Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Tote Batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus Leute!

      da ich die letzte zeit viel um die Ohren hatte, musste das "project car" erst mal ruhen. Ich habe allerdings jede freie Minute für Kleinigkeiten genutzt:

      Der Blinker funktioniert jetzt, egal wie ich das Lenkrad eingestellt habe,

      der Innenraum müffelt nicht mehr ganz so schlimm,

      die Mittelarmlehne wackelt nicht mehr, und

      meine Scheinwerfer funktionieren (wahrscheinlich) wieder einwandfrei.

      Nur habe ich Ärger mit meiner Batterie. Wie ihr wisst, habe ich mir eine neue Batterie gekauft, da die Alte den Geist aufgegeben hat. So weit so gut. Nur hat diese vor ca. 2 Wochen auch ihren Dienst quittiert - laut Fachman ein Zellenschluss. Also habe ich am Freitag eine neue bekommen. Als ich die heute angekommenen Birnen in meine Zusatzscheinwerfer eingebaut habe und diese testen wollte, ging weder die ZV auf noch ein Fenster runter oder das Licht an :cursing: Kann doch nicht sein, dass ich 2 fehlerhafte Batterien nacheinander bekommen habe ?(

      Ich hoffe nicht, dass da irgendwo in der Elektrik der Wurm drin ist - Elektronik ist gar nicht mein Ding, wenn ich die Kabelbäume nur anschau... :/
      Hat jemand von euch ne Idee, woran das liegen könnte?

      Viele Grüße!
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • R05TBR4T3N schrieb:

      Kann doch nicht sein, dass ich 2 fehlerhafte Batterien nacheinander bekommen habe
      eigentlich unwahrscheinlich, aber möglich. Gleicher Versender / Geschäft, gleiche Batterie? Wäre möglich, wenn beim Transport ne ganze Palette umgekippt ist, dann ist bei der Charge einiges kaputt.

      Hat ein wirklicher Fachmann den Zellenschluss festgestellt? Oder der Nachbar, der schon mal ein Messgerät gesehen hat?

      Lass die neue kaputte noch mal prüfen, man kann feststellen, ob Zellenschluss oder "nur" tiefentladen.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • EB-Team schrieb:

      Wir haben die Frage zu diesem Thema aus dem Vorstellungsthread abgetrennt. ;)
      Oh, vielen Dank :)

      Winne2 schrieb:

      R05TBR4T3N schrieb:

      Kann doch nicht sein, dass ich 2 fehlerhafte Batterien nacheinander bekommen habe
      eigentlich unwahrscheinlich, aber möglich. Gleicher Versender / Geschäft, gleiche Batterie? Wäre möglich, wenn beim Transport ne ganze Palette umgekippt ist, dann ist bei der Charge einiges kaputt.
      Hat ein wirklicher Fachmann den Zellenschluss festgestellt? Oder der Nachbar, der schon mal ein Messgerät gesehen hat?

      Lass die neue kaputte noch mal prüfen, man kann feststellen, ob Zellenschluss oder "nur" tiefentladen.....
      Hab ich im gleichen Geschäft erworben. Ist auch die gleiche Batterie wie davor. Naja "Fachmann" ist vielleicht zu hoch gegriffen, war der Typ der in besagtem Geschäft hinter dem "Tresen" sitzt.

      Als ich die Batterie zuhause aus dem Auto geladen habe, und sie zu dem Dicken getragen habe, ist mir aufgefallen, dass etwas in der Batterie hin- und herschwappt, als wäre da Wasser drin. Ist das normal? Das ist mir noch bei keiner Batterie aufgefallen ?(

      Naja ich werde mal schauen, ob mein Ladegerät was ausrichten kann. Wenn nicht fahr ich die Tage nochmal da hin und besorg mir ne Neue. Hab nur die Befürchtung, dass es nicht an der Batterie liegt, sondern am Auto :/

      Viele Grüße!
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • Also bei einem Typ von Batterien ist Wasser drin - destilliertes Wasser und Batteriesäure. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • naja, dazu muss man auch kein Dipl. Ing. der Elektrotechnik sein, da gibt es handliche Prüfgeräte, ein Laden wie W & M hat sowas im Allgemeinen, Real und Aldi eher nicht... :D

      Das schwappen in der Batterie ist normal, die sind mit Batteriesäure gefüllt. Eine neuwertige Batterie leidet zwar unter Tiefentladung (wenn sowas bei dir sein sollte -was ich im Moment aber nicht annehme), aber bekommt davon keinen Zellenschluss.

      Ein Zellenschluss (ist ein interner Kurzer) entsteht, wenn eine Bleiplatte einer Zelle abbricht und das Stück in der Zelle einen Kurzschluss verursacht. Bei hohem Alter der Batt. entsteht Bleischlamm, der sich am Boden absetzt. Steigt der zu hoch, schließt der irgendwann auch die Zellen kurz.

      Es sollte kein Problem sein, beim nächsten Umtausch die Batterie sofort zu prüfen, eh du die mitnimmst und einbaust. Evtl. Geld wiedergeben lassen und woanders kaufen....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Also mein Händler hat sich mal geweigert mir die Batterie die er lagernd hatte zu verkaufen.
      War schon zu alt.
      Da unserer Batterien die Pole anders haben gehen die nicht so oft über den Ladentisch.
      Eventuell auch schon zu lage eingelagert gewesen
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Hey vielleicht kannst du mal sagen was für ein Ladegerät du hast.
      Ich habe Zuhause eins liegen damit konnte ich über die Regenerations Funktion eine Batterie zum leben erwecken die 1 1/5 Jahre im Garten Stand. Vielleicht kann sowas mal helfen bei der Batterie.
      Beim Zellenschluss erkennst es dann auch damit

      Grüße
      Thanathan
      Silence is better than Bullshit
    • Feldweg schrieb:

      Also mein Händler hat sich mal geweigert mir die Batterie die er lagernd hatte zu verkaufen.
      War schon zu alt.
      wenn da "Varta Volkssturm" drauf steht, würde ich die nicht mehr nehmen..... :lol:
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Also ich hab die Batterie jetzt mal ans Ladegerät gehängt (ist ein ganz normales aus m Baumarkt). Das Zeigt 6V und "Voll" an - so wars bei der Batterie mit Zellenschluss auch. Dann werde ich am Freitag wohl nochmal in das Geschäft gehen...

      Ich finde es nur komsich, dass sie ca. eine Woche lang funktioniert und dann ist Feierabend ?(
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • R05TBR4T3N schrieb:

      Das Zeigt 6V und "Voll" an
      Hä? Autobatt. hat 12V..... (6V nur Oldtimer). Vielleicht doch ne Varta Volkssturm? :D

      Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber ich glaube, du und dein Verkäufer solltet die Finger davon lassen, ihr scheint nicht ansatzweise zu wissen, was ihr da tut..... (ist nicht böse gemeint), gib ein paar Euro mehr aus und lass das bei einem Bosch-Dienst prüfen und ggfs. die Batt. tauschen
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Ist schon ne 12V Batterie, aber das Ladegerät stellt nicht auf 12V um, sondern bleibt auf 6V stehen und zeigt "Voll" an. So wars auch bei der Batterie mit Zellenschluss.
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • Winne2 schrieb:

      Evtl. Geld wiedergeben lassen und woanders kaufen....
      dann gilt das weiter oben geschriebene, sofern dein Ladegerät in Ordnung ist (evtl. an einer funktionierenden Batterie testen)
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Ladegerät ist okay, an einer anderen Batterie hat es wie gewohnt funktioniert.

