Welche OBD - Schnittstelle, OBD 1 oder OBD 2, hat mein Explorer

  • hat der 1996er EX den OBD 1 oder 2 ? Finde in der SUFU darüber nichts ? Lg

    Wenn ich richtig bin, dann hat der 96er zwar eine OBD2-Dose aber nur OBD1-Protokoll.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 440.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Könnte zutreffen mit dem OBD1.
    Ist meist auch eine Frage wann wurde er gebaut und wann zugelassen. Einige Exen standen vor der Erstzulassung doch lange beim Händler.
    VIN mal decodieren

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • Stimmt 34 ist jung..
    ...Bud Spencer? Verstehe ich nicht aber ist wie ich auch ein alter Mann :D

    So wie mein Auto, so ist doch auch Bud Spencer der Dicke. Und ich bin der dünne von beiden, also Terrence Hill. 8)

    Wenn ich richtig bin, dann hat der 96er zwar eine OBD2-Dose aber nur OBD1-Protokoll.

    Der hat definitiv ne OBD2-Dose. Da geb ich @Kermit recht.

    Ford Explorer U2
    Baujahr 96, EZ 12/97
    4.0 OHV 115 KW Automatik
    Sidepipes, Bullenfänger, 275/60/R17, Spurverbreiterung

  • Der hat definitiv ne OBD2-Dose. Da geb ich @Kermit recht.

    Die Dose ist zwar da, aber wahrscheinlich nicht komplett belegt.


    Ganz schnell findet man das raus, wenn man ein Blick auf das Steuergerät im Motorraum / Feuerwand wirft.
    EEC-IV hat noch OBD1 … EEC-V hat OBD2



    Steuergerät im 95er OHV:


  • @Kermit mit was kann ich dann meinen ford auslesen? Lg Manu

    Auslesen kannste bei dem wohl nicht - eher ausblinken. ;)
    Wie schon erwähnt, ist die Dose als OBD2 ausgelegt, aber die PINs nicht voll belegt.
    Damit kann dann aber Forscan nicht arbeiten, da dieses Programm eine vollbelegte Dose für OBD2 benötigt.
    Wie die Beschaltung einer OBD1-Prüflampe hergestellt wird, hat @Winne2 in einem anderen Beitrag schon mal gezeigt.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 440.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Auslesen kannste bei dem wohl nicht - eher ausblinken. ;) Wie schon erwähnt, ist die Dose als OBD2 ausgelegt, aber die PINs nicht voll belegt.
    Damit kann dann aber Forscan nicht arbeiten, da dieses Programm eine vollbelegte Dose für OBD2 benötigt.
    Wie die Beschaltung einer OBD1-Prüflampe hergestellt wird, hat @Winne2 in einem anderen Beitrag schon mal gezeigt.

    Also ich hatte mir mal einen Bluetooth-Adapter zugelegt. Der funktioniert mit Forscan wunderbar. Ob ich nun alle Parameter auslesen kann, weiß ich nicht. Habe keine Vergleichswerte. Aber für mein Empfinden sind das schon ne Menge Werte, die einem angezeigt werden.


    P.S. Laut VIN ist mein Bomber 96 gebaut worden.

    Ford Explorer U2
    Baujahr 96, EZ 12/97
    4.0 OHV 115 KW Automatik
    Sidepipes, Bullenfänger, 275/60/R17, Spurverbreiterung