Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Mercon V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ne Info zu dem Getriebeöl für unser Dicken:

      In das Automatikgetriebe gehört die Spezifikation Mercon V und absolut kein anderes.

      Öle die die Bezeichnung Dexron I/II/III/IV/V aufweisen und bei denen es heißt: "entspricht den Spezikikationen Mercon V" sind nur zu verwenden wenn eFord Explorerlizit auch auf eine Lizenznummer von Ford hingewiesen wird.

      Sollte diese Lizenznummer nicht angegeben sein, dann bitte Finger weg davon.

      Das Mercon V wird außerdem für das VTG sowie die Lenkung verwendet.
      Gruß,
      Nene
      ----------------------------------------------------------------------
      Sich zu Tode arbeiten ist die einzige gesellschaftlich
      anerkannte Form des Selbstmordes.
      ----------------------------------------------------------------------
    • Manne,

      jain.. Ford hat in einer TSI gesagt in ALLE kommt Mercon V rein.
      2 Gründe dazu
      1. es passt und hat keine Nachteile
      2. weniger Lagerhaltung weil ein Öl für alle...

      ist übrigens auch beim Mustang so angegeben Mercon V statt Dex2d
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Ford Explorer-manne schrieb:

      Ab Bj.97 und dem 5R55E Getriebe .

      Für die 95-96 4R44E/4R55E getriebe soll es doch das ( ESP-M2C 166-H )
      Dexron II D sein . jedenfalls laut bedienungsanleitung !


      (4R55E / 5R55E beim Ford Explorer ... 4Gang und 5Gang beim praktisch identischem Getriebe)

      Auf Mercon V - mit Ford-Freigabe - würde ich auch achten bei allen Ford Ford Explorer II Modellen. Weil es halt von 95 - 2001 technisch das selbe Getriebe ist. Beim 5R55E halt nur mit einem (Zwischen-)Gang mehr.

      Ford Ford Explorer I mit dem ehrwürdigem A4LDe funktioniert dagegen auch mit guten alternativen Getriebeöl mit Mercon Spezifikation.
      Viele Grüsse ... Falk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk4x4 ()

    • Kommt da drauf an.

      Kleiner Wechsel ? Bedeutet nur die Ölwanne runter ... Filter wechseln, und Öl wieder auffüllen. Da kommt man mit ca. 5 Liter zurecht.

      Großer Wechsel ? Heißt Spülung. Da holt man sich am besten einen 20 Liter Kanister.

      Eine Spülung ist empfehlenswert, wenn man so gar nicht weiß, was da nun für Getriebeöl drin ist.

      Die Ford-Nr. für das Mercon V Öl müsste - Ford WSS-M2C202-B sein.
      Viele Grüsse ... Falk
    • das alte Dingen mal wieder hoch geholt..... ich will/muss kommende Woche das Öl im VTG wechseln, dazu bin ich auf der Lexikonseite gewesen wg. Füllmenge usw. und dabei über die Spez. VTG: ATF Ford ESP-M2C 166-H gestolpert....

      Bislang war für mich klar, dass da Mercon V reingehört und hab mal ein wenig nachgeforscht.... die Spez. erfüllt Dexron II D, aber nicht Mercon V. Im I-Net wird teilweise vor Mercon V im VTG gewarnt:




      AlterSpinner schrieb:

      Manne,

      jain.. Ford hat in einer TSI gesagt in ALLE kommt Mercon V rein.
      2 Gründe dazu
      1. es passt und hat keine Nachteile
      2. weniger Lagerhaltung weil ein Öl für alle...

      ist übrigens auch beim Mustang so angegeben Mercon V statt Dex2d

      AlterSpinner schrieb:

      und hier die TSB 06-14-04: MERCON ATF IS BEING REPLACED BY MERCON V ATF AS A SERVICE FLUID
      nun steht in der TSB aber nix vom VTG, sondern lediglich, dass in allen Getrieben u. Transaxle-Getrieben (sind keine VTGs), die bislang mit Mercon/Dex 2 befüllt wurden, ab jetzt Mercon V verwendet wird. Dementsprechend kann man also davon ausgehen, dass für die VTG noch die alten Spez. gelten.

      Interessanterweise wird beim aktuellen, originalen Mercon V auf dem Etikett vor der Verwendung im VTG gewarnt:

      amazon.com/Ford-XT-5-5QM-MERCO…fRID=KGBEW34DEBD30DZ1Q5KP

      umgekehrt beim VTG-Süppchen vor der Verwendung im ATG:

      amazon.com/Genuine-Ford-Fluid-…49bab9a5e680748936d9c7b41

      Dummerweise oder zum Glück? fliegt einem ja nicht gleich das Transfer Case um die Ohren, sowas ist ja -wenn- ein schleichender Prozess (da geht's um Materialverträglichkeit, Viskosität, Reibwerte, Scherstabilität usw.). Wenn das VTG nach 3, 4, 5 Jahren den Geist aufgibt, wer würde das mit dem Mercon in Zusammenhang bringen? Zumal unsere Exen ja schon einige Jahre und Kilometer auf dem Buckel haben, da wird es als Pech in Verbindung mit Alter und Verschleiss hingenommen...

      However, ich habe halt ein Kännchen Dexron II D mit Ford M2C-166 H geordert, ungefähr gleicher Preis wie Mercon und werde das in mein VTG kippen.
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Wie befülltst du das VTG da ist doch nur eine Ablassschraube und wird es nicht mit Öl ausm Getriebe versorgt.!
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Brummel schrieb:

      da ist doch nur eine Ablassschraube
      Nicht so ganz richtig, es gibt 2 Stopfen.
      Einen zum Ablassen, einen zum Befüllen.
      Befüllen bis Öl wieder aus der Öffnung kommt
      und Stopfen rein, dann passt die Menge.
      Kann man mit E-Pumpe befüllen oder mit passender weicher
      Plastikdose (Trinkflasche) mit dünnem Schlauch.

      Das VTG wird nur mit Öl aus dem Getriebe versorgt, wenn
      der Simmering vom VTG defekt ist.
      Dann schäumt es aus der VTG Entlüftung raus und das VTG
      ist sauheiß.

      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Das VTG hat 2 Schrauben....
      Bilder folgen.... hat sich erledigt... @wollimann war schneller.... :deal:
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Brummel schrieb:

      ok wieder was gelernt. Dann werde ich das mal noch machen
      aber jetzt nicht nervös werden, hier fahren viele (auch ich bis jetzt) Mercon V im VTG, Explosionen und umher fliegende Teile waren noch nicht gesichtet.

      Aber wenn sowieso ein Ölwechsel angedacht ist, warum nicht.... ;)
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Hab mir mal Gedanke gemacht und Unterlagen eingesehen. Habnämlich auch Mercon V im VTG….

      Erst der Vergleich der zwei Öle

      Dexron D IIMERCON VBeides ATF
      Dichtebei 20°C848,0 kg/m³854 kg/m³mit dem Mercon V wird das VTG ein wenig schwerer :-)
      Viskositätbei 40°C34,3 mm²/s34,8 mm²/s
      Viskositätbei 100°C7,3 mm²/s7,2 mm²/s
      ViskositätsindexVI185178Getriebe- und Hydrauliköle 95 - 105
      Pourpoint-51 C-48 CAb wann das Öl "fest" wird, fahr bei so kaltem Wetternicht ;-)
      Flammpunkt :D 210 C210 CWenn dem so heiß wird ist alles zu spät :lol:

      !!!!Alle angegebenen Daten sind ca. Werte und unterliegen handelsüblichen Schwankungen. Wie groß mögen die Schwankungen sein ????

      Ein Link zu Beschreibungen der Eigenschaften: https://de.oelcheck.com/wiki/VI_–_Der_Viskositätsindex

      Nun die „Unterscheide“ der zwei Getriebe….

      VTGAutomaticgetriebe
      Simmerringe(der vom VTG kommt mit beiden Ölen in Kontakt)Simmerringe
      KugellagerNadellager/ Gleitlager
      NasskupplungNasskupplung
      ÖlpumpeÖlpumpe
      PlanetengetriebePlanetengetriebe
      -Bremsbänder
      GroberÖlfilterFeinerÖlfilter
      -Hydraulik
      Kette-

      Also die gleichen Ketten laufen auch im Motoröl… Steuerkettennur viel schwächere. Haben natürlich auch nicht die große Belastung wie im VTG.Aber bei unserem Einsatzbereich, meist Straße, denke ich nicht dass das einProblem ist.
      Ich lass die Sauce drin….
      Wenn ich auf Nummer sicher gehen will das von @Winne2 angeführte Öl rein.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • alles so weit richtig, aber dann könntest du auch jedes 5w 30 Öl in den Motor kippen.... die o. a. Werte werden sich da auch nur marginal unterscheiden...... ;) macht aber auch (fast) keiner....


      warum wird das darauf geschrieben? Am Preis kann es nicht liegen, kostet so ziemlich das gleiche.... die Exe-Akten bleiben offen..... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Winne2 schrieb:

      warum wird das darauf geschrieben? Am Preis kann es nicht liegen, kostet so ziemlich das gleiche....
      Vielleicht weil es zu Schäden kommen kann in Alaska im Winter bei -50 Grad oder in Death Valley im Sommer ?
      Und die in USA verklagen ja sofort alles und jeden ;)

      Aber .... die Exe-Akten bleiben offen.....
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • na, ich glaube eher, dass es auf das Paket von Additiven ankommt, die sich mit den paar Punkten wie Viskosität, spez. Gewicht usw. eher nicht erfassen lassen.....

      wenn ich die Tage Zeit finde, wühl ich mich mal durch deinen Link, bin mir fast sicher, dass danach AW 4 für Jeep sich als genau so gut geeignet erweist...... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Nun ja, die alte Diskussion ist nicht verkehrt gewesen.
      Damals war das Stand der technischen Entwicklung, das in alle unserer Explorer Getriebe und VG "Mercon V" eingefüllt wurde.

      Seit 2015 kam dieses neue Verteilergetriebeöl von Ford/Motorcraft auf den Markt.
      Den Grund kann ich nicht benennen. Ob Mercon V doch Nachteile im VG (vorher liefen ja grundsätzlich alle VG mit Mercon) aufweist, oder das neue Öl im Detail besser ist ?
      Nach dem Datenblatt hat es jedenfalls die alte Mercon Spezifikation ESP-M2C166-H. Würde bedeuten, das das alte Mercon hier die bessere Wahl ist.

      --> Motorcraft Katalog

      --> Datenblatt
      --> Datenblatt deutsch

      Zitate:
      "Spezifische chemische Identität und / oder genauer Prozentsatz (Konzentration) der Zusammensetzung wurde als Geschäftsgeheimnis zurückgehalten"
      "Reproduktionstoxizität: Es wird nicht erwartet, dass dieses Produkt Auswirkungen auf Fortpflanzung oder Entwicklung hat."
      ^^ ... keine Panik !
      Viele Grüsse ... Falk
    • Ich vermute der Aufdruck "nicht ins VTG" ist erst später auf die Dosen gekommen.
      Ob er vor 15 Jahren schon drauf war?
      Denke das Mercon V ist auch noch in neueren Fahrzeugen verwendet worden. Und vielleicht zerstört es dort die moderneren VTGs.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Der Aufdruck wird auch neu sein. Vermutlich ab dem Zeitpunkt, wo dieses Verteilergetriebeöl (wieder) auf den Markt kam. Wieder, weil es ja weitestgehend die alte Mercon "Soße" ist.

      Ich sehe ja zwei Hauptunterschiede zwischen einem Automatikgetriebe und dem Verteilergetriebe.
      Die (benötigten/entstehenden) Temperaturen in beiden Baugruppen sind sicher unterschiedlich. Und die Notwendigkeit im Getriebe/Steuergehäuse Druck zu übertragen.
      Im Verteilergetriebe werden ja mit dem Öl diverse Bauteile praktisch nur geschmiert.

      Das Mercon V scheint das VG sicher nicht zu zerstören. Es hat aber wohl Eigenschaften, die den (m.E. recht übersichtlichen) Anforderungen im VG auf die Dauer nicht genügen.
      Und da müsste man ansetzen. Wo liegt der grundsätzliche Unterschied zwischen dem Mercon und dem Mercon V Öl ?

      So tiefgreifend habe ich mich selber damit noch nicht befasst. Warum auch ?
      Einen Grund wird es aber schon haben, das man ein Extra Öl für die VG anbietet.
      Vielleicht findet man ja mal ´ne TSI oder andere interne Infos von Ford über das Thema.
      Viele Grüsse ... Falk
    • @Winne2 Ich hatte nicht vor das Öl so zu tauschen. Problem was ich hatte mein VTG ist zusammen mit dem Getriebe geliefert worden und was macht man für den Transport man lässt das Öl ab....Da ich von ausgegangen bin das das VTG übers Getriebe mit versorgt wird habe ich natürlich nicht daran gedacht Öl aufzufüllen. Das wäre mächtig in die Hose gegangen.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.