Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Explorer 2003 4.6 geht nach 10min aus, Warum das jetzt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Explorer 2003 4.6 geht nach 10min aus, Warum das jetzt?

      Hallo

      ich suche hier mal zerstreute Hilfsansätze.
      Der Explorer in meinem Dunstkreis geht seit einiger Zeit einfach aus.
      Angefangen hat es das er während der fahrt aus ging. Ich bin dann hin habe versucht zu starten = sprang nicht an.
      Fehler ausgelesen mit Forscan wilde Fehler mit ABS und und Tacho ?!
      Nach einigen hin und her sprang er wieder an. Zeit seit ausgehen etwa 1h
      Den Wagen zu mir geholt, ausgemacht neu gestartet ´, startet nicht.
      Abgekürzt der Wagen läuft etwa 8-15min und geht sang und klanglkos aus. Keine greifbaren Fehler hinterlegt die zur Lösung anregen.
      Steuergerät zerlegt und auf Lötstelle getestet = nix.

      Ich würd den gerne wieder loswerden vor meiner Garage ;)
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Fehler ausgelesene:



      ===PCM DTC P0148-FF===
      Code: P0148 - Kraftstoffförderung: Fehler
      Modul: Motorregelungs-Modul
      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC P1237-FF===
      Code: P1237 - Fehlfunktion von Primärstromkreis von Kraftstoffpumpe.
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      Fuel pump (FP) primary circuit malfunction.
      --Possible Causes--
      - Open or shorted Power-To-Pump circuit.
      - Open fuel pump ground circuit to FPDM.
      - Open or shorted circuit in fuel pump.
      - Locked fuel pump rotor.
      - Damaged FPDM.

      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC P2106-FF===
      Code: P2106 - Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Mögliche Ursachen:
      Kabelstrang
      Fahrpedalstellungs-Sensor
      Drosselklappengehäuse
      Drosselklappenstellungs-Sensor
      PCM

      ===END PCM DTC===
      ===OBDII DTC P2106-P===
      Code: P2106 - Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Status:
      - Anstehend - Fehlfunktion erwartet Bestätigung
      Modul: On Board Diagnose II
      Diagnose Fehler Code Details
      Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Mögliche Ursachen:
      Kabelstrang
      Fahrpedalstellungs-Sensor
      Drosselklappengehäuse
      Drosselklappenstellungs-Sensor
      PCM

      ===END OBDII DTC===
      ===ABS DTC C1440-20===
      Code: C1440 - Fehler im Stromkreis - Druckunterschied-Wandler
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC B2900-20===
      Code: B2900 - VIN nicht gleich
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      Neuer Scan ########################################################################################

      ===PCM DTC P0606-FF===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      ECM/PCM-Prozessor
      PCM beschädigt oder defekt.
      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.

      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC P2106-FF===
      Code: P2106 - Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Leistungsbegrenzung
      Mögliche Ursachen:
      Kabelstrang
      Fahrpedalstellungs-Sensor
      Drosselklappengehäuse
      Drosselklappenstellungs-Sensor
      PCM

      ===END PCM DTC===
      ===OBDII DTC P0606-P===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor
      Status:
      - Anstehend - Fehlfunktion erwartet Bestätigung
      Modul: On Board Diagnose II
      Diagnose Fehler Code Details
      ECM/PCM-Prozessor
      PCM beschädigt oder defekt.
      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.

      ===END OBDII DTC===
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Neuer Scan ########################################################################################

      ===PCM DTC P0606-FF===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      ECM/PCM-Prozessor

      PCM beschädigt oder defekt.

      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.



      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC P2105-FF===
      Code: P2105 - Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Motorabschaltung
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Motorabschaltung
      Mögliche Ursachen:
      Kabelstrang
      Drosselklappengehäuse
      PCM

      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC U0300-FF===
      Code: U0300 - Software-Inkompatibilität mit internem Modul
      Modul: Motorregelungs-Modul
      ===END PCM DTC===
      ===OBDII DTC P0606-P===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor
      Status:
      - Anstehend - Fehlfunktion erwartet Bestätigung
      Modul: On Board Diagnose II
      Diagnose Fehler Code Details
      ECM/PCM-Prozessor
      PCM beschädigt oder defekt.
      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.

