Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Motor springt nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich habe echt die Fresse voll, ich kann nicht mal den Tank abbauen null Baufreiheit.. Wird dann wohl auf ne Serviceklappe hinauslaufen... Maaaaannnnnnnn :cursing:
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Neu

      Brummel schrieb:

      An den Tank komme ich ja sim nicht ran ist ja ein Dickes Blech davor
      Aufbocken und Rad ab.

      Das Tankschutzblech lässt sich abschrauben 4 Bolzen, sicherlich ist es eng aber machbar.
      Der Tank muss dann gelöst werden und mit Wagenheber + Holzplatte um ca. 20 cm
      abgelassen werden, so dass man seitlich rankommt.

      Dann alle Verbindungen (Benzinleitung -> Lösewerkzeug besorgen/Entlüftung/Stecker/Schläuche) lösen.
      Ganz ablassen (am besten zu zweit) und seitlich rausziehen.
      Wenn das knapp sein sollte Wagen kurz einseitig etwas mehr anheben.

      Eine Revisionsklappe macht bestimmt mehr Arbeit.
      Relais und Sicherung nochmal prüfen.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Neu

      Der Tank ist halbvoll und drunter legen ist nicht wirklich möglich.. Wenn er in der großen Garage stehen würde kein Problem aber so wird das nichts.... Muss leider von oben passieren, mir macht der Explorer keinen Spaß mehr, nur noch Frust
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Neu

      Ein defektes Relais kannst Du ausschließen indem Du Dir das Relais für die Hupe suchst und beide gegeneinander austauscht.

      ;) Oder Du schreibst mir mal per WA (meine Nr. hast Du ja hoffentlich noch) wo genau ich Dich finde und wir können morgen gemeinsam die Sache angehen.
      Habe die OP bei meinem schon hinter mir.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Neu

      Benzinpumpe defekt - eines der frustrierenden "Erlebnisse" am Explorer. <X Kann ich nachvollziehen.

      Brummel schrieb:

      Ich habe echt die Fresse voll, ich kann nicht mal den Tank abbauen null Baufreiheit.. Wird dann wohl auf ne Serviceklappe hinauslaufen... Maaaaannnnnnnn :cursing:
      Wenn ich selber so in Not wäre - und ein abschleppen nicht möglich ist, würde ich versuchen den Explorer mit einer neuen Benzinpumpe (brauchst du eh) zum laufen bringen und ihn an einen Montagefreundlicheren Ort fahren.

      Und zwar würde ich die Pumpe extern an die Benzinzuführung vom Motor anschließen. Wo am besten müsste man noch überlegen.
      Eine Konstruktion ähnlich wie in meinem Benzinpumpentest: Benzinpumpe für Explorer I - aus China ?

      Den Explorer von innen aufschneiden … ist ja noch aufwändiger und m.E. auch nicht notwendig.

      Brummel schrieb:

      Tja nur fährt er nicht...
      Der wird schon wieder. Man muss nur lange genug auf dem Problem rumdenken …. ^^
      Viele Grüsse ... Falk
    • Neu

      Falk4x4 schrieb:

      Und zwar würde ich die Pumpe extern an die Benzinzuführung vom Motor anschließen. Wo am besten müsste man noch überlegen.
      Genau, neue Pumpe in Benzinkanister, Einsatz vom Prüfventil ausschrauben, Schlauch auf des Prüfventil mit Schelle.
      Glaube nicht, dass das Benzin rückwärts wieder in den Tank gedrückt wird, höchstens ein kleiner Teil.
      Hat der Benzinfilter ein Rückschlagventil? ?( Zur Not den Vorlaufschlauch etwas abklemmen.

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Neu

      wollimann schrieb:

      Glaube nicht, dass das Benzin rückwärts wieder in den Tank gedrückt wird, höchstens ein kleiner Teil.
      Hat der Benzinfilter ein Rückschlagventil? ?( Zur Not den Vorlaufschlauch etwas abklemmen.
      Das wäre m.E. auch nebensächlich.
      Eine neue Pumpe fördert soviel, das reicht für Vor- und Rücklauf. :D

      Wichtig ist doch nur, das die Einspritzdüsen Nahrung bekommen.



      Eventuell auch alles zu einfach gedacht … aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und eine groben Fehler habe ich bis jetzt noch nicht sehen können.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Neu

      Moin,

      Relais hab ich durchgetauscht, auch liebevoll auf den Tank geschlagen. Tut sich nix.

      @Kermit das Angebot würde ich gerne annehmen allerdings kann ich erst in 2 Wochen und Schande über mich hab deine Nummer nicht mehr,schick mir die nochmal bitte oder schreib mir mich an wenn du meine noch hast.

      Danke an alle für die Lösungsvorschläge.
      XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
      Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
      Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Neu

      Dann hast Du ja Zeit, Dir eine Pumpe unter Standardversand bei RA zu besorgen. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk