Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

A4LD macht Probleme wenn kalt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falk4x4 schrieb:

      soulpatrol schrieb:

      Da würde ich lieber in neue Blattfedern investieren.....:) Verbessert das Fahrverhalten und hängen tut da dann auch nichts mehr...
      Optimal wäre natürlich beides.
      Aber wenn nur die Wahl bleibt - dann in diesem Fall (erstmal) die Niveaudämpfer.
      Da bin ich definitiv anderer Meinung.....:)
      Man hat von neuen Federn definitiv mehr.
      Meine NR springt mit den neuen Federn wirklich nur an, wenn die Kiste voll beladen, betankt und der Trailer am Haken hängt an.

      Mit Hijacker bekommt man das Heck dann zwar wieder auf das richtige Niveau, das Fahrverhalten leidet dann aber auch extrem. Da die Dämpfer durch das hochpumpen extrem hart werden.

      Ich hatte es damals auch erstmal nur mit neuen Dämpfern versucht, der AHA-Effekt kam dann aber erst als ich die die neuen Blattfedern drunter hatte.
    • Ja ich denke dass im zuge des rollin‘ projects die blattfedern auch mal dran kommen. Ich hatte auch schon über shackles nachgedacht, allerdings wäre dann für vorne ne spacer lösung angesagt, ich mag aber das weiche fahrverhalten total und hab auch die ranchos viel weicher gestellt als es wohl die meisten anderen machen würden. Mit spacers vorne hab ich angst dass er vorn so arg hart wird :thumbdown:
      BL war beim 2er eigendlich cool, wäre ne lösung um ihn ein bisschen vom boden hoch zu bekommen und pasr dickere gummis zu fahren, aber das ist Zukunftsmusik. Erstmal die köppe machen, einige kleinigkeiten, seitenwand lackieren, sitz neu machen.....die liste ist noch lang bevor spielereien kommen können.
      - 98' SOHC auf 265/75 R16 mit BL, Shackles, TT

      - 93' Limited :love:

      - 96' RAM 1500 5.9 4X4
    • Ja der meinung war ich auch, aber im vitara war es die katastrophe! Viel viel härter, hatte damals auch die dämpfer gespacert damit der ausfederweg auch verhältnismässig passt, aber er war knüppelhart X/
      Hab mich dann stark belesen, hat scheinbar damit was zu tun dass die achsschenkel steiler stehen..
      der 2er wurde auch um einiges härter aber torsiin-bars sind ja nochmal was anderes.. ich hatte beim 1er auch schon an längere aber weiche federn gedacht, und dann dämpferspacers. Aber erstmal federn finden :/
      - 98' SOHC auf 265/75 R16 mit BL, Shackles, TT

      - 93' Limited :love:

      - 96' RAM 1500 5.9 4X4