Motor läuft nur auf 5 Zylindern

  • will dir ja nix böses, aber lass die Bremsleitung um Gottes Willen von jemand machen, der das auch kann.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Bremsleitungen hinten quer über Achse neu

    Klar kann man die vorgebördelt kaufen mit Nippeln drauf,
    aber es gibt sie nur in bestimmten Längen (die evtl. zu kurz/ zu lang sind)
    und ob die Nippel, die Bördelform und der Durchmesser der Bremsleitung dann passen?
    Zumal du sie dann auch noch selbst biegen musst, was aber das kleinste Übel ist.



    Und es wird nicht nur die Querleitung bröselig sein,
    sondern auch der Übergang von der kommenden Bremsleitung
    auf den Bremsschlauch zum Verteiler.


    Und wenn die Bremsleitungen hinten schlecht sind, dann sind sie es vorne ebenfalls.
    Da lohnt es sinch evtl. schon eine 10 mtr Rolle Leitung und das kleine Bördeltool zu besorgen.
    Lieber besser selbst vorbiegen und dann den Fachmann bördeln lassen.
    Davon hängt das eigene und das Leben anderer ab. :thumbup:


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • das Kontrollieren der Zündkabel hat ja schon nicht geklappt, und dafür muss man kein KFZ-Meister, erfahrener Schrauber oder sonst was sein, das kann nach Vorlage auch ein Arzt, Friseur oder Bäckerlehrling.


    Dazu braucht es nur Sorgfalt und Umsicht, und damit hat es ja noch nicht hingehauen. Da solltest du jetzt als nächstes Projekt wirklich nicht an der Bremse fummeln. Falsche Zündreihenfolge richtet keinen echten Schaden an, bei den Bremsen ist das schon ganz anders.


    Es gibt genug ungefährlichere Ecken am Auto, wo man anfangen kann, und bei der Exe hast du noch genug zu tun. Der Rest kommt dann....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Mal ein kleines Update:nach dem Werkstattbesuch lief er dann endlich einigermaßen... Hatten jetzt ein Termin beim TÜV, aber wir kamen nicht mal bis dahin da ich arbeiten war und mein Vater Gas tanken wollte und den Adapter nicht gefunden hat. Naja auf alle Fälle lief er unrund und drehte wenn er kalt war ohne Zutun bis 2000 U/min. Das machte er nur einmal wenn er warm ist läuft er ruhig. Hab dann Mal Fehler aus gelesen und er hat mir den Fehler für die Lambdasonden gegeben. Hatte dann Mal die eine, in Fahrtrichtung linke, abgesteckt und er lief viel besser und hate keine Fehler mehr angezeigt. Habe sie dann rausgemacht anbei ein Bild davon... Wenn man sie schüttelt purzeln innendrin Teile rum.

  • Dann würde ich mal beide tauschen.
    Klappern darf das Teil nicht....

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Die defekte Wandlerglocke hat jetzt auf die technischen Funktionen keinen Einfluss.
    Tiefes Wasser oder Geländefahrten würde ich aber meiden.


    Eine Wandlerglocke sollte für überschaubares Geld zu beschaffen sein. Defekte Getriebe gibt es ja zu genüge.

  • Dann würde ich mal beide tauschen.

    Auch wenn die andere funktioniert?

    Wenn es darum geht nur den Fehler beseitigen und nicht unbedingt nachhaltige Reparatur dann nur die defekte.


    Wenn man den Wagen weiter langfristig betreiben will beide.
    1. ist die zweite Sonde nach der Zeit auch verbraucht und liefert nicht mehr die Werte wie wo sie neu war. Vor allem die Reaktionszeiten der Sonden leiden.
    2. Ist die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls bei einer alten Sonde wesentlich höher.



    Achso und ist es ein Problem wenn unterm Schwungrad ein Stück Verkleidung fehlt? Hab das erst bei nem Kumpel auf der Bühne entdeckt...

    Das dürfte die Wandlerglocke von unten sein. In dem Bereich fehlt dann eine Schraube. Wie schon @Falk4x4 erwähnt, würde ich aber versuchen zu schauen ob noch mehr Risse drin sind und vor allem ob die restlichen Schrauben verbaut wurden zwischen Wandlerglocke und Motorblock. Da wurde definitiv übel gebastelt.
    Wenn es so bleiben soll versuchen mit einem Alu-Blech das Ganze zu verschlissen (Bastelarbeit) damit der Staub und Spritzwasser ferngehalten wird.
    Was der TÜV meint steht in den Sternen….

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Wenn es so bleiben soll

    Ich persönlich würde da nicht lange drüber nachdenken.
    Zwar nicht mal eben gemacht, aber dann wäre Ruhe.
    Ruhe vor Rost und den zügig darauf folgenden Problemen.
    Drehende offene Teile am Getriebe sieht der TÜV bestimmt nicht gern.
    Die Ranch hat sowas bestimmt,
    sonst
    https://www.ebay.com/itm/Ford-…bd6c68:g:x6oAAOSwRWZcBsax


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    Einmal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • also auch für den TÜV eher kein Problem?

    Der Prüfer, der was finden will/muss, wird das schon als Mangel notieren.


    Und wegen der fehlenden Schraube (habe ich letztens gar nicht so registriert) würde ich doch schon schnell für einen Ersatz sorgen. Inklusive Schraube.


    Im Antriebstrang gibt es immer leichte Vibrationen/Unwuchten. Und wenn da Befestigungselemente fehlen wird das noch verstärkt. Lager, Gelenke etc. verschleißen dadurch noch schneller.