Trittbrett Befestigung

  • Guten Tag,


    Ich wollte mal kurz nachfragen wie diese Trittbretter im allgemeinen am Wagen befestigt werden. Unter jedem Explorer ohne Bretter habe ich keine Vorrichtung gefunden. Und welche Mit habe ich noch nicht drunter geschaut. Habe gelesen das sie mit den Rockslidern (Haltebleche) befestigt werden "ka ob das jetzt richtig ist". Finde die Optik ganz gut und einer 1.56 Frau ist damit auch geholfen :)
    Ob schweißen oder schrauben wüsste ich mal gern und ob es schon etwas plug'n play ist.
    Schweißen und Schrauben kein Thema, nur der Rost in der Regel :whistling:


    Grüße

  • Die Trittbretter + Halterungen aus dem Zubehör werden alle am Leiter Rahmen verschraubt,
    an vorhandenen Bolzen oder mit neuen Bolzen.


    Original Ford Trittbretter haben spezielle Halterungen,
    die Innen Gewinde für die Schrauben sind schon ab Werk vorbereitet
    (Innenseite Spritzblech Schweller).


    Geschweisst werden muss für die Trittbretter nichts, es sei denn
    es gibt keine Halter mehr und es muss neu gedengelt werden.


    Rockslider sind eine massive Form von Unterboden und Flankenschutz,
    so stabil gefertigt und am Rahmen verschraubt, dass sie das Gewicht
    des Fahrzeugs tragen können wenn man über Felsen rutscht
    und der Rest des Fahrzeugs keinen Schaden dadurch nimmt (das ist die Theorie)


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    Einmal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • Cobra Teile werde vorne an der Abdeckung der Drehstäbe angeschraubt.
    Hinten an der Aufnahme der Blattfedern und am Rahmen.
    Die hintere Befestigung ist nicht einfach zum selbst Zusammenschweißen, da der Haltet Y-förmig ist und dazu noch in sich etwas verdreht. Mit Schablone oder entsprechende Maße aber machbar.
    Kann von den Montagepunkte Bilder machen wenn gewünscht.
    Mfg Kay

    mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage


    wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, 150kw, Prins VSI-Gasanlage, AHK,
    Neue Zylinderköpfe bei 300.000km
    aktuell 305.000km


    Zur Zeit ohne ;(

  • Ok viele Dank für die ausführlichen Infos. Bilder wären natürlich auch nicht verkehrt ;)
    Aber werde mich dann mal im Forum nach dem genannten Post umsehen, ob die Montage wirklich einfach ist. Schweißen möchte ich nämlich erst einmal nichts


    Grüse

  • Steht im Inhaltsverzeichnis unter Trittbretter... Zumindest für die von Cobra. ;-)

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Vielen Dank Leute ;)


    Dann werde ich mich mal danach umsehen auch wenn es für mich schon nach viel Arbeit aussieht und nicht mal so "schnell befestigt" werden kann.
    Habe mir den Thread und die PDF mal abgelegt und gucke nach Brettern, um dann die Halter zu fertigen. Sobald der Urlaub naht :D


    Grüße
    Thanathan

  • "mal so schnell fest" ist auch mal viel schneller wieder abgefallen.... ;)


    auf die Dinger sollen ja auch etwas stabilere Leute drauftreten können....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Die Montage selbst ist kein Hexenwerk, sofern die Halter nicht verbogen sind.
    Erst die Halter an die entsprechende Position, lose anschrauben, Trittbretter drauf, lose anschrauben, ausrichten und dann festschrauben.
    Wenn die Halter nach Maß neu angefertigt werden sollte es auch nicht schwerer sein.

    mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage


    wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, 150kw, Prins VSI-Gasanlage, AHK,
    Neue Zylinderköpfe bei 300.000km
    aktuell 305.000km


    Zur Zeit ohne ;(