      Werde am Freitag nochmal in das Geschäft gehen und mit denen reden, das ist mir schon etwas zu viel Zufall.
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • R05TBR4T3N schrieb:

      aber das Ladegerät stellt nicht auf 12V um
      das geht auch nicht automatisch sondern per Schalter die auch ganz klein und versteckt irgendwo am Gerät sein können, falls es überhaupt ein Ladegerät für 6 und 12 V ist.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Rene13051 schrieb:

      das geht auch nicht automatisch sondern per Schalter
      nicht unbedingt, gibt auch automatische:
      AutomatischesBatterieladegerät 6V / 12V 4A
      Dieses Hochfrequenz Ladegerät mit intelligenterLade-Charakteristik verfügt über ein LED Display und ist einsetzbar für 6V und12 V Batterien . Das Ladegerät erkennt selbstständig ob es sich eine 6V bzw. 12V Batterie handelt:Automatische Spannungserkennung


      ebay.de/itm/Automatisches-KFZ-…01655-12345-/152248636570
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Ist schon eins, das automatisch umstellt. Wir laden damit schon seit Jahren Quad bzw. Autobatterien. Also an der Bedienung vom Ladegerät solls nicht scheitern :D
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • Kann man denn überhaupt irgendwo an der Batterie herausfinden, wann sie produziert wurde?
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Kann man denn überhaupt irgendwo an der Batterie herausfinden, wann sie produziert wurde?
      zumindest früher war mal ein Datumsaufkleber....

      man hatte die gelagerten Batterien auch "trocken vorgeladen" im Regal, bei Kauf wurde dann die Säure eingefüllt, noch ner Viertelstunde war soviel Saft drin, dass es zum Staren reicht. Macht heutzutage kein Mensch mehr.
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Also erstens würde ich bei dem Händler keine mehr kaufen, auch wenn er vielleicht nichts für kann dank Unwissenheit.
      Vielleicht mal ne andere Marke holen.
      Zweitens kann auch ein Ladegerät mal im Eimer gehen ;)

      Ich habe mir damals mal das Ladegerät gekauft.:

      amazon.de/CTEK-MXS-Vollautomat…adbatterien/dp/B00DEID79G

      Bei so Geräten kannste nix falschmachen. :)
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_019.gif]
    • R05TBR4T3N schrieb:

      Also ich hab die Batterie jetzt mal ans Ladegerät gehängt (ist ein ganz normales aus m Baumarkt). Das Zeigt 6V und "Voll" an - so wars bei der Batterie mit Zellenschluss auch. Dann werde ich am Freitag wohl nochmal in das Geschäft gehen...

      Ich finde es nur komsich, dass sie ca. eine Woche lang funktioniert und dann ist Feierabend ?
      Auch eine neue Batterie kann wenn Du nur Kurzstrecken fährst und/oder den Wagen nur kurz mal zum testen von irgendwas 5 mal am Tag startest schlapp machen......
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_019.gif]
    • Also ich bin es gewohnt, dass mein Auto auch nach zwei Wochen (z.B. Urlaub) noch startet. Kann doch nicht sein, dass ich mein Auto jeden Tag bewegen muss, nur weil sonst die Batterie schlapp macht.
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • Winne2 schrieb:

      nicht unbedingt, gibt auch automatische:
      ok, ich kenne nur die mit "Umschalter" manuell.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Das mit dem automatischen Erkennen der Spannung machen auch schon die elektronischen aus dem Supermarkt.
      Hatte aber letzt eine tiefentladene...
      War mit dem elektronischen Ladegerät nicht mehr zu reaktivieren.
      Altes Ladegerät einen halben Tag dran, so eins mit Schalter, dann kam sie wieder. Den Rest hat dann das elektronische retten dürfen. :) Glück gehabt
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • R05TBR4T3N schrieb:

      Also ich bin es gewohnt, dass mein Auto auch nach zwei Wochen (z.B. Urlaub) noch startet. Kann doch nicht sein, dass ich mein Auto jeden Tag bewegen muss, nur weil sonst die Batterie schlapp macht.
      ist normalerweise auch kein Thema...
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Mal eine doofe Frage: Hat Deine Niveauregulierung eventuell einen Defekt?
      Sprich: springt der Kompressor laufend an?

