Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Angepinnt Ford Explorer 90 - 1994: Spiegelglas Aussenspiegel aus- und einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ford Explorer 90 - 1994: Spiegelglas Aussenspiegel aus- und einbauen

      Ich habe heute mal den bzw. die Außenspiegel von einem 94er Explorer I abmontiert.
      Die sollen lackiert werden. Dabei ist es recht hilfreich, wenn das Spiegelglas heraus genommen wird.

      Das kann man auf recht einfache Weise wie folgt:

      Auf der Unterseite befindet sich ein Schlitz.




      Dort wird ein mittlerer Schraubenzieher eingeschoben und um 90° gedreht.
      Mit der Schraubenzieherspitze erfühlt man einen Wiederstand. Hat man diesen, wird der Schraubenzieher entgegengesetzt der Uhrzeigerrichtung gedrückt. Ein Ring wird im Inneren ca. 1cm weit gedreht.
      Dabei ist es egal, ob Spiegel Fahrerseite oder Beifahrerseite.




      Jetzt kann das Spiegelglas einfach heraus genommen werden.




      Hier sieht man das System. Wo die Spitze des Schraubenzieher einrastet, und wo der Ring auf dem Gegenhalter im Spiegel arretiert wird.




      Das Spiegelglas auf der Rückseite.
      Das ist die Position des Ringes, wo die Halterung entriegelt ist.
      Wichtig zu wissen, wenn das Glas wieder montiert werden soll. Nur in dieser Stellung lässt es sich wieder arretieren.




      Das ist die verriegelte Stellung.




      Und hier noch ein Blick auf das Innere des Spiegels.




      Die relativ einfache Technik - im Gegensatz zum Explorer II - macht auch Sinn, da es dieses Spiegelglas auch als Ersatzteil einzeln zu kaufen gibt.
      Hier z.B. --> rockauto.com/catalog/moreinfo.…c=1119631&jnid=527&jpid=0 z.Zt. knapp 15,- € (links) bzw. 20,- € (rechts).

      Viel Spass beim selber machen. :)



      Copyright-Hinweis:
      Es freut uns, wenn Dir unsere Anleitungen helfen können. Bedenke jedoch, dass das Kopieren/Speichern und besonders das Weiterverbreiten der bereitgestellten Informationen vom Ford Explorer-Board nur mit eindeutiger Quellenangabe - www.Ford Explorer-Board.ch - gestattet ist.

      Viele Grüsse ... Falk
    • Ich glaube die Motoren selber sind unverwüstlich.
      Habe jedenfalls noch nie gelesen, das da einer kaputt gegangen ist.

      Na ja, was nicht ist, kann ja noch werden. Da ist diese kleine Anleitung dann auch eine Hilfe. :)
      Viele Grüsse ... Falk