Maximale Reifengröße ohne bodylift etc.

  • Mahlzeit zusammen, bin ja noch relativ neu hier und hab jetzt endlich wieder einen Explorer :D .


    Möchte jetzt etwas an der Optik verändern, da er mir noch etwas zu harmlos rüber kommt.


    Ich dachte erstmal an andere Felgen/Reifen, hab jetzt die Dotz-Dakar gefunden in 8x15" ET -20 mit 110mm Tiefbett und hab mich gefragt was ich da maximal an Reifen drauf ziehen könnte ohne umbaumaßnahmen? TÜV Freigabe ist erstmal zweitrangig, sollte nur alles freigängig sein.


    http://m.ebay.de/itm/STAHL-Fel…ORER-Typ-U2-/281551057425


    Wagen ist ein Explorer 2 von 97

  • vermutlich weiß da wieder einer nicht so richtig, was er da für welchen Typ verkloppt.....


    • passend für alle FORD EXPLORER Typ: U2
    • Baujahr :
    • Fahrzeug-ABE / EG-Genehmigung: G316 (siehe KFZ-Brief)
    • Motorleistung: 115 - 121 KW -> das sind die 1er mit 165 PS und die ersten 2er (156PS)

    wobei nach meinem Wissen die 2er für D alle 16er Felgen serienmäßig hatten


    Mit den dort angegebenen zul. Reifengrößen tust du dir keinen Gefallen, 235/75R15 hat in etwa den Seriendurchmesser (255 70 R16), dafür schmaler, also sieht es eher nach Pizzaschneider aus......


    Der Rest ist kleiner, halt für die 1er-Modelle, sieht auch besch...eiden aus. Wieso da nix breiteres auf 8" breite Felgen darf, erschließt sich mir nicht (Serienfelgen sind 7er).


    Lass deine Felgen schwarz pulvern und pack gescheite ATs drauf, sieht gut aus, und nix mit eintragen, umbauen usw.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Hallöchen @RunningHorse ,


    also die Felgen sehen schon recht wuchtig aus. Bilder können aber täuschen.
    Ich empfehle Dir einfach mal die Hersteller-Seite aufzusuchen und zu recherchieren welche Reifen für diese Felge empfohlen werden.
    Vermutlich wirst Du dann noch Spurverbreiterungen benötigen, die ich persönlich nicht empfehle da sie auf die Lenkung negativen Einfluss hat.
    Spurverbreiterungen deshalb weil zu breite Reifen auf der Innenseite anschlagen bzw. bei Lenkbewegungen scheuern könnten.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Danke erstmal für die Antworten, es muss jetzt auch nicht unbedingt diese Felge sein, am liebsten wären mir ja excentric Felgen mit negativer einpresstiefe aber die findet man ja nirgends :( .
    Würde schon gerne eine 15" Felge fahren mit möglichst viel Gummi, tachoangleichung wäre dann auch nicht das Problem, möchte halt nur (noch) nicht höher legen oder die radkästen bearbeiten.

  • kannste ja machen..... geh mal von der Standardgröße 255 70 R16 aus, dann kannst du hier spielen:


    http://www.reifensuchmaschine.…rechner/reifenrechner.htm


    265 75 R16 haben schon welche drauf gehabt, hängt aber auch davon ab, wie weit Federn und Drehstäbe schon abgesackt sind...... das ist aber schon optisch rel. auffällig, so dass man durchaus mit der einen oder anderen Nachfrage der Rennleitung rechnen kann....


    mit dem Reifenrechner kannst du das auch für 15" Felgen umrechnen, was so an Reifen gibt, musst du selber schauen.


    Bedenken solltest du aber auch, dass "viel Gummi" zwar klasse im Gelände ist und komfortabel bei schlechten Wegen, die Fuhre aber gerade in Kurven usw. instabiler wird

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • mit dem Reifenrechner kannst du das auch für 15" Felgen umrechnen, was so an Reifen gibt, musst du selber schauen.


    Bedenken solltest du aber auch, dass "viel Gummi" zwar klasse im Gelände ist und komfortabel bei schlechten Wegen, die Fuhre aber gerade in Kurven usw. instabiler wird

    Kann hier nur Winne zustimmen, aber nach meinem umbau auf 15" mit 31x10,5x15 Zoll Reifen sieht die EXE richtig Böse und "Geländiger" aus.......


    Das sieht schon gut aus....... 8o


    Leider mußte ich meine 10 x 15 ET -40 Felgen ( Wegen Höhen und Seitenschlag von ca. 5mm und nicht oder schlecht über 120 km/h zu fahren sind) gegen 8 x 15 TE-25 Felgen tauschen, würde aber bei den Reifen auch 10x15 Zoll Felgen empfehlen da die EXE damit etwas Stabiler fährt wie Winne oben geschrieben hat. wenn ich noch welche bekomme werde ich auch wieder umbauen auf 10x15.


    Gruß
    Jürgen

    Explorer II Highclass EZ. 01/1998 SOHC 152/207kw-PS Rot Metallic
    Kauftag 10.2015 mit 178.000km und Getriebeschaden
    --Änderungen--
    KME-Gasanlage mit 105l Tank - Ford Trittbretter - Edelstahl-Sportauspuff 'by jojo10' - Tagfahrlichter - Getriebeöltemperatur Analog - Uhr Analog - Rammbügel - Räder mit 10 x15 Zoll Verchromten Stahlfelgen und einer 31x10,5x15 Bereifung - #jubel#

  • Es sind sicherlich nicht die größtmöglichen, aber mein Dicker (auch genannt Bud Spencer) trägt 275/60/17er Sohlen. Und die sehen für mein Empfinden schon sehr bullig aus. :D Auf den Fotos kommt das leider nicht so rüber.


    Grüße
    Benni

    Ford Explorer U2
    Baujahr 96, EZ 12/97
    4.0 OHV 115 KW Automatik
    Sidepipes, Bullenfänger, 275/60/R17, Spurverbreiterung