      Wäre nämlich eine Möglichkeit die Batterie laufend zu entladen. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Mal eine doofe Frage: Hat Deine Niveauregulierung eventuell einen Defekt?
      Sprich: springt der Kompressor laufend an?

      Wäre nämlich eine Möglichkeit die Batterie laufend zu entladen. ;)
      Danke für den Tipp, aber die hab ich hinten im Kofferraum ausgeschalten.
      Ich lass die Batterie am Freitag mal prüfen, dann seh ich ja weiter.

      Viele Grüße und vielen Dank an euch alle! :)
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup:
    • Kermit schrieb:

      Mal eine doofe Frage: Hat Deine Niveauregulierung eventuell einen Defekt?
      Sprich: springt der Kompressor laufend an?

      Wäre nämlich eine Möglichkeit die Batterie laufend zu entladen. ;)
      meines Wissens versucht die Niveau-Reg. ein paar mal, die Kiste aufzupumpen, klappt das nicht, schaltet sie sich ab und bleibt abgeschaltet, die Warnlampe wird gesetzt.. das kann also eigentlich nicht für eine leere Batterie sorgen.


      Feldweg schrieb:

      Das mit dem automatischen Erkennen der Spannung machen auch schon die elektronischen aus dem Supermarkt.
      Hatte aber letzt eine tiefentladene...
      War mit dem elektronischen Ladegerät nicht mehr zu reaktivieren.
      Altes Ladegerät einen halben Tag dran, so eins mit Schalter, dann kam sie wieder. Den Rest hat dann das elektronische retten dürfen. :) Glück gehabt
      das ist auch gut möglich, gerade die Supermarkt-Teile sind recht simpel, messen die Restspannung, wenn die sehr niedrig ist, gehen sie stumpf von einer 6V Batterie aus und sagen: Ist voll.... (sowas nennt sich auch bei Lidl "intelligentes Laden" :D )

      Da hilft manchmal ein doofes altes.... aber: eine so tiefentladene Neubatterie würde ich nicht haben wollen, auch wenn man sie so nochmal zum Leben erweckt, sie ist auf jeden Fall vorgeschädigt der frühzeitige Exitus vorprogrammiert, ihre volle Kapazität erreicht sie auch nicht mehr. Also retour damit und Verkäufer wechseln. 1x kann's passieren, bei 2x gehe ich davon aus, der hat ne Menge verfaultes Zeug im Laden und ich hätte kein Vertrauen mehr.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Guten Morgen Leute!

      Die letzte Woche(n) waren wegen meinen Abschlussprüfungen ziemlich stressig, weshalb ich mich erst jetzt wieder melden kann.

      Also die Batterie hat keinen Defekt, sie ist einfach nur leer gewesen. Mit unserem Ladegerät konnte ich die Batterie doch noch mal zum Leben erwecken.
      Die letzten zwei Tage habe ich also nach einem Verbraucher gesucht, der mir die Batterie leer zieht. Ich habe so an sich nichts gefunden, aber mir ist gestern aufgefallen, dass das Radio nicht von alleine ausgeht, wenn ich den Schlüssel abziehe. Also hab ich das Radio ausgeschaltet und der Verbrauch ist schonmal deutlich herutnergegangen. Von gestern auf heute hat sich die Batterie kein stück geleert.

      Ich hoffe ich habe damit den Fehler gefunden, aber das wird sich wohl erst noch rausstellen.

      Viele Grüße!
      Wo wir auch hinfahren wollen, fahren wir hin, dafür ist ein Auto doch da!
      Es ist nicht nur ein Ramen, Räder, eine Karosserie und ein Motor,

      das alles braucht ein Auto,
      aber was ein Auto bedeutet,
      ist die Freiheit.



      98er Explorer Black Edition
      4.0L SOHC

      06er Audi TT 8j
      2.0L TFSI
      :thumbup: