Automatik-Getriebeöl - Ölwechsel mit Filterwechsel

  • Alle weiteren Posts wurden abgetrennt und zu einem neuen Thema zusammengestellt.

    Hier gehts weiter: Zusatzölkühler

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 452.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • 1.Bild erste Spühlung

    2.Bild zweite Spühlung

    3.Bild vierte Spühlung

    4.Bild nach der 4.Spühlung der Rest in der Ölwanne!

    Hat super geklappt und denke ein sehr gutes Ergebnis. Kann ich nur weiterempfehlen!

    Danke für den Tip

  • Es kommen ja noch Ölwechsel, dann wird es noch klarer.

    Man sollte aber schon den Unterschied merken im Schaltverhalten,

    bei dir hoffentlich auch der Fall?

    Wie verhält sich der Rückwärtsgang beim Einlegen, sollte etwas fixer gehen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Habe 4x3Liter gespühlt.

    War vielleicht einmal zu viel...aber lieber zuviel als zu wenig:thumbsup:

    Steuerplatte mit 11NM nachgezogen.

    Also ich bilde mir ein, dass die Schaltvorgänge jetzt weicher sind?

  • Denke, dass das Schaltempfinden bei jedem anders ist und so ein Ölwechsel auch nicht zwingend einen AHA-Effekt auslöst. Wenn man ein Getriebe aber schon jahrelang gefahren hat, dann dürfte man die Unterschiede oder Veränderungen schon spühren.


    Habe nach dem Ölwechsel immer das Gefühl, dass die Schaltvorgänge schneller und exakter ablaufen und der Rückwärtsgang legt sich auch schneller ein.

    Ist wohl Alles subjektiv, jedes Automatik Getriebe ist auch anders in Schuss oder auch noch modifiziert.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Ich denke in 40000 mache ich wieder einen. Macht eigentlich spass

    Dann baust du noch eine Ablassschraube in die Ölwanne und dann wird das ganze noch einfacher.

    Ich kann Wollimann`s Beobachtung was das Schaltverhalten nach einem Getriebeölwechsel angeht bestätigen. Ich empfinde die Schaltvorgänge etwas "knackiger" und schneller, vor allem beim Einlegen des Rückwärtsganges.

  • So wie das Öl ausgesehen hat, würde ich nach 20.000 km wechseln.

    Bei größeren Belastungen (Geländespiele, Anhänger-Betrieb) würde ich auch spätestens alle 20.000 km wechseln.

  • So wie das Öl ausgesehen hat, würde ich nach 20.000 km wechseln.

    Bei größeren Belastungen (Geländespiele, Anhänger-Betrieb) würde ich auch spätestens alle 20.000 km wechseln.

    Das sah schon übel aus. Sehr unangenehm gerochen. Hoffe war nicht zu spät. Der Verkäufer sagte mir auf Nachfrage eigentlich, dass er einen Wechse bekommen hat. Kann ja sein...blos wann?

    Echt nach 20.000km wieder? Naja wegen mir. Macht spass.

    Heute früh nochmal sicherheitshalber Ölstand kontrolliert.

    Laufen lassen. Runde gefahren. Alle Gänge durchgeschaltet und ein paar minuten gewartet. Auf P laufen lassen und dann....

    Auf meinem Lappen kirschrote Farbe.

    Ich war glücklich und der Ölstand super

  • Die Menge ist natürlich vom Grad der Verschmutzung abhängig.

    In der Farbe war noch nicht einmal das Öl von meinem defekten Getriebe in der 98er Exe.

    Okay aber dafür Späne ohne Ende:biggrins::thumbsup:

    Wagen wurde ja auch mit Getriebeschaden und defekten Steuerketten für ein Appel und ein Ei gekauft . Im Nachhinein betrachtet war er aber auch nicht mehr wert weil es kommen immer mehr Teile dazu :--:

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Spähne garkeine. Leichter film auf dem magneten.

    Beim 2 Spühlgang war als bodensatz im auffanggefäß schon ordentlich verschmutzung zu sehn. Habe gelesen, dass frisches öl wohl auch spühlt?

  • Ich habe eben etwas interessantes gefunden !


    Das Ford Technical Service Bulletin (TSB) 06-14-04 sagt unter Anderem folgendes :

    VORSICHT: KEINE AUTOMATISCHEN ÜBERTRAGUNGSFLÜSSIGKEITSZUSÄTZE, ADDITIVE,
    BEHANDLUNGEN ODER REINIGUNGSMITTEL (in den Getrieben) VERWENDEN.

    Das TSB wurde zur Umstellung von MERCON Atf zu MERCON V herausgegeben.

  • Die bin ich aber froh, dass ich instinktiv nix reingekippt habe8)