Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Motorwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • spicha schrieb:

      Sehr gut, bin gespannt.
      Wie kommt man eigentlich an die Pumpe ran, bzw. ist ein Pumpenwechsel bei eingebautem Motor möglich?
      Auf die Bilder bin ich auch gespannt. Und wie man die wechselt auch....
      Toll dass er wieder läuft :thumbup:
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • spicha schrieb:

      Sehr gut, bin gespannt. :thumbup:
      Wie kommt man eigentlich an die Pumpe ran, bzw. ist ein Pumpenwechsel bei eingebautem Motor möglich?

      sofern man die Ölwanne abbekommt im eingebauten Zustand, einfach abschrauben.

      beim 5,0 Mustang muss man dazu den Motor etwas anheben, die Pumpe abschrauben und in die Wanne legen, dann zusammen rausfummeln.
      Tricky aber geht, schon 2mal gemacht

      Beim SohC könnte es ähnlich sein.
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Laut Berichten aus den USA, soll der Ausbau beider Ölwannen wohl noch gehen,
      (Diff raus oder Motor soweit anheben wie möglich)
      aber das Wieder Rein soll problematisch sein wegen der Dichtung der oberen Wanne.
      Wenn ich es richtig verstanden habe muss sogar etwas vom hinteren Kettentrieb
      gelöst werden.
      Wohl nicht so einfach die Nummer im eingebauten Zustand.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Es ist vollbracht der Dicke nimmt wieder Aktiv am Verkehr teil #jubel# Danke an alle die mir hier und im Reallife mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Das Thema Ölpume führe ich im passenden Thread fort.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.