Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

P1401 & P0402 Motor unrund, klackern/knallen

    • Frage:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem OBDII Scanner kann ich aber das PWM J1850 Protokoll auslesen.

      Dieses wird auch von FORScan unterstützt... und entstpricht ja einem OBDII Protokoll...


      Kermit schrieb:

      Treiber für den ELM hast Du eingerichtet?
      Vermutlich auch den Kippschalter in beiden Stellungen probiert?

      Nun zu Forscan. ;)
      Die Verbindung zum Fahrzeug wird nicht automatisch hergestellt, sondern über die Schaltflächen unten links am Softwarerand.
      Dort findest Du in der Regel "Speichern", "Verbinden", "Trennen" und "Löschen".
      Forscan arbeitet mit dem OBD 2 Protokoll.
      Kann OBD 1 nicht.
      Auch wenn Dein 95er ein EEC V Steuergerät hat, ist das nicht gleichbedeutend dass Du auch OBD 2-Protokoll hast.
      :nothatway: Der RAT war nett gemeint, aber das bedienen von "Verbinden" ist mir durchaus geläufig :D

      Treiber etc. bereits mehrfach geändert und verschiedene ausprobiert... aus Technischer Sicht kann es "eigentlich" nicht daran liegen...

      Bin Ratlos?!? Wieso kann der Handscanner das Fahrzeug auslesen aber ein ELM327 nicht? Habe Scanmaster und den ELM327 an meinem MB Vito ausprobiert dort funktioniert er tadellos... Somit kann ich auch ausschließen, das das Lesegerät defekt ist....und die Computerseitige Bedienung auch nicht der Fehler ist... :saint:

      Ich habe das Gefühl das mein EX in Altersrente gegangen ist und keine Lust mehr hat zu funtionieren :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :D
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW 4r55e
      248.500km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Welches Windows ist denn auf dem PC?
      Habe extra einen mit Win 7.
      Treiber mal separat heruntergeladen da der orginale nicht ging.
      Mal als ersten Ansatz.
      Habe auch schon gelesen dass die ELMs nicht richtig funktioniert haben..
      Gruesse Uli
      traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
      Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D

      Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019
    • Jetzt hast Du mich missverstanden. ;)
      Der Tipp mit den Schaltflächen kam deshalb, weil wir schon User hatten die Forscan mit dem OBD 2-Dongle nicht verbinden konnten - weil sie Forscan nicht kannten und dachten, es reicht wenn der in den Steckplatz eingesteckt wird. :_/:
      Keine Zündung eingeschaltet, nicht auf "Verbinden" geklickt und dann hier gepostet, dass das Fahrzeug nicht erkannt wird. ;)

      Du hast einen mit einem kleinen Kippschalter.
      Der ist für verschiedene Hersteller gedacht.
      In einer Position liest der nur "europäische" in der anderen Position "asiatische" und "amerikanische" Fahrzeuge.

      Wie @Feldweg schon erwähnte, muss der beiliegende Treiber nicht unbedingt mit Deinem Betriebssystem zusammenspielen.

      Weiter hatte ich Dir auch geschrieben, dass ein EEC V nicht gleich OBD 2 sein muss.
      Hast Du OBD 1, bekommt Forscan keinen Kontakt zum Fahrzeug weil etliche Pins in der Dose nicht belegt sind - die aber von Forscan bedient (mit Signalen beschickt) werden.
      Keine Antwort - kein Kontakt. ;)
      So einfach ist das. :D
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Feldweg schrieb:

      Habe extra einen mit Win 7.
      Habe noch ein altes Notebook mit XP, da elmt es tadelos.
      Es gibt viele Elm's, die kommen aus
      "Nightmare on Elm Street", evtl. hat Freddy seine Finger im Spiel :eyes: ?

      Denke, dass in der Übergangszeit von OBDI zu OBDII Einiges einigermaßen
      speziell und unausgegoren war.
      Bei unserem Ex., hergestellt 96, kann ich keine Lambdawerte auslesen,
      die VIN wird auch nicht erkannt. Alles andere funktioniert
      mit Elm, ScanXLPro und Windows XP.
      Ein Handscanner CReaderVI liesst die Lambdawerte auch nicht aus.

      Selbst Ford Händler haben teilweise Schwierigkeiten auszulesen
      weil sie die alten stationären Geräte und die speziellen Notebooks nicht mehr haben.
      (WDS 2000)
      cardiagnostics.be/-now/wds2000_bestanden/image002.jpg
      cardiagnostics.be/-now/wds2000.htm



      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Evtl als Ansatz:
      Mein Adapter konnte auch zur Ex keine Verbindung aufbauen.
      Habe den Verkäufer kontaktiert und der hat mir ein speziellen für Ford geschickt, der funzt ohne Probleme.
      mein ex. Explorer 2, 4x4, 152kw (SOHC), EZ11/ 1998, damals 150.000km, Standandheizung, ICOM- Gasanlage

      wieder EX 2, Limited, 4,0 SOHC, 150kw, Prins VSI-Gasanlage, AHK,
      Neue Zylinderköpfe bei 300.000km
      aktuell 305.000km

      Zur Zeit ohne ;(
    • :danke: für alle Tipps... #jubel# :thumbup: :thumbsup:

      Also ich habe Windows10 und einen ELM327 speziell für FORD MAZDA und Co. welcher mit dem Betriebssystem Windows 10 zusammenarbeitet... Viele ELM327 können ja nur bis Windows7....

      Treiber habe ich mir Online mehrere für Windows10 für dieses Gerät geladen...ohne Änderung...


      Wie gesagt:

      explorer0503 schrieb:

      Wieso kann der Handscanner das Fahrzeug auslesen aber ein ELM327 nicht? Habe Scanmaster und den ELM327 an meinem MB Vito ausprobiert dort funktioniert er tadellos... Somit kann ich auch ausschließen, das das Lesegerät defekt ist....und die Computerseitige Bedienung auch nicht der Fehler ist...

      Naja... muss wohl damit leben... ich Frage mich nur wie die Fehler ausgelesen werden, wenn OBDII nicht vollbelegt und KEIN OBDI Stecker vorhanden ist... :thumbdown:
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW 4r55e
      248.500km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • explorer0503 schrieb:

      ELM327 speziell für FORD MAZDA
      wenn ich das schon lese..... wird aber gerne genommen, um den 3-fachen Preis zu rechtfertigen.... ;)

      Okay, einen anderen Schrauber haste ja nicht in der Nähe, aber viell. Ford / Mazda-Fahrer, Onkel, Tante, Kumpel oder Nachbarn, kannst mal da testen, dann weißt du, ob du das Ding dem Verkäufer vor die Füße wirfst oder du einfach Pech mit deinem OBDI / II Zwitter hast.....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • explorer0503 schrieb:

      Winne2 schrieb:

      wenn ich das schon lese..... wird aber gerne genommen, um den 3-fachen Preis zu rechtfertigen....
      :sagnix:

      Hier mal noch den Log Versuche von ScanMaster
      ;) :whistling: :saint: Verkaufsstrategie. :lesen: :lol:
      Dein "Scanmaster" wird mit jedem OBD2-Dongle rummeckern. Außer natürlich bei dem, der mit der Software geliefert wurde. :lol: :lol:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Ist denn jemanden diesen "Zwitter" Problem bekannt...und kann mir sagen welchen ELM327 ich versuchen kann???

      Erfahrungen???

      z.b.

      ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…nkw=223584003118&_sacat=0


      Habe aber leider nur Windows 10....

      Schicke jetzt diesen ELM327 jedenfalls zurück....

      Gibt es bestimmte Versionen die am älteren Ex besser funktionieren? Meiner war nun Version 1.4

      Merci :thumbup:
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW 4r55e
      248.500km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke: