Springt vornüber nicht an (Berg)

  • Guten Abend Leute,


    hätte ne kleine Frage bin mit vielen Suchbegriffen nicht fündig geworden. Es geht darum, dass mein Dicker bei niedrigem Tankstand (Tanknadel spinnt bei meinem, schwankt von halb voll zu leer je nach Steigung) nicht mehr anspringt.
    Das Phänomen tritt nur auf wenn ich mit der Front Berg runter stehe zb. Viertel Tank. Musste schon 2 mal Reserve Kanister holen und auffüllen. Steht er dann gerade bekomme ich wieder über ein Viertel mehr in der Anzeige. Hat der eine Sicherheitsabschaltung wenn der Schwimmer "leer" anzeigt oder wo sitzt die Pumpe genau? Vorne?


    Ich habe halt vor der Garageneinfahrt fast 40° Steigung und wenn ich den Hänger rausholen will kann ich ja nicht immer vorher volltanken gehen? ?(


    Grüße Thanathan

  • Die Benzinpumpe ist wie bei "fast" jedem Fahrzeug fast mittig im Tank (( wo auch sonst )) und wenn das Fahrzeug schief, schräg steht zieht die bei fast leerem Tank keinen Sprit, was ja logisch ist.


    Entweder Du musst immer genug Sprit im Tank haben oder den Hänger woanders ebenerdig abstellen.

    Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

  • Okay danke für deine Rückmeldung rene,
    Hatte das Problem halt schon bei geringerer Steigung. Bisher jedoch nur "vornüber" und kein anderes Fahrzeug hat da gemuckt. Wahrscheinlich zeigt meine Tanknadel alles andere als den Füllstand :D


    Dachte halt er hätte da ne Abschaltung. Immerhin geht er auf der geraden auf wieder auf über 1/4


    Grüße

  • Tank kurz vor Reserve (15 l), Front steht 10 cm tiefer als das Heck reicht schon für Startprobleme.
    Kenne ich aus eigener Erfahrung. ;)
    Übrigens hat der Ex einen langen und schmahlen Tank. Die Pumpe sitzt bei dem im hinteren Drittel. Was somit dieses Phänomen begünstigt. ;)
    Es kann auch sein, dass bei Deinem Ex der Schlauch an der Benzinpumpe gerissen ist. Dann kann die Pumpe auch nicht den nötigen Druck aufbauen.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Habe auch ab und zu das Problem, da meine Einfahrt abschüssig/ansteigend ist.


    Wenn der Tankinhalt nur knapp unter dem Ansaugfilter der Benzinpumpe ist, reicht oftmals ein kurzes anrollen des Fahrzeugs damit der Restsprit im Tank rumschwappt. Dann bekommt man den Motor nochmal zum laufen.
    Ist mir mit dem Focus auch schon passiert. :| Sehe ich für unsere Benzinvernichter als typisch an.

    Viele Grüsse ... Falk

    Einmal editiert, zuletzt von Falk4x4 ()

  • Ok Dann mal wieder ein riesen Dankeschön an euch :thumbsup:


    Also immer schön voll tanken wenn ich an die Garage muss und den Punkt mit dem Schlauch der Benzinpumpe werde ich mal checken die Tage. Wollte heute mal Bilder machen aber das Wetter spielt hier gar nicht mit :thumbdown:


    In diesem Sinne
    Frohe Feiertage

  • Ok Dann mal wieder ein riesen Dankeschön an euch :thumbsup:


    Also immer schön voll tanken wenn ich an die Garage muss und den Punkt mit dem Schlauch der Benzinpumpe werde ich mal checken die Tage. Wollte heute mal Bilder machen aber das Wetter spielt hier gar nicht mit :thumbdown:


    In diesem Sinne
    Frohe Feiertage

    Ob der Schlauch an der Pumpe einen Weg hat, kann man schnell und leicht über den Benzindruck feststellen. Fällt der Druck sofort merklich ab, NACH Abstellen des Motors, liegt irgendwo eine Undichtigkeit vor.