      ===END OBDII DTC===
      ===4X4M DTC U1900-2F===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Allradantriebsteuermodul
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END 4X4M DTC===
      ===ABS DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC B2900-20===
      Code: B2900 - VIN nicht gleich
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC C1805-20===
      Code: C1805 - Keine Übereinstimmung zwischen PCM und/oder ABS/TCS-Modul
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      Keine Übereinstimmung zwischen PCM und/oder ABS/TCS-Modul

      ===END ABS DTC===
      ===IC DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Instrumententafel
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END IC DTC===

      ########################################################################################
      ########################################################################################

      ===PCM DTC P0606-FF===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      ECM/PCM-Prozessor

      PCM beschädigt oder defekt.

      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.


      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC P2105-FF===
      Code: P2105 - Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Motorabschaltung
      Modul: Motorregelungs-Modul
      Diagnose Fehler Code Details
      Stellmotor - Drosselklappe: Zwangs-Motorabschaltung
      Mögliche Ursachen:
      Kabelstrang
      Drosselklappengehäuse
      PCM

      ===END PCM DTC===
      ===PCM DTC U0300-FF===
      Code: U0300 - Software-Inkompatibilität mit internem Modul
      Modul: Motorregelungs-Modul
      ===END PCM DTC===
      ===OBDII DTC P0606-P===
      Code: P0606 - ECM/PCM-Prozessor
      Status:
      - Anstehend - Fehlfunktion erwartet Bestätigung
      Modul: On Board Diagnose II
      Diagnose Fehler Code Details
      ECM/PCM-Prozessor
      PCM beschädigt oder defekt.
      RAM/ROM-Stromkreis fehlerhaft.

      ===END OBDII DTC===
      ===4X4M DTC U1900-2F===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Allradantriebsteuermodul
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END 4X4M DTC===
      ===ABS DTC C1440-20===
      Code: C1440 - Fehler im Stromkreis - Druckunterschied-Wandler
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC B2900-20===
      Code: B2900 - VIN nicht gleich
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC C1805-20===
      Code: C1805 - Keine Übereinstimmung zwischen PCM und/oder ABS/TCS-Modul
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      Keine Übereinstimmung zwischen PCM und/oder ABS/TCS-Modul

      ===END ABS DTC===
      ===EATC DTC ===
      Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden
      Modul: Elektronische Automatische Temperatur-Regelung
      ===END EATC DTC===
      ===IC DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Instrumententafel
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END IC DTC===
      ########################################################################################

      ===ABS DTC U1900-20===
      Code: U1900 - CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      Diagnose Fehler Code Details
      CAN-Datenbusfehler (Empfangsfehler)
      Beachte:
      Mit 'U' beginnende DTCs sind Fehler, die während der Kommunikation zwischen Modulen auftreten.
      Module dürfen nicht ausschließlich wegen eines 'U'-Codes erneuert werden. Diese Codes weisen nicht immer auf ein Problem hin und können durch normale am Fahrzeug durchgeführte Diagnosefunktionen ausgelöst werden.

      ===END ABS DTC===
      ===ABS DTC B2900-20===
      Code: B2900 - VIN nicht gleich
      Status:
      - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
      - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
      Modul: Antiblockier-Bremssystem
      ===END ABS DTC===
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • xp-manne schrieb:

      AlterSpinner schrieb:

      Den Wagen zu mir geholt, ausgemacht neu gestartet ´, startet nicht.
      "Startet nicht" bedeutet Anlasser läuft ?!Läuft ein paar min ; würde ich zuerst den Benzinfilter und dann die Kraftstoffpumpe kontrollieren .
      Wahrscheinlich auch weil ich mit Elektronik nix anfangen kann ;(
      Ja es bedeutet der Anlasser dreht, aber das vorhandenen Gemisch zündet nicht.
      DIe Benzinpumpe ist zu hören und der Filter ist noch nicht alt.
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Mit der Fehlerliste und den vielen Fehlern an verschiedenen Stellen....würde ich auf Masse Problem, schwache Batterie, durchgescheuerter Kabelbaum (Kurzschluss) oder einen abgesoffenen Stecker (Wasser drin) tippen.
      Eventuell schließt auch ein Steuergerät den Bus kurz... Der hat doch schon einen Datenbus?
      Glaube nicht dass all das defekt ist.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Hallo @AlterSpinner , nach Studium der beiden Fehlerlisten würde ich auch auf ein elektrisches Problem schließen.
      Wie @Feldweg schon geschrieben hat, zu viele unterschiedliche (verstreute) Fehler, da kommt erstmal die Stromversorgung des Steuergeräts in Verdacht oder ein Masseproblem.
      Ähnlich verhielt sich meiner nachdem mir die Batterie krepiert ist und ich vom ADAC eine neue eingebaut bekam.
      Hier war die Ursache die Masseklemme an der Batterie - nicht richtig festgezogen und rutschte während der Fahrt wieder ab.
      Die Fehler in Forscan waren auch quer durchs Auto gestreut. Habe die Ursache nicht gleich gefunden. Erst als ich mich zum Steuergerät-Reset entschlossen hatte fiel mir der lose Masseanschluss auf.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Mal ne bekloppte Idee = Lass mal jemand starten und riech mal am Auspuff nach was es riecht oder stinkt ... evtl. hat der Besitzer (und will es nicht zugeben) ein paar Tropfen Diesel getankt und dann weiter Benzin drauf (Diesel, Winter, Wasser, gemischt mit Benzin = geht fast gar nix mehr).

      Ist nur so`ne Idee, ansonsten tippe ich auf Spritzufuhr ab Benzinpumpe über Filter und Leitung bis vorne .... einfach mal die Leitung durch pusten

      oder mal den LMM checken, oder irgendwo ein Unterdruckschlauch defekt .... oder oder oder

      oder ist einfach nur im Schlüssel etwas mit dem Sensor (Batterie leer) und dann springt die WFS an weil keine Kommunikation zwischen Sensor und Empfänger ???
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rene13051 ()

    • Die Batterie ist getestet und aber sicherheitshalber getauscht = OK
      Massekabel und auch Pluskabel an den Polen sauber und fest.
      Benzinpumpe fördert den Sprit, Der Besitzer hat nichts falsches getankt, da vertraue ich!

      Feldweg schrieb:

      Mit der Fehlerliste und den vielen Fehlern an verschiedenen Stellen....würde ich auf Masse Problem, schwache Batterie, durchgescheuerter Kabelbaum (Kurzschluss) oder einen abgesoffenen Stecker (Wasser drin) tippen.
      Eventuell schließt auch ein Steuergerät den Bus kurz... Der hat doch schon einen Datenbus?
      Glaube nicht dass all das defekt ist.

      Da da fahren einige Steuergeräte im HScanBus ;) durch die Gegend.

      Die ABS Fehler Hinterachssensor und Boo Schalter sind durch Tausch der beiden behoben.

      Sichtprüfung sofern es denn möglich ist an Kabel Leitungen und Unterdruckschläuche = alles unauffällig.

      Der Besitzer hatte 2 Tage vorher eine Komplettwäsche machen lassen, aber nu ist das auch schon bald 2 Wochen her.
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • AlterSpinner schrieb:

      Der Besitzer hatte 2 Tage vorher eine Komplettwäsche machen lassen, aber nu ist das auch schon bald 2 Wochen her.
      das würde es erklären. Wasser dringt recht schnell ein, wo es Mist veranstalten, verschwindet aber nur schwer...
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • AlterSpinner schrieb:

      Der Besitzer hatte 2 Tage vorher eine Komplettwäsche machen lassen, aber nu ist das auch schon bald 2 Wochen her.
      Also unter den Voraussetzungen, denke irgendwo Wasser drin.
      Aber nicht im Motorraum... da sollte es bereits verdunstet sein. Restliche Stecker ... ist ja kühl draußen und der Stecker zu... könnte dann etwas länger mit dem trocknen dauern.
      Blöde Idee.. Anhängersteckdose. Oder das Wasser hat den Steckkontakt (wo auch immer) vollends korrodieren lassen...
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Steht der Wagen draussen und sind bei euch Minusgrade (Frost) ??? Vllt. irgendwo ein Eisklümpchen was zwischen zwei Kontakten hängt und diese überbrückt ???
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Natürlich habe ich die AHK schon zu Anfang auf Wasser geprüft als ich hörte "gewaschen" = trocken

      Der Wagen steht draussen und auch in Garage = ist ihm egal.
      Wasser sollte wenn auch weg sein da ich den schon des öfteren habe laufen lassen bis = plopp = aus
      Ich habe auch live Daten mitgeschnitten von allen möglichen Sensoren = keine Ausfälle
      Der Motor wird etwa 85° warm dann schläft er dahin... ist wie wenn man am Fahrrad einfach nicht mehr die Pedale Tritt - man rollt aus
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • AlterSpinner schrieb:


      Der Motor wird etwa 85° warm dann schläft er dahin... ist wie wenn man am Fahrrad einfach nicht mehr die Pedale Tritt - man rollt aus
      Dann öffnet etwas durch steigende Wärme (Ausdehnung), was sich nicht öffnen sollte.
      Haarriss? Falschluft?
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Hat der ne Gasanlage drin so das der ausgeht wenn er auf Gas umschalten will ???
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Kermit schrieb:

      AlterSpinner schrieb:

      Der Motor wird etwa 85° warm dann schläft er dahin... ist wie wenn man am Fahrrad einfach nicht mehr die Pedale Tritt - man rollt aus
      Dann öffnet etwas durch steigende Wärme (Ausdehnung), was sich nicht öffnen sollte.Haarriss? Falschluft?
      Das ist ein guter Ansatz den ich auch habe


      Rene13051 schrieb:

      Hat der ne Gasanlage drin so das der ausgeht wenn er auf Gas umschalten will ???


      Eine Gasanlage die nach 8 min umschalten will egal wie warm oder kalt ist Humbug
      Ja der Wagen hat eine Gasanlage schläft aber auf Gas wie auf Benzin ein und wacht erst wieder nach ca 30-60min wieder auf und lässt sich starten.
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • AlterSpinner schrieb:

      Eine Gasanlage die nach 8 min umschalten will egal wie warm oder kalt ist Humbug
      Sorry, dass ich eine Idee hatte woran es noch liegen kann. Wird nicht wieder vorkommen ...

      NS:

      Letztens hatte jemand ein ähnliches Problem mit dem "normalen" Explorer und dann hat sich raus gestellt das der Wagen etwas schräg stand und der Tank fast leer war = ergo kein Sprit .... manchmal sind es eben Dinge an die keiner denkt und es gibt 100 Tipps und keiner führt zum Erfolg weil es wieder mal nur etwas ganz simples war ...
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Rene13051 schrieb:

      AlterSpinner schrieb:

      Eine Gasanlage die nach 8 min umschalten will egal wie warm oder kalt ist Humbug
      Sorry, dass ich eine Idee hatte woran es noch liegen kann. Wird nicht wieder vorkommen ...
      NS:

      Letztens hatte jemand ein ähnliches Problem mit dem "normalen" Explorer und dann hat sich raus gestellt das der Wagen etwas schräg stand und der Tank fast leer war = ergo kein Sprit .... manchmal sind es eben Dinge an die keiner denkt und es gibt 100 Tipps und keiner führt zum Erfolg weil es wieder mal nur etwas ganz simples war ...


      Ich bin ja ganz bei dir! im Gegensatz zu einigen anderen habe ich aber triviale Sachen schon ausgeschlossen. Dazu gehört auch das der Wagen im Fahrbetrieb ausging wie eben reproduzierbar auf Benzin und auch auf Gas.
      Deswegen und weil ich die Gasanlage auschließe, habe ich es auch nicht weiter erwähnt.

      Rene! nicht eingeschnappt sein, dies ist eine Harte! Nuss

      PS leerer Tank sollte eine Flache Nadel haben ;)
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Jetzt mal neu durchdacht. Hab zwar die Handbücher vom 2003 noch nicht angeschaut....

      Wenn er wieder nach 30-60 Min. anspringt, scheidet Wasser eigentlich aus.
      Es hat m. E. wirklich was mit Ausdehnen bei Wärme zu tun.

      Falschluft oder Falschluft durch das Unterdrucksystem denke ich nicht. Da springt er ja eigentlich an und geht halt gleich wieder aus. Habe es so verstanden dass er gar nicht mehr anspringt.

      So kommt eigentlich nur ein Sensor in betracht. Wenn der sich erwärmt, dehnt sich das Gehäuse aus und innen kann ein gerissener Anschluss sich trennen. Beim Abkühlen zieht sich das Gehäuse wieder zusammen und gibt wieder Kontakt. Möglichkeit Kurbelwellensensor u.s.w. was mit der Steuerung der Zündung oder der Benzindruckregelung zu tun hat.

      Desweiteren die Gasanlage... hängt ja zwischen Einspritzdüsen und Steuergerät. Kann man die Brücken ?

      In Anbetracht der "wirren" Fehlermeldungen könnte auch eine Verschraubung einer Masseleitung korrodiert sein. Muss aber in einem Bereich sein der sich erwärmt.
      Ich hatte mal den Effekt dass das Masseband innerlich "verfault" war. Man sah aussen nur eine grünliche Färbung. Als ich dann stärker daran gezogen hab, ist es sofort abgerissen.
      Motor ist ausgefallen... aber ein Opel.
      Starten ging noch, da hat er sich die Masse über das Kupplungsseil gezogen, aber nur wenn gedrückt. Ist nur ein Hinweis, weiß dass unsere so was nicht haben.

      Hat der eine Zündspule mit Leistungselektronik ? Dann kommt diese auch in Betracht.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Der 2004 zu 2003 unterscheidet sich nur durch eine Fly By Wire Drosselklappe zum Vorgänger wobei dieser schon By Wire ist.

      Es gibt 2 Notabschaltungen in dem System

      A: wenn etwas mit der Kommunikation stimmt von Pedal zur DK
      B: wenn die Temperatur vom CHT Cylinder Head Sensor über. ich glaube 160° ist

      B kann ich ausschließen da CHT gleich ECT Werte zeigt und auch ein Separat eingesteckter anderer Sensor gleiches Einschlafen zur Folge hatte nach Zeit X

      A die DK hatte KOEO ein tickerndes geräusch, daraufhin habe ich diese gereinigt und ruhe aber friedliches Einschlafen

      Zündspule hat er gleich 8 in form von COP da würde höchstens ein Misfire detected
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • Beim 5.0 Mustang war das Zündsteuergerät im A...rgen bei selben Symptomen


      ohhh ich wollt ja nix mehr schreiben
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Rene13051 schrieb:

      ohhh ich wollt ja nix mehr schreiben
      ;) Kann man so machen...

      Steuergerät wollte ich gerne mit einer WärmebildCam beim Einschlafen beobachten obs wo einen Hitze oder Kältespot hat, mangels WCam leider noch nicht ausgeführt.

      Steuergerät ist so ne Sache zu tauschen, beim 5.0 und ECC V kein Thema. Bei diesen ist aber Pats energischer drin sowie die Schlüssel müssen angelernt werden.
      OK kein Problem kann ich mit meinen Mitteln, aber ich habe kein 2tes Steuergerät ;( zum testen
      Grüße

      Alterspinner

      *Explorer 2004, 4.6 Eddie Bauer :thumbup:
    • AlterSpinner schrieb:

      Die Gasanlage ist zwischen gesteckt, Richtig, schließe ich aber auch aus, da für jede Düse ein Relais und somit würde maximal eine Düse ausfallen aber nicht alle
      Außer die Gasanlage fällt ganz aus. Dann sollte man aber auch, die Gasanlage mit dem Lesegerät, im ausgefallenen Zustand, nicht mehr auslesen können. Geht das noch?
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • AlterSpinner schrieb:

      Steuergerät wollte ich gerne mit einer WärmebildCam beim Einschlafen beobachten
      Dürfte nicht wirklich helfen. Wenn die Chips, innen einen Fehler haben merkt man das nicht über die Wärme.
      Ist, je nach defekt, so wie bei den Sensoren, wie vorhin beschrieben.
      Wenn die abreißende Leitung eine Datenleitung ist arbeitet der Chip weiter aber liefert keine Ausgangsdaten mehr. Temperatur des Chips bleibt gleich.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • OT:

      Mein ehemaliger Chef fährt einen US Eigen-Import Mitsubishi RAIDER 3.7 V6 und hat ein ähnliches Problem seid mehr als 3 Jahren.

      Starten, los fahren und nach kurzer Zeit geht er in "D" einfach aus, nur man kann ihn direkt wieder starten, noch während des rollens und muss nicht mal von "D" auf "N" schalten, er startet direkt in "D" und fährt weiter und das macht der Wagen je nach Lust und Laune ein paar mal hinter einander egal ob kalt oder warm oder gibt bis zu zwei Wochen Ruhe und dann gehts wieder los, keine Gasanlage

      Und wie erwähnt seid 3 Jahren und solange sucht er auch schon den Fehler ... auslesen bringt nix, zeigt nicht einen Fehler an und es wurde schon alles erdenkliche gesäubert gewechselt inkl. neues Steuergerät aus den USA, etc.pp ... der Fehler bleibt !!!
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rene13051 ()

    • AlterSpinner schrieb:

      A: wenn etwas mit der Kommunikation stimmt von Pedal zur DK
      ich nehme an, das läuft auch über den Bus, und der Bus ist irgendwo gestört. Problem bei einem Bus ist, der kann an einer ganz anderen Stelle gestört sein.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI