Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Probleme im Kühlkreislauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme im Kühlkreislauf

      Moins Leute,
      mich hat heute auf dem Weg zur Arbeit auch wieder die Defekthexe erwischt. :cursing:
      Irgendetwas stimmt mit der Motorkühlung nicht.
      Kurze Schilderung:
      Nach ca. 70 km Fahrt wird die Instrumentenbeleuchtung plötzlich dunkler und die Batterieleuchte geht an.
      Kurz darauf kommt auch noch "Check Cage". X/
      Kann aber nicht sein, habe gestern Vollgetankt.
      Also die letzten Km zur Arbeit. Beide Lämpchen gehen irgendwann wieder aus.
      Temp-Anzeige im normalen Bereich.
      Auf Arbeit abgestellt - Motor lief noch - kommt die Batterielampe wieder und Kermit roch nach Kühlwasser. ?( X/
      Ich Motor aus und Haube auf.
      Kühler und Motorbereich um den Kühlerdeckel (samt Rippenriemen) klatschnass. Ausgleichbehälter zum Überlaufen voll.
      Da es noch dunkel ist keine weitere Sichtkontrolle möglich, also nachher schauen was los ist.
      Was würdet ihr vermuten? Was könnte defekt sein?
      Danke schon mal für eure Antworten.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Da ick ja keene Ahnung habe würde ick mal sagen das der große Kühlkreislauf nicht geöffnet wird und somit der kleine zum Überkochen gebracht wird, daher Überlaufbehälter voll und unter Druck und somit Motorraum nass.

      Die Check Cage hat nix mit leerem Tank zu tun, die kommt auch wenn der Motor überhitzt ist.

      Bei der Batterieleuchte tippe ich mal auf ein loses Kabel oder die LIMA gibt langsam den Geist auf oder da ist irgendwo heißes Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter drauf gekommen und hatte kurzzeitig keinen Stromfluss.

      Aber watt weeß ick schon .... 8)
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • @Rene13051 nicht ganz verkehrt die Überlegung.
      Ich denke mal, dass die LiMa nicht arbeiten konnte weil der nasse Riemen drübergerutscht ist und die LiMa nicht antreiben konnte.
      Das ist also zu vernachlässigen. ;)
      Thermostat ist vor anderthalb Jahren bei der Kettenrep. neu reingekommen. Könnte aber trotzdem die Ursache sein. ?(
      Das Kühlwasser ist definitiv über den Kühlerdeckel abgedrückt worden. Denn in diesem Bereich ist alles nass.

      Verstopfung im Kühlkreislauf? ?( ?(
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Zur Batterieleuchte.... nasser Riemen rutscht... somit kann die check gage auchcdaher kommen...
      Klemmender Thermostat ist nicht auszuschließen....
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Wie siehts denn mit der Wasserpumpe aus ? Wenn die nicht läuft geht auch alles drunter und drüber.

      Und was macht die Heizung, wird es warm im Innenraum ?

      Und die Schäuche (?) Warm oder kalt am Eingang und am Ausgang ?

      Rund um Kühler und Thermostat gibt es so viel zum überprüfen bevor irgendwas ausgebaut werden muss.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Ich weiß. :saint: Aber im Dunkeln kurz vor Arbeitsbeginn nicht machbar. ;)
      Heute Mittag weiß ich mehr, da habe ich etwas Zeit reinzuschauen.

      Heizung funktioniert und die Temp-Anzeige war auf Hälfte. Also nichts von Überhitzung angezeigt.
      Meine Vermutung sind die Schläuche. Mal schauen was die nachher sagen. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Was auch noch in Betracht kommt ist der Deckel des Kühlers... über den wird ja die Entlüftung gemacht.
      Wenn der defekt ist kann es passieren dass das Wasser heraus gedrückt wird ohne dass ein Überdruck herrscht.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • mal langsam.... ein korrekt gespannter Riemen rutscht so schnell ooch nicht, sonst würde die Exe bei kräftigem Regen immer überhitzen....

      dann grundsätzlich: "check gauges" heißt nix anderes als "Check die Instrumente", d.h. die geht an, wenn irgend eine Anzeige aus dem normalen Bereich heraus ist, ob Benzinanzeige oder auch Batterie- Öl- oder Tempanzeige. Also auf alle! Instrumente schauen.

