Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Fahrzeug startet nicht, kein Standgas - Benzinzufuhr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kermit schrieb:

      Mach mir keine Angst.
      Bremskraftverstärker könnte mit schuld sein?? Wie das denn?
      Ich meinte den Schlauch zum Bremskraftverstärker... und diverse andere Schläuche. Einfach mal kontrollieren.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • na ja, im schlimmsten Fall hat das Steuergerät ne Macke ... wenn es nicht evtl. doch der Leerlaufsensor etc. (siehe Seite 1 oben) ist.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Rene13051 schrieb:

      na ja, im schlimmsten Fall hat das Steuergerät ne Macke ... wenn es nicht evtl. doch der Leerlaufsensor etc. (siehe Seite 1 oben) ist.
      Die Liste arbeite ich gerade ab.
      Nur bei den Temperaturen und diesem "Pieselwetter" ist das nicht gerade ein Vergnügen.
      Also schön in Ruhe und zwischendurch ein paar Stunden auftauen. :D
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Rene13051 schrieb:

      na ja, im schlimmsten Fall hat das Steuergerät ne Macke
      unsere Karren schleppen zwar ne Menge Schwachstellen mit sich rum, aber die Steuergeräte gehören nicht dazu. Ford wollte ein bischen was noch für Chrysler (Jeep) überlassen...... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Winne2 schrieb:

      unsere Karren schleppen zwar ne Menge Schwachstellen mit sich rum..... :D
      Danke @Winne2 für das Kompliment. :D :deal:
      Jungs, ihr werdet euch gleich vor Lachen nicht mehr einkriegen und den Satz eine Zeile höher besser verstehen. :saint:
      Also ich habe jetzt die Woche immer wieder versucht den Fehler zu finden. Alles gesucht - nichts gefunden.
      Heute dann auf Arbeit kam ein Geistesblitz. Jungs ich kann euch sagen - solch ein saudämlicher Fehler unterläuft mir garantiert nicht noch einmal. :--: :D :--:
      Arbeit - Stromgenerator starten, wollte nicht. Tank auf = leer. Also nachtanken. --> Geistesblitz.

      Mein Kermit steht auf dem Grundstück etwas abschüssig (Heck hoch, Front niedrig.
      Als ich ihn abstellte war die Tankanzeige ca. Zeigerbreit vor Reserve.
      Durch die ständigen Startversuche hat sich die Spritpumpe immer noch das ziehen können, was gerade so in Reichweite war. Dann war Feierabend.
      Kurz - ohne Sprit kein laufender Motor. Eine der Schwachstellen.
      Eine andere Schwachstelle - der Fahrer wenn er keine Ahnung hat. :D :saint: :saint: :saint:

      Also heute dann mal schnell mit nem Kanister zur Tanke. Sprit aufgefüllt.
      Schlüssel rein - Starten (und siehe da) Er Läuft und ohne zu zucken, stottern, schütteln. Er Läuft. :D #jubel#

      :D So, und nun könnt ihr unter den Tisch fallen und brüllen vor Lachen.
      Gönne ich euch. :thumbsup:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • erst mal Glückwunsch zum Geistesblitz :D
      ...und natürlich, dass er wieder läuft.

      Eigentlich kenne ich solche Problematik eher als weibliche Domäne..... :P Tante Kermitine..... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • ach ja, zur Sicherheit kannst du dir trotzdem Lösewerkzeug für den Spritfilter besorgen, falls die Pumpe mit den Spritresten auch den Dreck vom Tankboden aufgesaugt hat, könnte das nächste Stottern durchaus mit dem Filter zu tun haben... ;)
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Winne2 schrieb:

      ach ja, zur Sicherheit kannst du dir trotzdem Lösewerkzeug für den Spritfilter besorgen, falls die Pumpe mit den Spritresten auch den Dreck vom Tankboden aufgesaugt hat, könnte das nächste Stottern durchaus mit dem Filter zu tun haben... ;)
      Hab ich schon, und einige Ersatzteile von Kimmerle sind auch auf dem Weg.
      Irgendwann werde ich die schon benötigen. Hoffe, nur nicht so bald. :D
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk