Extremer Kühlwasser Verbrauch

  • Hallo Leute,

    Ich hoffe es geht euch allen gut.

    Meine Exe verbrennt extrem viel Kühlwasser.

    Meine Schrauberkumpels rieten einstimmig dazu die Zylinderkopfdichtung machen zu lassen.

    Also Zylinderkopfdichtung machen lassen.

    Keine Verbesserung.

    Ersten 2-3 Minuten nach dem Start ziemliche Qualmerei welche sich dann während der Fahrt abschwächt. Wasser tropft aus dem Auspuff und tritt auch an einigen Stellen weiter vorn aus dem Auspuff als Dampf oder Tröpfchen aus.

    Was kann ich tun um diesen Wasserverbrauch zu stoppen ?

    Woran liegt das ?


    Glück auf

    Flint

    Beste Grüße
    Flint aus Essen


    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS) OHV.
    Prins Gasanlage.

  • Zylinderkopfdichtung machen zu lassen.

    Also Zylinderkopfdichtung machen lassen.

    Oft ist es ja auch "nur" die ZKD, meist kommt aber noch hinzu,

    dass beim OHV die Köpfe an den dünnen Stegen zwischen den Ventilen

    oder sogar die Stege zwischen den Zylinderbuchsen einreißen.

    Darüber verliert er dann Kühlwasser.


    Ein bekanntes Problem, nur zu lösen mit

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ntile-/928783513-223-1125


    bei 13:30

    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    Einmal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • Moin Flint,

    du hast ja einen Austauschmotor in deinem OHV drinne.

    Wie viele KM hatte der den runter?

    ZK haste eigentlich schnell runter(ohne Gasanlage) und dann mal nachsehen.

    Denke dran wenn du die ZK wieder drauf machst oder einen neuen ZK auch eine neue ZKD

    zu verwenden, auch wenn du gerade eine neue drauf hattest.

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • bei neuen Köppen von Jonker gibt es die ZKD dazu..... wenn man beim OHV eh die Köpfe abnimmt, würde ich für die 250,- grundsätzlich neue einbauen....;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Ersten 2-3 Minuten nach dem Start ziemliche Qualmerei welche sich dann während der Fahrt abschwächt.

    Da wird sicher tatsächlich ein Zylinderkopf gerissen sein.

    Kommt jetzt drauf an, wieviel Wasser im Stand tatsächlich in den Zylinder sickert.

    Ist es denn schon soviel, das du Kühlwasser permanent nachfüllen musst ?


    Meist ist es am Anfang nur sehr wenig. Und das äußert sich halt an der weißen Abgasfahne nach dem Kaltstart. Wenn der Motor sofort noch auf allen 6 Töppen rund läuft, ist es wirklich erst sehr wenig.

    Läuft/humpelt ein Zylinder erstmal ein paar Sekunden nach, ist es schon etwas schlimmer. Geht aber auch noch, wenn der Wagen regelmäßig gefahren wird.


    Besser wird´aber so oder so nicht.

    Zwei neue Köpfe sind früher oder später fällig.

    Sind beim OHV leider die Schwachstelle. Aber zum Glück noch recht einfach zu beheben.

  • Ja,

    Leider muss ich schon ziemlich viel Wasser nachladen.

    Zwischen 1-2 Liter 😔

    Anfang nächsten Monat lass ich das beheben.


    Danke für eure Hilfe.


    Glück auf

    Flint

    Beste Grüße
    Flint aus Essen


    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS) OHV.
    Prins Gasanlage.

  • Sicher das es da nicht noch woanders raus kommt ?


    Bei 1-2 Liter - pro Monat ? nehme ich an - müsste der Motorrundlauf schon richtig schlecht sein. Zumindest beim Kaltstart.;(