Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

OBD I auslesen an einer 93ziger Exe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OBD I auslesen an einer 93ziger Exe

      OBD I auslesen an einer 93ziger Exe.... nur wie?

      Kenne ja das Bild von @Winne2

      Hier ein ähnliches ebenfalls mit Anleitung



      Leider kann ich den Selbsttesteingang nicht finden :cursing:





      Da unten kommt das Kabel aus dem Kabelstrang.....


      Hat einer ne Idee?
      Gruesse Uli
      turn - back the wheels - of time #jubel#
    • Feldweg schrieb:

      Hat einer ne Idee?
      Du hast da den falschen Stecker in der Hand.
      Schau mal auf die Kappe. Da steht irgendwas mit ABS. ^^

      Der Diagnosestecker (schwarze Kappe) befindet sich auf der anderen Seite im Motorraum.
      Direkt hinten am Sicherungskasten. Und da sollte auch das Selbsttestkabel zu finden sein. :)
      Viele Grüsse ... Falk
    • vielen Dank @Falk4x4

      Habs gefunden. Man sollte manchmal auch darüber nachdenken wo rechts und links am Auto ist.... :--: aber das rote Ding springt einen gleich an....



      Jetzt kann ich mal versuchen auszulesen.
      Exe stirbt nach dem Start nämlich immer wieder ab. Selbst wenn keine Fahrstufe eingelegt. Beim Fahren dann auch keine Leistung. Kommt dann plötzlich. Gas weg und Leistung bleibt unten. PS kein merklicher Wasserverlust.
      Auch springt die Drehzahl zwischen 500 und 1500.
      Hierzu auch noch jemand Ideen?
      Gruesse Uli
      turn - back the wheels - of time #jubel#
    • Also Stecker vom MAF ist drauf. Das Teil mal gereinigt. Im Moment läuft Sie auch wieder. Ach schon vor dem reinigen.

      Hab versucht auszublinken...Ergebnise...
      1 11 21 23... oder vielleicht 11 12 12 3...
      Muss mir was überlegen.... klappt so nicht.

      Hab aber ein Kabel gefunden das auf dem Krümmer gescheuert hat. Jetzt wieder befestigt. Vielleicht war es das schon. Scheuerstelle konnte ich nicht näher betrachten.
      Gruesse Uli
      turn - back the wheels - of time #jubel#