Wegfahrsperre Fehlfunktion

  • So Statusbericht: Düse getauscht, 6 Zylinder wieder da, wenn jetzt auch im Stand etwas unruhig, gibt sich aber sich beim Fahren noch, da ich ein Problem nach dem anderem abarbeite, gehts weiter mit dem nöchsten ich hoffe erstmal kleineren, Wegfahrsperre Kontrolleuchte blinkt, ist das irgendwie abstellbar? meinetwegen auch Wfs deaktiveren, ds Knopfdrücken nach längerer Zeit ohne Verrieglung deaktivieren nervt eh, falls nicht hier möglich gern auch PN (sowas darf ja nicht öffentlich gemacht werden)

  • Also das die im Stand blinkt sobald der Schlüssel abgezogen ist, ist normal. Bei Zündung an und beim fahren sollte die nicht blinken, sondern aus bleiben.

    Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

  • Die Leuchte blinkt bei mir auch wenn Zündung aus und der Schlüssel steckt.
    Ist so also normales Verhalten und kein Defekt. ;)

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 440.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Die Leuchte blinkt bei mir auch wenn Zündung aus und der Schlüssel steckt.
    Ist so also normales Verhalten und kein Defekt. ;)

    die blinkt bei mir aber auch wenn Motor an ist

    Batterie abgeklemmt und dann Steuergerät mal neu anlernen

    lernt sich das Steuergerät selbst neu an? Wir haben nur Delphi als Sofware und kamen damit nicht ins Steuergerät

  • Wenn nach dem Aufschließen und Einsteigen der Motor mit blinkender WFS-Lampe startet ist die WFS schon überbrückt.
    Dann würde ich einfach die Birne ausbauen...


    Nun noch ein Satz dazu dass dem Gesetz genüge getan ist.
    Dass die WFS gebrückt ist muss angeblich der Versicherung mitgeteilt werden....

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • Wenn nach dem Aufschließen und Einsteigen der Motor mit blinkender WFS-Lampe startet ist die WFS schon überbrückt.
    Dann würde ich einfach die Birne ausbauen...


    Nun noch ein Satz dazu dass dem Gesetz genüge getan ist.
    Dass die WFS gebrückt ist muss angeblich der Versicherung mitgeteilt werden....

    nur wenn Wegfahrsperre gebrückt ist warum muss ich dann den Knopf auf der Fernbedienung drücken wenn er etwas länger mit unverschlossenen Türen steht?

  • das habe ich übersehen.
    Die WFS aktiviert sich dann in diesem Szenario. Dann ist Sie leider doch nicht gebrückt. Wenn nun, wie erwähnt, die Lampe weiter blinkt muss die Ansteuerung der Leuchte defekt sein.
    Das blinken hört in keiner Situation auf und die Lampe bleibt aus?
    Eventuell ist das Blinken aber eine Fehlermeldung der WFS. Ist das Blinken in einem bestimmten Rythmus mit einer Pause?

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • was mir gerade noch einfällt
    Als meine Batterie (Starterbatterie) kurz vor dem Zusammenbrechen war hat sich die WFS auch mit einem sehr seltsamen blinken bei mir gemeldet im Vorfeld.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • was mir gerade noch einfällt
    Als meine Batterie (Starterbatterie) kurz vor dem Zusammenbrechen war hat sich die WFS auch mit einem sehr seltsamen blinken bei mir gemeldet im Vorfeld.

    Nach einmal Motorstart und 10min. Motor laufen lassen - oder ´ne Runde fahren … und bei wiederholtem Start sollte dann aber die Lampe aus sein.
    Dann hat sich die (intakte) Batterie schon soweit aufgeladen, das keine Unterspannung mehr an das Steuergerät gemeldet wird.


    Wenn es dann doch noch weiter blinkt, hat das andere Ursachen.

  • Nach einmal Motorstart und 10min. Motor laufen lassen - oder ´ne Runde fahren … und bei wiederholtem Start sollte dann aber die Lampe aus sein.Dann hat sich die (intakte) Batterie schon soweit aufgeladen, das keine Unterspannung mehr an das Steuergerät gemeldet wird.


    Wenn es dann doch noch weiter blinkt, hat das andere Ursachen.

    und welche?

  • bei meiner Bat nicht.
    Die eingbaute Batterie war einfach defekt.
    Hat zum Starten trotzdem noch gereicht.
    Einfachster Test andere Batterie provisorisch anschließen und starten ob das Problem weg ist.
    Ansonsten mal den Blink - Rythmus mitzählen. Dann kann man versuchen den Fehler nachzuschauen.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • So wie @Feldweg es jetzt geschrieben hat würde ich auch vorgehen.
    Wenn das Blinken mit Pause ist, dann wird damit ein Code ausgegeben der ausgezählt werden muss.
    Hast Du aber ein Dauerblinken ohne Pause (wie ein eingeschalteter Blinker), dann würde ich jetzt vermuten, dass da schon mal jemand versucht hat die WFS zu deaktivieren.
    Grundsätzlich greift (blockiert) die ja auf 3 Komponenten.
    - Anlasser
    - Kraftstoffpumpe
    - Zündung/Starten des Motors


    Wenn jetzt bei dem Versuch nur eine Komponente ausgeschaltet wurde, dann meckert das Steuergerät. ;)
    In den meisten Fällen wurde die Kraftstoffpumpe aus der WFS entfernt weil das am einfachsten bewerkstelligt werden kann.


    Dein Dauerblinken kann also davon kommen, dass die WFS noch nicht vollständig deaktiviert wurde.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 440.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Statusbericht nach nem längeren Samstag haben wir die Gasanlage ans laufen bekommen, nächste Woche wird er angemeldet, damit er in Bewegung kommt, immer noch irretierend ist die Wfs , hatte das hier etwas falsch geschildert, Lampe blinkt beim einsteigen (also normal) und brennt dauerhaft bei laufenden Motor

  • Eventuell ist das Benzinpumpenmodul und das WFS Modul nicht angelernt.


    Kurze Beschreibung:
    Batterie abklemmen ca. 10 Min. warten und wieder anschließen.
    dieZündung für 30 Min einschalten. Danach sollte das neue S/VIM-Moduls oder das Benzinpumpen-Modulangelernt sein. (aber noch nie getestet).


    Link zur Beschreibung WFS: Die Wegfahrsperre WFS (1 Knopf Bosch Fernbedienung)

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • die Batterie hatten wir ja schon abgeklemmt wegen dem unruigem Lauf nach Wechsel der Düsen, ok wir haben jetzt nicht die Zündung 30 Minuten angemacht, aber den Motor 30 Minuten mindestens laufen lassen, aber ich werd das mal ausprobieren

  • nach anklemmen der Batterie nur die Zündung anmachen. Nicht starten

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
    ==============================================
    Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
    Ja, dass bin ich.
    War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

  • Stromkreis Zündung.


    Da würde ich mal die dazu gehörigen Stecker prüfen/säubern.


    Also Zündspule
    EDIS-Modul beim OHV Explorer II an der Front vor der Batterie
    Und mal den Stecker vom Hauptsteuergerät an der Feuerwand unterhalb Frontscheibe Beifahrerseite.


    Noch was ? (Zündschloss ?)


    Wundert mich, das er da überhaupt anspringt. Könnte also ggf. nur eine Kontaktschwäche sein.

  • Zündschloss kommt mir vor wie ein Wackelkontakt da als Zündschlüssel abgezogen und Tür auf immer noch piep, piep, EDIS modul haben wir noch nicht lokalisieren können wo genau sitzt das? Steuergerät Stecker schon mit Elektronikspray bearbeitet heisst sollte Kontakt haben

  • Zündschloss ist manchmal etwas verschlissen und hat dann auch in anderen Stellungen wahllos Kontakt. Meist das bling, bling …
    Man könnte bei Gelegenheit mal ein anderes Schloss ausprobieren. Der aus-/einbau geht ja recht fix.


    Was mir noch einfällt.
    Natürlich solltest du zuerst mal am Modul WFS selber nachschauen.
    Ein Manipulationsversuch / Brückung diverser Verbindungen o.ä. sieht man da ggf. schon.
    Ansonsten hat das Ding ja auch zwei Stecker.


    Sitzt hinter der Verkleidung im Kofferraum Beifahrerseite.


    EDIS-Modul innen am Frontblech vor der Batterie. Kommt man relativ tricky dran. X/

  • Falk wenn du das WFS Modul meinst.:





    Das sitzt hinterm Fahrer. Seite im Kofferraumseite links wenn vorm Kofferraum stehst.. Da wo auch Niveauregulierung/Schalter ist.


    Oder gibts da noch ein Modul zur WFS ?

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • Zündschloss kommt mir vor wie ein Wackelkontakt da als Zündschlüssel abgezogen und Tür auf immer noch piep, piep, EDIS modul haben wir noch nicht lokalisieren können wo genau sitzt das? Steuergerät Stecker schon mit Elektronikspray bearbeitet heisst sollte Kontakt haben

    Hier noch Infos mit Bildern zum Thema.:


    Explorer II - Zündschloss aus- / einbauen


    Schlüssel abgebrochen



    Wenn ich mich recht erinnere ist das graue Kabel(Bild) in meinem Beitrag für das Pipen verantwortlich.


    Im Zweifel das Zündschloß tauschen, geht in 5 Minuten. Würde ich machen bevor ich mich am EDIS-Modul versuche ohne wirklichem Plan.

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • Das sitzt hinterm Fahrer. Seite im Kofferraumseite links wenn vorm Kofferraum stehst.. Da wo auch Niveauregulierung/Schalter ist.


    Oder gibts da noch ein Modul zur WFS ?

    Sorry … einfach unkonzentriert geschrieben. Hast natürlich Recht - Fahrerseite. :whistling:




    (PS: hatte mal die Brückung am WFS-Modul auf meinem Rechner. Bist die Festplatte abrauchte … :/
    Habe da leider nur noch sehr vage Erinnerungen daran welche Kabel da gebrückt werden müssen. Wenn einer diese Infos noch hat - bitte mir mal per PN zukommen lassen.
    Benötige diese Info noch für meinen 95er. :rolleyes: )



    Schlüssel abgebrochen



    Wenn ich mich recht erinnere ist das graue Kabel(Bild) in meinem Beitrag für das Pipen verantwortlich.

    Ja, Dauer-Bling-Bling kommt von dem Kontakt. Lösung ist ja im verlinktem Beitrag beschrieben.

  • (PS: hatte mal die Brückung am WFS-Modul auf meinem Rechner. Bist die Festplatte abrauchte …

    Darum habe ich ja alle wichtiges Infos doppelt gespeichert , ausgedruckt und laminiert. 8)
    PN kommt...... ;)

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • Sorry … einfach unkonzentriert geschrieben. Hast natürlich Recht - Fahrerseite.

    Wäre schon lustig als Aussenstehende zu sehen wenn einer mit ach und krach die verkleidung rechte seite ausbaut und dann gähnende leere vorfindet. :lol:

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • Wäre schon lustig als Aussenstehende zu sehen wenn einer mit ach und krach die verkleidung rechte seite ausbaut und dann gähnende leere vorfindet. :lol:

    Zu sehen … und zu hören. :moser:




    Wobei die Seitenverkleidungen mal abklappen und dahinter schauen - ohne die Sicherheitsgurte abzuschrauben, wenn komplett Demontage gewollt - recht einfach zu lösen sind.