Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

P1401 & P0402 Motor unrund, klackern/knallen

    • Frage:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • P1401 & P0402 Motor unrund, klackern/knallen

      Kurze Einführung:

      Bin seit etwa einem Monat damit beschäftigt meinen 95iger Explorer wieder FIT zu machen... :cursing:

      Getriebe überholt, Unterboden gemacht, Zahnriehmen etc... alles erledigt... :rolleyes:


      Nun habe ich das Problem seit Anfang an, das der Motor unrund läuft, ruckelt und klackert/knallt.... Es hört sich an als hätte er Zündaussetzer oder das der Motor zu mager auf einem Zylinder läuft
      Habe sehr viel im Forum hier und in anderen Foren auch auf Englisch gelesen und gesucht und noch nicht den Fehler gefunden.
      Wenn ich mit Stethoskop den Motorraum abhöre, dann ist das Klackern/Knallen in Höhe Zylinder 1 Zündkerze und auch am Ansaugkrümmer sehr laut zu hören. ?(
      Das Knallen wir mit mehr Drehzahl intensiver und im Leerlauf sehr ungleichmäßig mal mehr mal weniger
      Drehzahl schwank im Bereich von 760-860 U/min.

      Die beiden Fehlercodes kommen immer wieder auch nach dem Löschen. (ForScan werde ich die Tage mal probieren, benötige einen anderen OBD-Scanner -ELM327-)

      Gewechselt wurde:
      - DPFE Senor (überpruft im Betrieb 0,5V steigt bei Gas geben an auf etwa 1-3V, 5V vorhanden, und Schläuche sind dicht)
      - LMM
      - Temp.sensor
      - Motoröl + Filter + Additive
      - Lamdasonden
      - Auspuff ab Kat (Kat´s sind beide in Ordnung)
      - Zündkerzen, Spule und Kabel

      Überprüft:
      - AGR überprüft
      - Leerlaufregelventil
      - Drosselklappe und Sensor (auch gesäubert und eingestellt 0,95V)
      und einiges mehr... fäält mir gerade nicht alles ein....

      Vielleicht hat jemand Lust und Ideen mit mir den Fehler zu finden - würde mich freuen - D A N K E :saint:
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Feldweg schrieb:

      Habe ähnliche Probleme am 93 OHV...
      Konnte inzwischen den Fehler ausklinken.
      Denke @straithead hat das selbe Problem.
      Muss aber noch meine 98ziger Exe auf Freitag für den Tüv fertig machen.
      Dann kommt der OHV dran...
      Ja, ich habe schon einige der Beitrage zum Thema und ähnliches gelesen...und gemerkt das das sehr ähnlich ist...

      Wie konntest du den Fehler denn "ausklinken" :rolleyes:


      Winne2 schrieb:

      was klinkt er denn?

      Haben jetzt alle OHV plötzlich das große klackern?
      Ja, die jüngsten sind diese nun auch nicht mehr ;(
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Noch ein paar Wortfetzen zum Thema:

      - Hört sich wie ein Traktor an... wie als wenn Ihm ein Zylinder fehlt... (Mit abziehen der Zünstecker an der Spule ist dies aber irgendwie nicht der Fall, denn dann hört man den Unterschied)

      - MIL-Leuchte im ODB Gerät wird angezeigt

      - dann meckert er auch noch über die Lambdasonden (leider keine Originalen, sondern die "ebay-variante" :rolleyes: :eyes: )

      - leichter Benzingeruch im Motorraum (kommt nicht vom Tank oder vom Aktivkohlefilter) Kraftstofffilter wurde übrigens auch bereits gewechselt...
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Das "klinken " soll blinken heissen.... ich hasse Handys....

      Hört sich ähnlich an. Lambda kommt bei mir weil eine Bank nicht läuft.
      Habe den Benzindruck gemessen und war OK. Themperatur der Krümmer gemessen und danach ist die rechte Bank tot....
      Zum messen einen Laserthermometer verwendet.
      Gruesse Uli
      out of order
    • Feldweg schrieb:

      Themperatur der Krümmer gemessen und danach ist die rechte Bank tot....

      Zum messen einen Laserthermometer verwendet.
      #devil# muss ich mal testen... (wenn ich mein Laserthermometer finde..mhhhh...lange nicht gebraucht)
      Wäre interessant zu erfahren...

      Habe ja auch das Gefühl das die rechte Bank (Beifahrer) irgendwie spinnt...
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Zahnriemen ? ?(

      Sind die Zündkabel auch tatsächlich richtig verlegt/angeschlossen ?
      Auf der Fahrerseite sind zwei nicht "logisch" zur Zündspule eingesteckt !

      Siehe Foto:




      Benzingeruch wäre da klar. Unverbrannter Sprit wegen falscher Zündreihenfolge.
      Viele Grüsse ... Falk
    • Falk4x4 schrieb:

      Zahnriemen ? ?(
      :sagnix: Asche auf mein Haupt... natürlich Keilrippenriemen


      Falk4x4 schrieb:

      Sind die Zündkabel auch tatsächlich richtig verlegt/angeschlossen ?

      Auf der Fahrerseite sind zwei nicht "logisch" zur Zündspule eingesteckt !
      :yes: ja habe ich gefühlte 1000mal kontrolliert... hier im Forum sind ja die Belegungen hinterlegt...
      Leider ist dies somit nicht die Ursache...
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Vergleich der Grafik zeigt eindeutig dass beide (OHV & SOHC) die gleiche Zündfolge haben. Nur die Zündspulen befinden sich an anderer Stelle und sind um 90° gedreht. ;)
      Das ist also ein Fehler drin. X/
      Oder habe ich einen Denkfehler? ?(
      Nach @Falk4x4 seiner Darstellung auf dem Foto, müsste die Grafik für den OHV Zündspule so sein:
      - links - 1 2 3
      - rechts - 5 4 6
      Also blau und gelb vertauscht. :saint:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 398.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Dann steht es jetzt 2:1 für 1-4-2-5-3-6 :thumbsup:

      So habe ich es auch angeschlossen... habe es gerade nochmal kontrolliert...

      Leider liegt es aber nicht an der Zündfolge, wie bereits oben genannt...

      Fehler sind weiterhin aktuell.... ||
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • explorer0503 schrieb:

      Falk4x4 schrieb:

      Siehe Foto:


      Hier ist ja die Zündfolge 1-5-2-6-3-4 wie @Falk4x4 im Bild zeigt
      und @Feldweg schreibt in seiner PDF eine Zündfolge von 1-4-2-5-3-6

      Wo ist jetzt denn der Wurm drinn??? :hmmm:
      Bei meinem Foto ist der Wurm drin !! ;(

      Vergesst bitte dieses Foto !
      Bei mir selber habe ich alles richtig angesteckt. Nur auf dem Foto falsch aufgezeichnet.
      (Möchte nicht wissen, wieviel Leute damit verzweifelt sind !?) :S

      Sorry !!
      Viele Grüsse ... Falk
    • werners schrieb:

      Prüf mal die Kerzen. Ich hatte es duchaus schon mal, daß neue Kerzen defekt waren.
      Da sucht man sich ´nen Wolf.
      Ja, habe ich auch schon dran gedacht und habe auch schon mal durchgetauscht aber ohne Änderung...
      Habe diese drin: AUTOLITE AP605 {#AP605DP2} Platin

      Welche sind denn für den OHV Motor die besten??? Erfahrung?
      BOSCH 4458 Platin+4

      MOTORCRAFT SP486 {#AGSF42EEM, AGSF42FM, AGSF42FMF6} Finewire Platin

      BOSCH 8108 Erstausrüstung feiner Draht "Double Platinum"

      AUTOLITE APP605 {#APP605DP2} "Double Platinum" oder oder oder


      @Falk4x4 :top: kein Problem....
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Neu

      explorer0503 schrieb:

      Nun der Fehler bleibt bestehen, egal ob neue Kerzen oder nicht.... ||

      Werde heute Abend mal Forscan darüberschauen lassen..
      Moin zusammen,

      wo willste Forscan anschliesen beim 95er OHV?
      Mit dem OBD2 Anschluß unterm Lenkrad kannste höchstens einen DesignPreis gewinnen. Der ist nämlich nicht voll belegt von den Pinnen her.

      Also ausblinken und in die Tabelle schauen., wie die Vorredner schon schrieben.

      Zum Thema Klackern, bei mir habe ich auch schon Zündkabel/Spule/Kerzen gewechselt bringt alles nix. Meiner richt auch nach unverbranten Bezin.
      Bin ja gerade bei meinen Motor auseinander zu schrauben, muss nur leider gerade eine Zwangspause machen da ich meinen Schlüssel verlegt habe :S
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
    • Neu

      muss ja nicht das gleiche Klackern und schon gar nicht die gleiche Ursache haben..... ich kann mir nicht vorstellen, dass auf einmal bei allen möglichen OHV die Hydros oder Kipphebel, Ventile oder Pleuellager den Geist aufgeben....


      straithead schrieb:

      da ich meinen Schlüssel verlegt habe
      auch nicht schlecht, dann klackert auch nix mehr..... :D
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Neu

      Das stimmt habe jetzt viel Ruhe und noch bessere CO2 Werte als sonst schon.
      Ich glaube ich sollte die Exe mal zu so einer Freitagsdemo.: Ich hab kein Bock auf Schule und sonst auch keinen Plan. mitnehmen.
      Da können die mal lernen wie viel CO2 man sparen kann mit einem alten Auto und Papa mit seinem dicken SUV noch einen erzählen. :lol:

      Demonstrieren die in den Ferien die jetzt kommen eigentlich auch oder haben wir dann das CO2 Problem für 6 Wochen nicht mehr.... Dumbratzen :S

      Man, wo ist mein Schlüssel.......einer musste jetzt dran glauben....... ;)
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
    • Neu

      straithead schrieb:

      explorer0503 schrieb:

      Nun der Fehler bleibt bestehen, egal ob neue Kerzen oder nicht.... ||

      Werde heute Abend mal Forscan darüberschauen lassen..
      Moin zusammen,
      wo willste Forscan anschliesen beim 95er OHV?
      Mit dem OBD2 Anschluß unterm Lenkrad kannste höchstens einen DesignPreis gewinnen. Der ist nämlich nicht voll belegt von den Pinnen her.

      Also ausblinken und in die Tabelle schauen., wie die Vorredner schon schrieben.
      :no: Also ich habe HIER IM FORUM etwas anderes gelesen... Folgendes:
      Am Motorsteuergerät/Zentralstecker im Motorraum steht EEC - V diese Fahrzeuge haben OBD2 und man diese auch auslesen... Mit der Kennung EEC - IV geht es nicht und ist dann so zu sagen OBD1.... :hmmm: nicht immer einfach wenn jeder was anderes schreibt....

      Falk4x4 schrieb:

      Benni schrieb:

      Kermit schrieb:

      Manuel1997 schrieb:

      hat der 1996er EX den OBD 1 oder 2 ? Finde in der SUFU darüber nichts ? Lg
      Wenn ich richtig bin, dann hat der 96er zwar eine OBD2-Dose aber nur OBD1-Protokoll.
      Der hat definitiv ne OBD2-Dose. Da geb ich @Kermit recht.
      Die Dose ist zwar da, aber wahrscheinlich nicht komplett belegt.
      Ganz schnell findet man das raus, wenn man ein Blick auf das Steuergerät im Motorraum / Feuerwand wirft.
      EEC-IV hat noch OBD1 … EEC-V hat OBD2


      Steuergerät im 95er OHV:




      Werde es auf jeden Fall mal probieren und dann sehen ob oder ob nicht...
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von explorer0503 ()

    • Neu

      Also vielleicht ist noch zu ergänzen, das das Geräusch unregelmäßig ist und bei hoher Drehzahl zunimmt...
      Wie schon gesagt hört sich an wie ein Knallen (wie eine Fehlzündung)...

      Habe auch die alte Zündspule noch mal dran gehabt, es sind keine Veränderungen.... Der Fehler ist immer gleich egal, was ich am Zündsystem wechsle oder Tausche... :fluch:

      Habe auch schon was gelesen im AMI-Forum, das der Abgaskrümmer einen Riss haben kann... und dann die Fehler kommen....

      Hat denn jemand mal diese Fehler gehabt???
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Neu

      Habe heute versucht auszulesen mit diesem ELM327 für FORScan...

      ebay.de/itm/ForScan-USB-Interf…ksid=p2057872.m2749.l2648

      Leider kann keine Verbindung hergestellt werden in keinerlei Konfiguration... #devil#

      Verstehe nicht das es mit dem OBDII Scaner funktioniert aber mit Adapter ELM327 und FORScan nicht??? Gibt es dafür eine Erklärung?


      Und den Stecker zum Ausblinken, gibt es trotz langer suche bei mir nicht im Motorraum?!?! :moser:

      Sollte Interesse an meinem Problem bestehen würde ich mich sehr freuen wenn ein Rat kommt :)
      Bilder
      • HTB1CbX4ccGg21JjSZFyq6xIZVXaf.jpg

        92,24 kB, 930×657, 0 mal angesehen
      • selftestconnector3.jpg

        68,29 kB, 640×480, 0 mal angesehen
      • s-l500.jpg

        20,22 kB, 500×281, 0 mal angesehen
      Ford Explorer 1995
      OHV 4.0L 115KW
      243.000km :whistling:
      :naund:

      Dankt euch für jeden gut Rat! :danke:
    • Neu

      Treiber für den ELM hast Du eingerichtet?
      Vermutlich auch den Kippschalter in beiden Stellungen probiert?

      Nun zu Forscan. ;)
      Die Verbindung zum Fahrzeug wird nicht automatisch hergestellt, sondern über die Schaltflächen unten links am Softwarerand.
      Dort findest Du in der Regel "Speichern", "Verbinden", "Trennen" und "Löschen".
      Forscan arbeitet mit dem OBD 2 Protokoll.
      Kann OBD 1 nicht.
      Auch wenn Dein 95er ein EEC V Steuergerät hat, ist das nicht gleichbedeutend dass Du auch OBD 2-Protokoll hast.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 398.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk