Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Kühlwasserkreislauf Funktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlwasserkreislauf Funktion

      Ich schon wieder :D

      Ich habe da mal eine Frage und zwar wie funktioniert eigentlich genau der Kühlkreislauf beim Explorer. Mit kleinem und großen Kühlkreislauf ist klar,
      aber ich verstehe das nicht ganz mit dem Ausgleichsbehälter. Von dem aus führt ja nur ein dünner Schlauch zum Deckel im Kühler selbst.
      Welche Funktion hat der Ausgleichsbehälter?
      Hat er einfach nur die Aufgabe bei Überdruck, die überschüssige Flüssigkeit aufzufangen?

      Viele Grüße
    • Genau so ist es! "überschüssige" Kühlflüssigkeit wird aufgefangen und beim Abkühlen wieder zurückgeführt. Im Unterschied zu den meisten anderen Systemen ist das Ausgleichsgefäß beim Explorer eben drucklos.
      Viele Grüße
      Michael

      '98 Ford Explorer 4.0 SOHC, Prins VSI - aktuell 258tkm
      '92 BMW E32 740iL V8
      '95 BMW E34 520iT R6
    • Achso okay,
      und angenommen es wäre Luft bzw. es fehlt Kühlflüssigkeit im Kühlsystem, könnte dies der Behälter auch ausgleichen?
      Also wandert die Flüssigkeit in dem dünnen Schlauch hin und her, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab?
    • So ist es. der Anschluß am Kühlerdeckel ist der höchste Punkt im Kühlsystem, d.h. Luft sollte sich mit der Zeit dort sammeln und wird bei Erreichen der Betriebstemperatur in den Behälter gedrückt, wo sie dann entweichen kann. Beim Abkühlen fließt dann Wasser statt Luft zurück ins System.
      Viele Grüße
      Michael

      '98 Ford Explorer 4.0 SOHC, Prins VSI - aktuell 258tkm
      '92 BMW E32 740iL V8
      '95 BMW E34 520iT R6