

  • Moin,
    im Moment ist eine vernünftige Prüfung in Ruhe nicht möglich. Unser Familien Voyager ist ausgefallen, daher übernimmt der Explorer gerade den vollen Einsatz..


    War gestern Abend noch mal unterwegs. Beim Starten geht die A-Beleuchtung kurz an, beim ersten Hoppeln aber wieder aus. Der Dimmer schaltet das Innenlicht an.


    Es sind alle Lämpchen aus, auch die für die Schalter in der Mitte ums Radio Rum.


    Also ein Wackelkontakt irgendwo

    ______
    Come on, baby, please. It's all right. Everything is the same.

  • Sicherung Nr 7 habe ich vorsorglich mal gewechselt - kein Erfolg. Morgen Abend habe ich einen Zeit-Slot.


    Wo könnte ich den Wackelkontakt finden?

    ______
    Come on, baby, please. It's all right. Everything is the same.

  • Ich würde dort anfangen, wo du zuletzt am werkeln warst. Also hinter dem Tacho.


    Stecker/Kabel checken.
    Masseleitung(en) herausfinden, und ggf. eine Leitung mal direkt von der Batterie oder Karosserie anlegen.


    Ist natürlich blöd, wenn es beim starten immer funktioniert und erst später ausfällt ... :huh:

  • Würde alle Kontakte am Tacho reinigen wenn schon ausgebaut ist.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Ich hoffe es war jetzt doch einfacher als gedacht.... Der Stecker vom Lichtschalter war wohl nicht ganz eingerastet. Gerade noch Probefahrt über Buckelpiste gemacht .... Funzt....


    Dafür ist der km Zähler vor ein paar Tagen ausgefallen.... Mache ich ein anderes Thema dazu auf....

    ______
    Come on, baby, please. It's all right. Everything is the same.