Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Servolenkungs Öl Wechseln !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servolenkungs Öl Wechseln !

      Hallo kurze Frage wie kann man das Öl aus der Servolenkung tauschen?
      Ist schon was dunkel und möchte ersetzten...
      Kleine Anleitung wäre prima
      Danke
      Gruß Andreas ::de::
      Ford Explorer limited U 2 SOHC
      4011 cm3 / 204 PS ,150 kw
      kba NR 1028 -308
      Baujahr 2001
      Jage nicht was du nicht Töten kannst :00008698:
    • Öhm ich dachte Du wolltest es machen und ... ;)

      Willst Du es richtig machen?
      Behälter leeren und ausbauen
      Behälter mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen mehrfach und auch mal Corega Tabs verwenden
      Behälter wieder einbauen.
      Leitung unten am Servokühler trennen und alle alte Brühe raus laufen lassen.
      Mit Aufgebockten Vorderräder Lenkung hin und her bewegen bis alle Rotze raus VORSICHT die Suppe stratzt mit Druck aus den Leitungen.

      Ist das System soweit leer?! alles Zusammenbauen und die Rücklauf Leitung am Behälter NICHT anschließen sondern in ein Behältnis leiten.
      Die Öffnung am Behälter verschließen (Längerer Schlauch höher als Einfüllöffnung reicht)
      Nun mit Frischen Mercon V befüllen, Hilfsperson startet den Motor, dabei die Lenkung hin und her bewegen und während der Rücklauf blubbert und stratzt füllst du den Behälter so lange voll nach bis sauberes Öl aus der Rückleitung kommt.
      Motor abstellen und Schlauch anschließen
      System auf Max befüllen und Motor an, Lenkung nun mindestens 20 mal hin und her bewegen und dabei gegen den Anschlag ruhig mal 20-30sec halten.

      soweit meine Anleitung

      Es gibt von Lubeguard eine Reinigungsflüssigkeit - ich denke 2 mal in nem Monat spülen sollte sauber machen.

      Übrigens benutzte ich zum spülen das saubere abgesetzte Öl aus dem Getriebe sofern das kein Abrieb hat oder schwarz ist.
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup: