Defektes Getriebe

  • Nachdenm ich vorhin vom geballten Sach - und Fachverstand in diesem Forim informiert wurde, stelle ich hier mal mein Getriebeproblem vor.
    Vormittags fuhr ich rüchwärts eine kurze leichte Steigung hoch und es gab einen Ruck.
    Abends fuhr meine Tochter den Wagen und plötzlich hatte der Rückwärtsgang keine Funktion mehr.....
    Alle bisherigen Informationen bestätigen mir einen Defekt des Getriebes.....der wohl nicht mit eine kleinen Reparatur zu beheben ist......
    Wie ist eure Einschätzung?
    Das Getriebe hat knapp 310000 gelaufen.
    Danke

  • vorwärts geht? Möglicherweise das Rückwärtsband gebrochen, mit viel Glück ist's nur der Rückwärtsservo.....


    allerdings würde ich bei 300.000 nicht mehr allzuviel vom Getriebe erwarten....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Vorwärts geht normal... .
    Nachtrag : 2 oder 3 mal konnte ich den Rückwärtsgang wieder in Funktion bringen.
    Ich habe D eingestellt. DieBremse getreten und für ca. 15 Sec. Gas gegeben.
    Danach funktionierte der Rüchwärtsgang wieder bis zu nächsten Vorwärtsschalten

  • DieBremse getreten und für ca. 15 Sec. Gas gegeben.

    so richtet man's natürlich noch schneller ganz hin..... :D


    wenn es so ist, sind Band und Servo nicht Schuld, evtl. ein Druckproblem. Das muss revidiert werden....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Dein Problem kostet etwa 40eur...
    Dein Problem sitzt leider am ende des zu zerlegendem Getriebe
    ich würde mir jemand suchen der selbst Getriebe instand setzt.


    Wenn es noch das erste Getriebe ohne eine Revision ist, dann kannst du nur das Band ersetzen/lassen.
    Die Überlegung ist aber ... nicht doch gleich das Ganze überholen inkl. Steuerblock und Wandler


    Ich mit meinem Wissen und handwerklichem Geschick würde das Band tauschen neuen Filter und weiter fahren, wenn!! das Getriebe vorher ohne weitere Sorgen funktioniert hat

  • ich würde einen Teufel tun, bei einem Getriebe mit 300.000 auf dem Buckel nur das Rückwärtsband tauschen zu lassen..... da ist noch mehr am Ende.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Das Problem ist, daß es kaum Werkstätten gibt, die Automatik-Getriebe anständig reparieren können.
    Ich habe die früher auch nur aus und eingebaut und den Rest jemanden machen lassen, der es kann.
    Zu den Reparaturkosten kommen noch die für den Spediteur, da man das Getriebe nicht per Post schicken kann.


    Wenn du Zeit hast, laß das Getriebe ausbauen und einen Fachmann ein Kostenvoranschlag für eine
    Reparatur machen. Der kann dir auch sagen, ob eine Reparatur noch sinnvoll ist.

  • Habe anfänglich auch alle "Ecken" abgeklappert
    und ein fast einheitliches Bild vorgefunden.
    Als ob unter den Betrieben die gleichen Stundensätze gelten.
    Oder weil die teilweise Inkompetenz mit dem Preis kompensiert werden muss?
    Schwer da einen Fachbetrieb zu finden, der das 5R55E in den letzten Jahren
    auch mal gesehen hat.


    Modell Baujahr Getriebetyp Getriebe Überholung Wandler Aus/Einbau
    Explorer 1997-2004 5 Spd RWD/4X4 5R55E 2.490,00 € 440,00 € 520,00 €



    Bei keiner meiner Erkundigungen hat nicht mal ansatzweise einer gesagt,
    was bei einer Revision grundsätzlich alles gemacht wird.


    Ausbauen reinschauen, gucken was noch gut ist, großen Rep Satz verwenden
    und wieder zusammen das Ding.
    Das ist so meine Essenz aus den zahlreichen Gesprächen und Mails.


    In diesem Falle , je nach dem ob der Rest vom Ex es wert ist und das Getriebe vorher keine Auffälligkeiten hatte,
    würde ich bei 300tkm nur das Nötigste am Getriebe machen,
    also Rückwärtsband, Reverse Kolben und Dichtungen/O-Ringe, Öl + Filter.


    Ist er es wert, dann zusätzlich ein passendes Ersatzgetriebe beschaffen, welches nachweislich
    weniger auf dem Buckel hat. Ansonsten steht der Dicke wochenlang nur rum, oder wie bei mir
    schon Monate.


