Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Fehlermeldung P0741 Drehmoment Wandlerkupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tja aber das Thermoelement öffnet durch die Selbsterwärmung des Öls im Getriebe. Wenn es jetzt permanent geöffnet ist fließt das Öl durch den "Wasserkühler" und wird je nach Fahrstiel sogar vorgewärmt.
      Wie @wollimann schon schrieb... wenn es nicht mehr öffnet ist der Getriebeschaden sicher....
      Beim Motorthermostat ist das was anderes.
      Unsere alten Langhuber Motoren sollte man eh sanft warmfahren. Dann hat auch das Getriebeöl schon etwas Themperatur.
      Ich denke der Hauptgrund für den Thermostat ist in Amiland Alaska. Dort ist es im Winter ja richtig kalt im Gegensatz zu unseren Breitengraden.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Neu

      So, nach länger Zwangspause hier das Update...
      1. Thermoelement war definitiv defekt! Der Stab bzw. Die Reste ließen sich per Hand locker wieder eindrücken
      2. Neue VB besorgt bei Rockauto... eingebaut! Alles wieder gut, ja bis nach 100km die OD Lampe wieder anfängt zu blinken. Rechts ran Ölkühler und Schläuche sind gerade mal Handwarm.
      3. Lampe nach Neustart aus aber jetzt fängt der Motor an zu Brocken. LEISTUNG GLEICH NULL, unruhig, nichts geht mehr! Steht jetzt wieder in der Werkstatt zum auslesen.
    • Neu

      Melly schrieb:

      Steht jetzt wieder in der Werkstatt zum auslesen.
      Wieso steht der in der Werkstatt (?), auslesen ist ne Sache von höchstens 10 min. !
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Neu

      Guten Morgen....

      Also langsam frage ich mich ob das alles noch wirklich wahr sein kann :--:
      War ja vom XM einiges gewohnt aber der XP schlägt alles!

      1. Steuerblock getauscht, nach Anleitung aus dem Forum
      2. Öl und Filter gewechselt
      3. Zusatzöhlkühler ausgeblasen
      4. Lambdasonden gewechselt
      5. Neue Batterie eingebaut
      6. Neue Scheiben und Beläge vorne.
      100 KM alles Super! Keine Fehlermeldung, Topfahrverhalten und dann ... OD Blinken, 10 Minuten später keine Motorleistung mehr, weder auf Gas noch auf Benzin, Drezahlsägen und sterben auf der Autobahn. Nix ging mehr. Als wenn versoffen wäre! Nach Abschleppaktion und nach einer kalten Nacht, anspringen ohne Probleme aber Fehlermeldungen ohne Ende.....

      ===OBDII DTC P0171-C===
      Code: P0171 - Zylinderreihe 1 zu mager.

      Status:
      - Bestätigt - Fehlfunktion wurde Bestätigt

      Modul: On Board Diagnose II

      Diagnose Fehler Code Details

      Zylinderreihe 1 zu mager.

      Das PCM überwacht die Adaptionstabelle des Gemischs um sicherzustellen, dass die Bauteile des Kraftstoffsystems nicht von ihren Sollwerten abweichen. Die Kraftstoffmengenregelung im PCM verwendet die Adaptionstabelle zum Ausgleich von Verschleiß und Alterung von Bauteilen. Der Code wird gesetzt, wenn das PCM weitere Änderungen im Kraftstoffsystem nicht mehr ausgleichen kann.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu gering.

      Belüftungssystem - Kurbelgehäuse

      Ansaugsystem wahrscheinlich undicht.

      Unterdrucksystem wahrscheinlich undicht.

      Fehler liegt wahrscheinlich in Stromkreis HO2S11.

      Fehler liegt wahrscheinlich in PCM.

      Durch einen verstopften Kraftstoffilter wird die Kraftstofförderung zum Druckregler gedrosselt. Ist die Kraftstoffördermenge zum Kraftstoffilter in Ordnung, ist evtl. der Kraftstoffilter zugesetzt.

      Verstopfte/verschmutzte Einspritzventile

      Fehler liegt wahrscheinlich in Magnetventil EVAP

      Auspuffsystem undicht.

      ===END OBDII DTC P0171-C===

      ===OBDII DTC P0174-C===
      Code: P0174 - Zylinderreihe 2 zu mager

      Status:
      - Bestätigt - Fehlfunktion wurde Bestätigt

      Modul: On Board Diagnose II

      Diagnose Fehler Code Details

      Zylinderreihe 2 zu mager

      Das PCM überwacht die Adaptionstabelle des Gemischs um sicherzustellen, dass die Bauteile des Kraftstoffsystems nicht von ihren Sollwerten abweichen. Die Kraftstoffmengenregelung im PCM verwendet die Adaptionstabelle zum Ausgleich von Verschleiß und Alterung von Bauteilen. Der Code wird gesetzt, wenn das PCM weitere Änderungen im Kraftstoffsystem nicht mehr ausgleichen kann.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu gering.

      Belüftungssystem - Kurbelgehäuse

      Ansaugsystem wahrscheinlich undicht.

      Unterdrucksystem wahrscheinlich undicht.

      Stromkreis HO2S21 wahrscheinlich defekt.

      Fehler liegt wahrscheinlich in PCM.

      Durch einen verstopften Kraftstoffilter wird die Kraftstofförderung zum Druckregler gedrosselt. Ist die Kraftstoffördermenge zum Kraftstoffilter in Ordnung, ist evtl. der Kraftstoffilter zugesetzt.

      Verstopfte/verschmutzte Einspritzventile

      Fehler liegt wahrscheinlich in Magnetventil EVAP

      Auspuffsystem undicht.

      ===END OBDII DTC P0174-C===

      ===OBDII DTC P1504-C===
      Code: P1504 - Fehler im IAC-Stromkreis

      Status:
      - Bestätigt - Fehlfunktion wurde Bestätigt

      Modul: On Board Diagnose II

      Diagnose Fehler Code Details

      Fehler im IAC-Stromkreis

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Signal nach VBATT kurzgeschlossen.

      Offener Stromkreis

      Kurzschluß nach Masse

      Ventil

      Stromkreis - VBATT-Anschluß an Magnetventil unterbrochen.

      ===END OBDII DTC P1504-C===

      ===PCM DTC P1504===
      Code: P1504 - Fehler im IAC-Stromkreis

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      Fehler im IAC-Stromkreis

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Signal nach VBATT kurzgeschlossen.

      Offener Stromkreis

      Kurzschluß nach Masse

      Ventil

      Stromkreis - VBATT-Anschluß an Magnetventil unterbrochen.

      ===END PCM DTC P1504===

      ===PCM DTC P0171===
      Code: P0171 - Zylinderreihe 1 zu mager.

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      Zylinderreihe 1 zu mager.

      Das PCM überwacht die Adaptionstabelle des Gemischs um sicherzustellen, dass die Bauteile des Kraftstoffsystems nicht von ihren Sollwerten abweichen. Die Kraftstoffmengenregelung im PCM verwendet die Adaptionstabelle zum Ausgleich von Verschleiß und Alterung von Bauteilen. Der Code wird gesetzt, wenn das PCM weitere Änderungen im Kraftstoffsystem nicht mehr ausgleichen kann.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu gering.

      Belüftungssystem - Kurbelgehäuse

      Ansaugsystem wahrscheinlich undicht.

      Unterdrucksystem wahrscheinlich undicht.

      Fehler liegt wahrscheinlich in Stromkreis HO2S11.

      Fehler liegt wahrscheinlich in PCM.

      Durch einen verstopften Kraftstoffilter wird die Kraftstofförderung zum Druckregler gedrosselt. Ist die Kraftstoffördermenge zum Kraftstoffilter in Ordnung, ist evtl. der Kraftstoffilter zugesetzt.

      Verstopfte/verschmutzte Einspritzventile

      Fehler liegt wahrscheinlich in Magnetventil EVAP

      Auspuffsystem undicht.

      ===END PCM DTC P0171===

      ===PCM DTC P0174===
      Code: P0174 - Zylinderreihe 2 zu mager

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      Zylinderreihe 2 zu mager

      Das PCM überwacht die Adaptionstabelle des Gemischs um sicherzustellen, dass die Bauteile des Kraftstoffsystems nicht von ihren Sollwerten abweichen. Die Kraftstoffmengenregelung im PCM verwendet die Adaptionstabelle zum Ausgleich von Verschleiß und Alterung von Bauteilen. Der Code wird gesetzt, wenn das PCM weitere Änderungen im Kraftstoffsystem nicht mehr ausgleichen kann.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Kraftstoffdruck wahrscheinlich zu gering.

      Belüftungssystem - Kurbelgehäuse

      Ansaugsystem wahrscheinlich undicht.

      Unterdrucksystem wahrscheinlich undicht.

      Stromkreis HO2S21 wahrscheinlich defekt.

      Fehler liegt wahrscheinlich in PCM.

      Durch einen verstopften Kraftstoffilter wird die Kraftstofförderung zum Druckregler gedrosselt. Ist die Kraftstoffördermenge zum Kraftstoffilter in Ordnung, ist evtl. der Kraftstoffilter zugesetzt.

      Verstopfte/verschmutzte Einspritzventile

      Fehler liegt wahrscheinlich in Magnetventil EVAP

      Auspuffsystem undicht.

      ===END PCM DTC P0174===

      ===PCM DTC P0741===
      Code: P0741 - TCC Systemleistung. Übermäßiger Schlupf im Drehmomentwandler.

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      TCC Systemleistung. Übermäßiger Schlupf im Drehmomentwandler.

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      interner mechanischer/hydraulischer Fehler

      Mögliche Ursachen:

      TCC-Magnetventil - offen oder kurzgeschlossen

      In der Werkstattanleitung weitere Diagnose und Instandsetzung nachsehen.

      ===END PCM DTC P0741===

      ===PCM DTC P1000===
      Code: P1000 - On-Board-Diagnose-System (OBD): Bereitschaftstest nicht abgeschlossen

      Modul: Motorregelungs-Modul

      Diagnose Fehler Code Details

      Check of all systems is not complete since last memory clear.

      --Possible Causes--
      - The vehicle is new from the factory and has not yet been through a complete OBD Drive Cycle.
      - The battery or PCM has been disconnected.
      - An OBD monitor failure had occurred prior to completion of an OBD Drive Cycle.
      - The PCM DTCs have been cleared as part of a service process.

      Note: The only way P1000 can be cleared (removed) from memory is when all of the OBD monitors have been successfully completed during normal vehicle operation.

      P1000 cannot be cleared from the PCM when: 1. The thermostat is stuck open and a DTC is not generated. 2. There is an open VSS circuit and a DTC is not generated. 3. If the vehicle has a Power Take Off (PTO), the circuit is shorted to VPWR or B+, or the PTO is ON during Self-test.

      The purpose of the Diagnostic Trouble Code DTC P1000 is to indicate that not all of the On Board Diagnostics OBD monitors have yet been successfully completed. You may also refer to the OBD Drive Cycle defined under the Powertrain Control/Emission Diagnosis Manual-Diagnostic Methods or the Owner's Manual.

      Remember: It is not necessary to remove P1000 from the Powertrain Control Module PCM by driving the vehicle.

      ===END PCM DTC P1000===

      ===DSM DTC Nichts===
      Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

      Modul: Modul - Fahrersitz

      ===END DSM DTC Nichts===

      ===RCM DTC Nichts===
      Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

      Modul: Modul - Sicherheits-Rückhalte-System

      ===END RCM DTC Nichts===

      ===GEM DTC Nichts===
      Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

      Modul: Elektronikmodul

      ===END GEM DTC Nichts===

      ===RAP DTC Nichts===
      Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden

      Modul: Fernbedienung

      ===END RAP DTC Nichts===

      ===ABS DTC C1145===
      Code: C1145 - Fehler im Eingangskreis - Radsensor rechts vorn

      Modul: Antiblockier-Bremssystem

      Diagnose Fehler Code Details

      Fehler im Eingangskreis - Radsensor rechts vorn

      Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch :

      Sensor

      Kurzschluß

      Sensor zuvor abgenommen.

      Unterbrochener Stromkreis

      Stecker beschädigt oder verunreinigt.

      ===END ABS DTC C1145===

      ===ARC DTC C1760===
      Code: C1760 - Fehler im Stromkreis - Aufbauhöhensensor hinten

      Modul: Automatische Aufbauhöhen-Regelung

      Diagnose Fehler Code Details

      Fehler im Stromkreis - Aufbauhöhensensor hinten

      --- Possible Causes --------
      This DTC can be generated by:

      -Battery Short Rear Height Sensor
      -Ground Short Rear Height Sensor

      -Open Rear Height Sensor

      -Suspect Automatic Ride Control Module

      -Suspect Rear Height Sensor

      ===END ARC DTC C1760===

      :crazy:
    • Neu

      Ach ja , und bei der Suche nach Fehlluft mit Bremsenreiniger, nichts, Keine Reaktion. Läuft wie ein Uhrwerk!
      Zündkerzen sind auch neue...alle trocken!!!
      Benzinfilter ist ebenfalls neu und sauber!!!


      Langsam macht mir der Dicke echt Angst!
      ?(
    • Neu

      Hallo,
      das hatte ich letzte woche gerade.
      Da ging die MKL an.

      URsache laut forscan,zylinderbank 2 zumager,war den tag auf der Autobahn unterwegs und hab mehr gasd als sonst im Dorfverkehr gegeben.

      Hab dann den Fehler gelöscht und seitdem alles wieder ruhe,war jetzt die tage wieder autobahn fahren und alles friedlich geblieben.

      Gruss Carsten
      Ford Explorer Highclass 4,0 Liter SOHC