Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Stoßdämpfer mit Niveauregulierung auf Dichtheit prüfen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stoßdämpfer mit Niveauregulierung auf Dichtheit prüfen

    Ein großes Dankeschön an @Iggy1 für den Bericht.

    Kurzanleitung zum Dämpfertest



    Hab mit einem kleinen Kompressor ein wenig Luft in den Dämpfer geblasen.
    Alternativ wenn man keinen Kompressor hat, kann man ihn auch einfach zusammendrücken
    wenn es soweit ist.



    Nach dem Füllen mit etwas Luft, hab ich den Dämpfer in eine Schüssel mit Wasser getaucht.
    Dabei drauf achten, das der Luftanschluss nicht mit ins Wasser getaucht wird.
    Wie man sieht erscheinen bei mir direkt Luftblasen.



    Stelle lokalisiert.
    Gruesse Uli
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auto-Mobile Randgruppe ;(
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
    Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
    Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
    Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
    powered by myself
  • Wie kann sowas verschicken? Vielleicht auch absichtlich die für Übersee genommen, da 70% eh nicht zurückgeschickt werden. Man weiß es nicht....Wollte sie mir nä Monat kaufen.. Was nun?? Ok schweißen ist jetzt kein Problem..aber es geht ums Prinzip...die Dinger sind kaputt...
    Explorer BJ.98 SOHC 4,0 152KW Code E
    Vespa PX125 BJ.81
    Keep on rollin...
  • @jeru77

    Wie das ein Händler verschicken kann, ganz einfach. Er hat es so geliefert bekommen.
    Mit Absicht verschickt das kein Händler. Der Ärger, Rufverlust und Aufwand für die Nachbearbeitung, selbst nach Übersee, ist eigentlich viel zu teuer.

    Wie kann das in Umlauf kommen? Auch hier gibt es Erklärungen. Entweder hatte Iggy Pech und zwei defekte erwischt oder im Zulieferweg ist ein Problem entstanden.

    Es ist nicht das erste mal vorgekommen dass ein Hersteller eine ganze Produktionsreihe wegen Fehlern verschrottet hat.
    Auf dem Verschrottungsweg wurden von irgend jemand die Teile wieder in Umlauf gebracht, einfach nur etwas günstiger. Noch nicht mal extrem billig. Schon fällt ein Großhändler herein und die defekten Komponenten sind im Umlauf....
    Sicher irgendeiner hängt da mit drin. Aber meist nicht der Hersteller oder Händler auch wenn bei der Produktion, je nach Teilen, nur Stichproben zur Qualitätssicherung gemacht werden.
    Ich kenne den Prozess bei einem Kunden der auch für die KFZ-Industrie Teile produziert. Dort muss das Ganze sogar dokumentiert werden und wird mit den Teilen mitgeliefert....
    Gruesse Uli
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auto-Mobile Randgruppe ;(
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
    Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
    Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
    Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
    powered by myself