      Dann mal die Symptome zusammen zählen:

      1. Batt.-Kontrolle an: LM lädt nicht, entweder el. Problem oder wird nicht angetrieben...
      2. Motor zu heiss: Thermostat, Kühlerdeckel oder (tädäää) wird nicht angetrieben...

      da drängt sich der Verdacht auf, dass der Riemen nix mehr gedreht hat. Wenn es auf einer Geradeausstrecke passiert ist, wirst du wohl nichts bez. Servolenkung bemerkt haben...

      Ich vermute eher, dass eine Komponente am Riemen diesen blockiert hat. Würde ich alle mal checken, inkl. Rolle vom Spanner und diesen selber auch.... good Luck!
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Kermit schrieb:

      ...


      Heizung funktioniert und die Temp-Anzeige war auf Hälfte. Also nichts von Überhitzung angezeigt.
      Meine Vermutung sind die Schläuche. Mal schauen was die nachher sagen. ;)
      Hallo Kermit,
      als bei mir der Kühlerschlauch defekt war, hat das Instrument auch nichts von Überhitzung angezeigt.
      Habe es nur über das Diagnosetool gesehen.
      mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage
      wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, Prins VSI-Gasanlage, AHK, 270.000km
    • Riemenspanner wurde damals bei der LiMa-OP ja nicht mitgewechselt. Könnte also tatsächlich möglich sein. :saint:
      Und richtig nachgedacht haste Recht @Winne2, bei Regen wird ja der Riemen durch das Spritzwasser auch nass. ^^
      Danke für den Denkanstoss. :top:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • gerne, und schau auch den Riemen gut an, möglicherweise ist er jetzt von der durchrutschenden Riemenscheibe angefräst, nicht, dass der als nächstes fliegen geht ;)
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • aber Spritzwasser hat keinen Gysantinanteil...
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • das ist richtig, aber beim 1er ist das Zeug auch schon mächtig rausgekocht (das war der Kühlerdeckel), aber da liefen LiMa und WaPu weiter.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • In der Vergangenheit haben doch alle schon mitbekommen, das 1 gleicher Effekt 100 unterschiedliche Ursachen haben kann ...

      bei einem rutscht der Keilriemen sobald der nur Wasser sieht bei dem anderem rutscht gar nix selbst wenn alles unter Wasser steht ....

      und ich tippe immer noch darauf das die WAPU auch nen Ding weg hat.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • wir können ja ein Wett-Töpfchen eröffnen.... :D

      aus dem dann die Bratwürste beim nächsten Treffen bezahlt werden..... ^^ -oder der Senf, wenn nix rein kommt
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • So Leute, Rückmeldung. :saint:
      @Winne2 - Du gehörst in die Filebase. #jubel# :lol:
      Rätselraten hat ein Ende.
      Wetten werden nicht mehr angenommen und die Bratwürste zum nächsten Treffen gehen auf mein Konto.

      Allen die hier Denkanstöße gegeben haben ein großes Dankeschön.
      Also:
      - WaPu frei drehbar
      - LiMa frei drehbar
      - Klimakompressor ebenfalls

      X/ Nicht drehbar, ohne Funktion - Riemenspanner
      Seht selbst warum. X/


      Mein Ausgleichbehälter ist trotz kaltem Motor immernoch Randvoll.
      Der Deckel vom Kühler lies sich nur schwer öffnen da noch Druck drauf war.
      Kühler wie erwartet - kein Wasser zu sehen. Ist ja im Ausgleichbehälter. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Fehler erkannt = halb gebannt.... :D

      hoffe, du hast noch einen in Reserve..... den Riemen würde ich vorsichtshalber gleich mittauschen. Uli hatte doch mal passende günstig für den Sprinter oder so rausgesucht......
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Nein, leider habe ich keinen Spanner in Reserve. :(
      Der ist aber samt Riemen (6PK2195 oder 6PK2196) bereits auf den Weg.
      Ich habe den 95er genommen.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Seht selbst warum.
      Das passiert aber auch nicht von heut auf gestern .....

      :top: Hauptsache der Fehler ist gefunden und wird schnell behoben.

      Die "Denkanstösse" die es diesmal nicht getroffen haben können bei einem anderem die Ursache sein, man weiß ja nie.
      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Hab ich das jetzt richtig?
      Der Riemenspanner dreht nicht bzw. spannt auch nichts mehr und da durch werden eventuell einzelne Teile wie z.B WP nicht mehr angetrieben !
      Und wenn das jetzt der Fall war. Kann es jetzt nicht sein das noch andere Teile in mitleidenschaft gezogen wurden?
      Meine das sie eventuell nicht voll angetrieben wurden......
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_019.gif]
    • Richtig @straithead. :saint:
      Da sich der Spanner zerlegt hat (siehe Foto) kann der weder drehen noch spannen.
      Ohne Riemenantrieb arbeiten weder LiMa noch WaPu und auch keine Servopumpe und Klimakompressor.
      Deshalb die Batterielampe und das Überkochen vom Kühler. ;) :saint:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • @straithead
      aber in mitleidenschaft also bleibende Schäden tragen die anderen Bauteile dadurch nicht
      @Kermit
      willst jetzt nur die Spannrolle und Riemen tauschen oder auch gleich die Wapu mit? Ich würde die gleich mit tauschen, ist ja davon auszugehen das die genau so lange drinnen ist wie die Rolle.
      Gruß

      Explorer 98 SOHC
    • Na ja, die Exe hat jetzt 390.000 runter und ich denke die Spannrolle nicht ganz so viel. ;)
      WaPu? Keine Ahnung wie lange die schon ihren Dienst versieht. Aber definitiv seit ca. Km-Stand von 160.000. Da habe ich ihn gekauft und seit der Zeit nicht getauscht.

      Wird erstmal nur Spannrolle und Riemen getauscht. ;) Die WaPu ist ja noch in Ordnung. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Spannrollen sterben eher als die Wapu.... das Idler-Wheel solltest du auch bei Gelenheit tauschen, aber das ist ja kein Akt und kann man später noch machen.

      Hattest du die Wapu vom alten Motor übernommen?
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Jepp, alle Aggregate vom alten Motor.
      Was ist das Idler Wheel? Sagt mir jetzt nichts. ?(
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Ok, werde ich machen.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Na ja, die Exe hat jetzt 390.000 runter und ich denke die Spannrolle nicht ganz so viel. ;)
      WaPu? Keine Ahnung wie lange die schon ihren Dienst versieht. Aber definitiv seit ca. Km-Stand von 160.000. Da habe ich ihn gekauft und seit der Zeit nicht getauscht.



      Die WaPu ist ja noch in Ordnung. ;)
      aber ist ja auch ein Lager drinnen...ja ich weiß, SP,Klima...auch...und es wäre doch ärgerlich wenn du jetzt einmal da vorn dran bist und das Ding für 36€ verabschiedet sich demnächst.
      Bei meinem steht jetzt auch mal ein neuer Riemen, rollen, Wapu an.
      Gruß

      Explorer 98 SOHC
    • A. Würde ich sagen, dass die WAPU keine 36€ kostet.
      B. Würde ich sagen, dass die WAPU Dichtung nicht so schnell zu besorgen ist.
      C. Würde ich sagen, dass das ne ganz schöne Schrauberei ist bis man da ist.


      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • @wollimann, die WaPu gibt es bei RA inkl. Dichtung von Motorcraft für rund 60€.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk