Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Leistungsverlust an Steigungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Kermit, vorab noch ne Frage die mir eben eingefallen ist.

      Merkst Du am Gaspedal (ähnlich ABS beim bremsen) oder am Lenkrad irgendein "Rütteln" wenn das "knacken" auftritt ???
      Wenn ja, dann könnten es auch die Antriebswellen oder Radlager sein.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Kermit schrieb:

      Knackt nur 5-6 mal kurz und schnell hintereinander und nur bei apruppten Gasgeben (um z. B. zu überholen) muss nichtmal bis zum Kickdown getreten werden.
      Das Problem wird ggf. im vorderen Antriebstrang zu finden sein. Ab Verteilergetriebe.
      Im schlimmsten Fall rutscht die Magnetkupplung im VG (die drei kleinen Kugeln). Als Kleinigkeit ist es ggf. ein zerbröseltes Kreuzgelenk.


      BWM an Bord ? Den mal abschalten. Dann ist die Kupplung nicht aktiv. Und dann mal testen ob´s noch knackt.
      Wenn kein BWM vorhanden - Allradsystem auf rutschigem Grund mit viel Drehmoment/Gas geben prüfen. Das müsste dann noch mehr knacken wenn´s daran liegt.

      Viel Glück und ...
      Viele Grüsse ... Falk
    • Nein @Falk4x4, der ist nicht an Board.
      Kermit ist noch relativ unverbastelt. Außer Rückfahrkamera und CB-Funk ist alles noch original. ;)

      @Rene13051 da ist nichts zu merken bzw. ich habe noch nicht darauf geachtet.
      Wir werden das am Mittwoch herausbekommen, was sich da meldet.
      Da bin ich mir sicher. ;) :thumbup:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • ok, war nur so eine Idee.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Falk4x4 schrieb:

      Ist das VG-Öl schon mal gewechselt worden ?
      (Bei der Laufleistung sicher schon 3-4x)
      Ich muss gestehen - so lange wie ich Kermit habe war ich weger am VTG noch am Diff dran. Also seit 5 Jahren nichts gemacht. X/ :saint:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Na, dann schau da mal nach dem Öl. X/

      Möglich, das es nur noch Ähnlichkeiten damit hat.
      Brauner Sirup … übel riechend ? Grundsätzlich zu wenig ?
      Bedeutet: Kupplungspaket verschlissen. = Das gesamte Paket rutscht durch/zu viel Spiel/verklebt = klack,klack von den Kugeln her, die ihrer Führungsrolle nicht mehr nachkommen können.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Falk4x4 schrieb:

      Bedeutet: Kupplungspaket verschlissen. = Das gesamte Paket rutscht durch/zu viel Spiel/verklebt = klack,klack von den Kugeln her, die ihrer Führungsrolle nicht mehr nachkommen können.
      jetzt machst du ihm Angst..... ;)

      erst mal abwarten, was Rene so erlauscht.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • X/ X( Liest sich wie - kompletter Rundumschlag. ;(
      Angst macht mir das nicht. Könnte mich nur ärgern.
      Aber bis jetzt sind das ja alles nur Vermutungen und ich hoffe, dass wir Mittwoch mehr wissen.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Winne2 schrieb:

      jetzt machst du ihm Angst..... ;)
      Da muss man jetzt keine Angst haben. Ist bei der Laufleistung eher normal.

      Das Kupplungspaket muss mal neu gemacht werden und gut ist.
      Optimalerweise halt mit einer Überholung des VG. Hält dann wieder 400000km. ^^

      Sofort besteht da auch kein Handlungsbedarf. Der Allrad funktioniert halt nicht mehr so optimal.
      Bei sinniger Fahrweise - also keine großen Belastungen kann man so noch ewig weiter fahren. Je weniger "klack" um so schonender.
      Öl sollte trotzdem mal gewechselt werden … :)




      Wenn das Geräusch tatsächlich von dort kommen sollte …. Ist ja alles noch Rätselraten. ;)
      Viele Grüsse ... Falk
    • Morgen erstmal lauschen wo das Geräusch überhaupt her kommt, falls nicht der berühmte Vorführeffekt auftritt und gar nix zu hören ist und dann kann weiter gerätselt werden.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Falk4x4 schrieb:

      Das Kupplungspaket muss mal neu gemacht werden und gut ist.
      Kosta fast garnix EUR 60,07 + Versand von der Insel.
      ebay.de/itm/94-00-New-Genuine-…-clutch-pack/163272088172

      Wollte eigentlich schon selbst zuschlagen, da gabs aber gleich Mecker vom Meister :ditsch: .
      Öle mal auf jeden Fall wechseln, beim VTG Vorsicht mit den Alu Ablass/Einfüllstopfen
      beim Eindrehen (vor allem unten, Gehäuse könnte sonst reißen).
      Diff Öl hinten mit Limited Slip Zusatz.
      @Falk: Dass die Kugeln überrutschen hatte ich noch nicht, dann müsste wohl
      das VTG sehr verschlissen sein.

      Habe heute ein mehrmaliges Knacken/Schlagen beim forschen Anfahren von der Hinterachse wahrnehmen müssen ;( .
      Nur ich hab das Geräusch gleich gefunden, die letzte Aufhängung vom Auspuff schlägt
      ein paar Mal gegen den Rahmen, da sie dort fast anliegt. Warum jetzt und nicht schon eher?
      Mal den Dicken fragen.

      Du siehst, irgendwas ist immer mit diesen saufenden Gummiabriebmaschinen.
      Viel Glück beim Hinhorchen.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Danke @wollimann für den Link.
      Noch bin ich nicht der Meinung, oder besser unschlüssig was das VTG angeht.
      Habe das ja die ganzen Jahre nur 3x benutzt.
      Also eher geschont, deshalb auch keine Wartung. ||
      Ok Öle werde ich wechseln, muss ja sein wenns mir nicht auseinander fallen soll. :saint:

      Auf morgen bin ich gespannt.
      Da ich ja nur mit einem Ohr hören kann, muss da ein anderer zur Lokalisierung des Geräusches ran.
      Wettermäßig soll es ja trocken bei 6° werden.
      Da kann man auch unter der Exe Ursachenforschung betreiben. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • wollimann schrieb:


      @Falk: Dass die Kugeln überrutschen hatte ich noch nicht, dann müsste wohl
      das VTG sehr verschlissen sein.
      Dürfte auch relativ selten sein. Aber bei Verschleiß und eine entsprechende Kraft dann darauf geht das schon.
      Selber habe ich das ja relativ schnell hinbekommen. Nur durch die Montage der Sperre in der VA beim 95er und einem recht unsensiblen Gasfuß (damals wusste ich es halt nicht besser :whistling: )
      Ergebnis - knack, knack, knack und:




      Kermit schrieb:

      Habe das ja die ganzen Jahre nur 3x benutzt.
      Also eher geschont, deshalb auch keine Wartung. ||
      Du bzw. dein SOHC Explorer nutzt das VG immer und überall.
      Auch beim normalen fahren wird ja durch die Kupplung - glaube ca. 4% - Drehmoment auf die vordere Kardanwelle übertragen. (4x4-Auto - steht ja auf dem Schalter)
      Verschleiß ist da praktisch immer etwas. Und irgendwann ist das Paket dann halt doch etwas dünne.

      Hier machte m.E. tatsächlich dieser BWM etwas Sinn. Kein Strom auf die Kupplung = kein/weniger Verschleiß. :)
      Viele Grüsse ... Falk
    • Nach UK kann man ja auch schnell mal rüber fahren und das Teil abholen 8o
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Falk4x4 schrieb:

      Selber habe ich das ja relativ schnell hinbekommen.
      Da hast du es aber rauchen lassen...
      So hübsch sehen die normalerweise aus,
      denke nicht das etwas an der VTG Kupplung vom Kermit
      so defekt ist. Wenn sind die Plastik Führungen der Schaltklaue runter,
      das Ausgangslager/Sitz ausgeleihert oder die Kupplungsfeder evtl. gebrochen.


      Es bleibt wie immer spannend mit dem Ex.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Nach der Probefahrt und dem lauschen inkl. aufbocken, kommt das Geräusch vom Antriebsstrang (vorne) ähnlich wie in diesem Beitrag:

      Klappernde Antriebswelle?

      Weiteres inkl. Foto und kleines Video wird @Kermit noch posten.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Zuerst mal ein riesen Dankeschön an @Rene13051 weil er sich die Zeit genommen hat, mit mir die Ursachenforschung zu betreiben.
      War nicht gerade schön, auf freiem Feld bei etwas eisigem Wind den Verursacher zu suchen. X/
      Den haben wir gefunden. ;) :saint: Was sonst, war ja klar. Wenn einer dabei ist, der besser hört als ich und noch dazu die Technik kennt, dann muss das klappen. :thumbsup:

      Also die Ursache für die Knackgeräusche ist das VA-Diff.


      Das lässt seine Unpässlichkeit bei aufgebocktem Fahrzeug und drehen der Räder per Hand recht deutlich hören.


      Dabei hat @Rene13051 das linke Vorderrad nur um ca. 1/4 Drehung vor und zurück bewegt. ;(
      Ich könnte mir was besseres vorstellen, als bei dem kommendem Wetter das VA-Diff auszubauen.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Nix zu danken @Kermit, Hauptsache ich konnte etwas helfen. :thumbup:

      NS:

      Ich denke mal den Geräuschen nach zu urteilen das dieses Teil einen "Zahn lose" hat bzw. unter Last (Kickdown) überspringt.:




      oder einfach mal hier rein schauen ExplorerII vorderes Differential DANA35
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rene13051 ()

    • Na, Zahn überspringen wäre schon echt heftig. Wenn dann in der Passung Antriebswelle/Ausgleichsrad. Am Kegel-/Tellerrad kaum. Dann wäre es schon arg zerstört.
      Vermutlich wird da relativ viel Spiel durch Verschleiß anliegen. Und das Öl - sofern noch vorhanden - dürfte genau so alt sein, wie das im VG/HA-Diff. :/

      Klackt es denn beim hin- und herdrehen auf beiden Seiten ?

      Gut, das der Ort schon mal lokalisiert ist. :thumbup:
      Ein VA-Diff ist vermutlich eher aufzutreiben als ein VG. Der Wechsel bedeutet aber m.E. etwas mehr Aufwand. Als Bordsteinschrauber wollte ich beides i.M. nicht machen wollen ... :|
      Viele Grüsse ... Falk
    • @Falk4x4, der Wagen war nur links vorn aufgebockt damit wir ans VTG (war ja in Verdacht) rankommen. Somit hing nur das linke Vorderrad frei.
      Aber jetzt wo ich weiß, was die Ursache ist, kann ich die Kiste ja nochmal aufbocken und das rechte Rad freihängen und drehen.

      Dieses Knirschen/Knacken im Video kommt nach Aussage von @Rene13051 von der Position 11, 3, 4, also der Eingang der vorderen Kardan zum Diff.


      Und Recht hast Du, was das Öl angeht. Auch da war ich in den letzten 5 Jahren noch nicht dran. :whistling: :saint:
      Bordsteinschrauber ist nicht der passende Begriff - eher Freiluftschrauber. ^^
      Hab ja ein Grundstück, aber leider noch keine Garage/Werkstatt. ;(

      Nicht destotrotz muss ich wohl ein Diff besorgen und dieses dann nach @wollimanns Anleitung erst einmal überholen bevor ich das aktuelle ausbauen kann.
      Stellt sich mir nur die Frage: Wie lange hält das jetzige noch und kann man damit noch gefahrlos fahren? ?(
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Falk4x4 schrieb:

      Klackt es denn beim hin- und herdrehen auf beiden Seiten ?
      Das Geräusch ist genau an der Stelle wo die Kardanwelle/ -gelenk in`s Diff. rein geht, nicht direkt an den Antriebswellen (am Rad selbst).
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Kann es fast nicht glauben, dass das vordere Diff diese Geräusche macht.
      Es hört sich reichlich grob an das Geräusch.
      Die Kardan vorne war auch nicht ausgebaut, oder?


      Wolfgang
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • wollimann schrieb:

      Kann es fast nicht glauben, dass das vordere Diff diese Geräusche macht.
      Es hört sich reichlich grob an das Geräusch.
      Die kardan vorne war auch nicht ausgebaut, oder?

      Wolfgang
      Doch, war sie. Aber nur am VTG abgeschraubt und beiseite gehangen als wir letztes Jahr zur Motorrep das Getriebe rausholen mussten.

      Edit: das Handy war ca. 5cm vom Diff entfernt bei der Aufnahme. ;) Deshalb so schön laut.
      Aber man hörte dieses Knirschen auch wenn man neben dem Fahrzeug hockte. X/
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • wollimann schrieb:

      Kann es fast nicht glauben, dass das vordere Diff diese Geräusche macht.
      Tja, es war ruhig außer etwas Wind und es kam direkt vom Ausgang zur Kardanwelle aus dem vorderen Diff., hab ja fast drunter gelegen und es waren keine anderen Geräusche zu hören bzw. es war nicht zu lokalisieren das es von woanders kommen könnte.

      NS: Und nur mal so nebenbei, ich habe damals sogar "Unstimmigkeiten" im Motor(raum) von meinem Reisebus gehört und der Motor war schallgedämpft ca. 14m hinterm Fahrersitz.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Am Ausgang Diff.Gehäuse sitzt ja das Lager vom Kegelrad. Das würde dann aber immer knacken wenn es hin wäre. Und es wäre ein Spiel zu fühlen.

      Anfällig für Verschleiß sind da drin die Ausgleichsräder. Pos. 36+37.
      Wenn da viel Spiel ist, kann ich mir vorstellen, das es da in bestimmten Situationen (Drehzahlausgleich links/rechts) zu dieser Klackerei kommt.

      Kermit schrieb:

      Stellt sich mir nur die Frage: Wie lange hält das jetzige noch und kann man damit noch gefahrlos fahren? ?(
      Gefahrlos vermutlich noch ´ne ganze Weile.
      Auch hier - wenigstens mal Öl auffüllen.

      Geht relativ einfach.
      Stopfen raus:



      Trichter rein und bis Oberkante Unterlippe auffüllen.
      Normales Hypoid-Getriebeöl.

      Ideal wäre ja den Rest der alten Suppe absaugen. (Diff.Deckel geht im eingebauten Zustand nicht ab)



      Gebrauchte Diffs. haben meist alle das selbe Problem. :|
      Obacht geben - du benötigst eines vom SOHC-Explorer. Also ohne Antriebswellen-Kupplung.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Das wäre ideal, aber leider zu weit weg. ;(
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…tfest/1015551127-223-8483

      oder das, aber ganz schön happiger Preis.
      autoteile-ingenleuf.de/Ersatzt…U2-4-0-V6-AWD::30578.html

      Und bei beiden keine Ahnung, ob es die richtigen sind. ?(
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Das wäre ideal, aber leider zu weit weg.
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…tfest/1015551127-223-8483
      wieso? Aus der Anzeige:

      Für kleinere Teile bis Kotflügel Versand möglich.

      Frag einfach mal an....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • @Winne2, das ist ja nun kein Kleinteil, dass ist eine komplette Vorderachse und die hat einiges an Gewicht. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk