Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Front Scheinwerfer auswechseln oder polieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winne2 schrieb:

      das sind US-Scheinwerfer, ohne E-Nr. und Zulassung
      Beim richtigen Prüfer und einem Argument á la " Es gibt keine neuen originalen EU Ausführungen mehr" können die auch eingetragen werden. ;)
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Da kann ich auch die US-Nippel-Scheinwerfer nehmen. Kosten bei RA z.Zt. 15,02 €/Stück
      --> rockauto.com/de/moreinfo.php?p…3&jsn=488&jsn=488&jsn=488
      Wenn beide Seiten so aussehen kümmert es den Prüfer doch kaum. Es sei denn er will was finden …


      Diese hier finde ich ganz gut. 8) 108,25 € / Paar !
      Auch weil sie komplett sind.
      -->rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=8485344&cc=1304413&jsn=493




      Die Blinkereinheiten einzeln finde ich selbst bei RA nicht mehr. Egal ob US oder Euro. Oder ich suche falsch ... :|
      Viele Grüsse ... Falk
    • Falk4x4 schrieb:

      Die (halbwegs) korrekte Einstellung wird nach meiner Erfahrung immer an irgendeinen fixen Punkt der Werkstattwand vorgenommen.
      Ein Prüfgerät für die SW habe ich noch nie bei einer TÜV-Prüfung gesehen.
      das wiederum habe ich die letzten 40 Jahre nicht erlebt.... haben wir früher höchstens mal an der Garagenwand gemacht....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Es gibt eine neue Prüfrichtlinie.
      Da müssen die Scheinwerfer separat geprüft und eingestellt werden.
      Gilt für moderne Leuchten als Kurvenlicht.
      Ob da unsere "Oldies" entsprechend auch "modern" geprüft werden?
      mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage
      wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, Prins VSI-Gasanlage, AHK, 270.000km
    • So ein ähnliches Teil benutzt mein Prüfer auch jedes mal und bei jedem Fahrzeug.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Falk4x4 schrieb:

      Diese hier finde ich ganz gut.
      Ja die sehen ganz gut aus, nur müsste da die Anordnung der Birnen
      angepasst werden, die Birnen + Fassungen sind auch unterschiedlich zu EU,
      somit auch die Stecker.
      Wenigstens scheinen die Befestigungen und Einraststifte identisch zu sein
      bei dieser Komplett Einheit.
      Nicht genau zu sehen, ob sich der Scheinwerfer separat einstellen lässt (müsste ja eigentlich?).
      US.jpg

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Mit der Teilenummer aus Falk seinem Link gibt es die Scheinwerfer ohne Blinkereinheit auch bei amazon
      amazon.com/Drivers-Headlight-H…-F5TZ13008B/dp/B007TXY8TK

      oder auch hier komplett = fruugo.de/anzo-usa-111040-ford…3pgA-gEAYYASABEgJCQvD_BwE

      oder hier = summitracing.com/int/parts/ann-111040/overview/

      oder auch hier = realtruck.com/anzo-chrome-crystal-headlights/111040.html
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • wollimann schrieb:

      Falk4x4 schrieb:

      Diese hier finde ich ganz gut.
      Ja die sehen ganz gut aus, nur müsste da die Anordnung der Birnenangepasst werden, die Birnen + Fassungen sind auch unterschiedlich zu EU,
      somit auch die Stecker.
      Ja, hier bietet es sich an, die passenden US-Fassungen und Glühlampen gleich mit zu erwerben und die Anschlüsse komplett umzubauen.
      So wie ich es oben schon gezeigt habe. Ist m.E. ein geringerer und sauberer Aufwand, als die Scheinwerfer auf Euro-Fassungen um zu feilen. :|
      Viele Grüsse ... Falk