Tankstutzen tauschen

  • Nachdem die Benzinpfütze beim Tanken immer grösser wurde, habe ich mich entschlossen mal nach dem Tankstutzen zu schauen.


    Eine einfache Sache.


    Als erstes wollte ich die Schellen am Schlauch lösen. Und dann das. Eine Schelle musste ich aufsägen.






    Dann oben die Schrauben lösen (gelbe Pfeile). Da ich auch der Verstärkungsring neu lackiert werden sollte musste noch die Abdeckung herunter (grün). Wenn man den Ring von der Abdeckung lösen will müssen die Kunststoffnasen abgeschnitten werden (gelbe Ringe).



    Nun das alte und ein gebrauchtes überarbeitetes Tankrohr


    Habe dann auch gleich den ganzen Innenbereich mit Unterbodenschutz behandelt. Auch den Übergang Schlauch zu Rohr. Ob es hilft???





    Und wieder ein paar Stunden unter und neben der Exe :D

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Na das sieht doch wieder chico aus. Neuer/gebrauchter Stutzen /Fuel Filler Neck
    lackieren und mit UBS behandeln hält schon eine ganze Weile.
    Nachhaltiger wäre es noch den hinteren Spritzbereich zu schließen
    um die Füllrohre vor dem Spritzwasser zu schützen.
    Ja es geht immer mehr Zeit drauf, und?
    Macht doch noch Spazz, vor allem zu zweit.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas