94er - grün, glänzend ... geil ;-)

  • "Es blitzt und blinkt wie eine Bordelltür." 8)


    Ich habe mal die letzten schönen Sommertage genutzt und meinen 94er von allerhand Staub und Lacknebel befreit.
    Komplett … von oben bis unten, vorn bis hinten.
    Blöd nur, das man für unsere großen Blechkisten für das Dach ´ne Leiter benötigt. ^^






    Spieglein, Spieglein …



    Der Nachteil von so einer Aktion ist, das man danach noch jede so kleine Macke im und am Blech sieht.
    Um den Wagen nächstes Jahr perfekt zu machen, muss ich stellenweise noch mal mit der Lackierpistole ran.
    Vielleicht ist sogar eine Volllackierung vom Profi drin. :rolleyes:


    Hier hinten muss sowieso noch was passiern:


  • Hier hinten...

    Das ist eine Stelle die kennt bestimmt der ein oder andere auch,
    irgendwie ist die Heckklappe zu hoch/ungenau montiert/eingestellt.
    Der obere Falz der Heckklappe bekommt die volle Ladung ab (von was auch immer)
    und der Lack wird dort auch evtl. nicht so dick sein.
    Habe das ebenfalls und zusätzlich an der Haube hintere Kante.


    Er sieht aber wieder schick aus! Läuft auch?


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Wenn ich den so sehe. :top:
    Meiner wurde zu Pfingsten das letzte Mal "gestreichelt". X/
    Muss ich vorm Treffen auch noch herrichten. :saint:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Er sieht aber wieder schick aus! Läuft auch?

    Danke !
    Klar … läääuft. 8)
    Soweit man das beim rangieren einschätzen kann.
    Aber der Motor läuft rund. Getriebe schaltet und Allrad auch. Soweit erst mal alles o.k.


    Gibt aber noch einiges zu tun. Technisch ist er ja soweit o.k.
    Die Vorderachse nur sifft etwas. Simmering rechte Antriebswelle macht wohl schlapp.
    Das Amaturenbrett wird noch gewechselt. Im alten sind ein paar Beschädigungen.
    Klima muss noch gefüllt werden.
    Und natürlich endlich die BBS mit entsprechenden Spurverbreiterungen montiert und eingetragen werden.



    Kleines Detail zum Thema aufpolieren:




    Schätzt mal wieviel Löcher das sind ? :D






    Über 600 ! X/

  • Hut ab :top:
    Eine heiden Arbeit
    Sieht genial aus

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Der gehört auch mal grundgereinigt..

    Ja mach mal. Und halt die Felgen sauber ! ;)^^



    Heute dem grünen noch einen Winter-Schlafanzug verpasst.
    Gibt/gab es die Woche bei Lidl im Angebot. SUV-Abdeckung für 12nochwas €.
    Passt ziemlich perfekt. 8)


  • Im Freien verwendet bildet sich unweigerlich Schwitzwasser darunter. Eigene Erfahrung.
    Würde ich nicht noch einmal machen. Jetzt nicht nur wegen der Feuchtigkeit, sondern weil der Stoff dann doch zu leicht ist und nach einigen Herbstwinden nur noch Reste davon rumflattern.
    Dafür gibt es wohl besser aber halt auch teurere Alternativen an KFZ-Abdeckplanen.


    In der Garage sollte nichts passieren. Die ist relativ gut isoliert.
    Hier soll die Abdeckung auch nur eher als Staubschutz dienen. Was auch eher ihre Bestimmung ist.

  • In der Garage sollte nichts passieren. Die ist relativ gut isoliert.

    wenn die Garage nicht beheizt ist, wird sich auch dort Kondenswasser unter der Tüte bilden

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Habe auch solche "Planen" im Einsatz, aber nicht für die EX.
    Fürs Mopped eine einfache zum Staub abhalten, funktioniert und eine Mehrlagige für den Wohnwagen, der steht im freien. Die erfüllt ihren Zweck sehr zufriedenstellend.

    mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage


    wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, 150kw, Prins VSI-Gasanlage, AHK,
    Neue Zylinderköpfe bei 300.000km
    aktuell 305.000km


    Zur Zeit ohne ;(

  • wenn die Garage nicht beheizt ist, wird sich auch dort Kondenswasser unter der Tüte bilden

    Ich werde das mal beobachten.


    Bei dem doch recht weit und luftig geschnittenem Modell da oben hat der Stoff recht wenig Kontakt zum Blech. Auch weil es keine Spiegeltaschen besitzt. Und wenn ich nicht die Dachquerträger abgebaut hätte noch weniger.


    Diese sehr konturbetonte Modell hier unten allerdings besitzt einen sehr großen Anteil an Blechkontakten. Die Plane klebte praktisch an der Karosse.
    Das ist wirklich nichts um ein Fahrzeug für längere Zeit draußen abzudecken.




    Gibt/gab es bei eBay für unter 20,- €


    Ich habe nur einen guten Einsatzzweck für diese Art von Abdeckplanen für den Außenbereich draußen entdecken können.
    Und zwar bei einem KFZ Verkauf.
    Auto aufpoliert und dann abgedeckt. In den 14 Tagen, bis sich ein Käufer gefunden hat, bleibt das Fahrzeug praktisch im optischen Top-Zustand.
    Zumal wenn das Fahrzeug noch schwarz ist. 8)