    Kann dir nur viel Glück wünschen und ihm die Daumen drücken!


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • würde ich bei 300tkm nur das Nötigste am Getriebe machen,
    also Rückwärtsband, Reverse Kolben und Dichtungen/O-Ringe, Öl + Filter.

    ja Wolle, du machst das ja auch selber, aber maldo ist bekennender Nichtschrauber, muss das also machen lassen..... da kostet das Nötigste schon gut Geld, wenn dann 3 Monate später das nächste Teil über den Jordan geht....


    würde, glaube ich, ein seriöser Getriebebauer ablehnen, zu groß die Gefahr mit Theater wg. Gewährleistung....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Vorwärts geht normal... .
    Nachtrag : 2 oder 3 mal konnte ich den Rückwärtsgang wieder in Funktion bringen.
    Ich habe D eingestellt. DieBremse getreten und für ca. 15 Sec. Gas gegeben.
    Danach funktionierte der Rüchwärtsgang wieder bis zu nächsten Vorwärtsschalten

    was mir noch einfällt: bei diesem Verhalten, könnte es sein, dass die Dichtung des Steuerblocks im Bereich Rückwärtsservo durchgeschossen ist bzw. der Rückwärtskolben klemmt, undicht ist.... beides nicht teuer, rel. einfach zu machen und Getriebe muss dazu nicht raus.


    Beim gebrochenen Bremsband oder Servokolben würde sich nach meinem Verständnis der Bock auch mit "Tricks" nicht rückwärts bewegen....


    Meine Ahnung von Getrieben ist aber eher rudimentär, hier haben ein paar Leute mehr Ahnung, vielleicht schreiben die ja noch was dazu....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • dazu muss die Getriebeölwanne ab, muss jetzt erst mal weg, heute Abend dann mehr bzw. bestimmt von jmd. anderem......


    Wolle? Wollääää!!!!! :D

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Das mit der Wann stimmt.


    Anbei ein paar Bilder


    Wanne runter


    VB runter


    Rückwartsservo Dichtung defekt


    Servo selbst geht noch. Wenn auch nicht mehr neuwertig.


    Dichtung Separatorplatte defekt.



    Die Dichtung kann natürlich auch an anderer Stelle defekt sein. Hing in diesem Fall sogar sichtbar seitlich am VB heraus.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • dazu muss man noch sagen, dass die Schrauben vom Valve Body nicht gleich lang sind, also eine Pappschablone basteln und die gelösten Schrauben so einstecken, dass sie wieder an den richtigen Platz kommen.


    Ebenso solltest du genug vom richtigen!!! Getriebeöl (Mercon5) bereit haben, Wannendichtung und Getriebeölfilter auch.

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Danke euch.....
    Gibt es kein hochwertigeres geteiebeöl als mercon 5...oder warum darf bzw sollte kein anderes benutzt werden. ..?es gibt doch auch die freigabe für andere öle?

  • Mercon 5 ist eine Spezifikation. Kein Ölhersteller. m.W.


    Es gibt von von Liqui Moly Tec 1200. Das soll die Freigabe und Spezifikation haben und ist teuer.
    Die Meisten verwenden
    Ravenol. Billiger und vielfach hier getestet.
    Ich hab mal günstig von Valvoline
    , Öl mit Mercon 5, bekommen. Hat auch funktioniert.


    Manche Werkstätten behauten man kann auch normales ATF einfüllen, würde ich aber nicht. Es gibt Gründe warum Ford diese Spezifikation vorschreibt.
    Also lieber keine Experimente.


    Noch höherwertiges Öl dürfte die Lebensdauer nicht unbedingt erhöhen, es besteht eher das Risiko dass es Schaden anrichtet. Z.B. zu dünnflüssig.


    Nimm einfach Ravenol Mercon 5, damit gehts sicher.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Informationsupdate...
    ich habe ein revidiertes getriebe gefunden...laufleistung ca.40000.
    zu einem guten Preis. ..
    ich werde den explorer am leben erhalten. ..Dafür habe ich in den letzten Jahren zu viel investiert. ...um jetzt auf zugeben. ...
    ich danke euch. ...

  • ich werde den explorer am leben erhalten

    finde ich gut.....



    ich habe ein revidiertes getriebe gefunden...laufleistung ca.40000

    hoffentlich das richtige und vernünftig revidiert

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI