Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Gastank voll oder leer im Winterschlaf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gastank voll oder leer im Winterschlaf?

      Hallo,

      meine Exe wird von November bis Ende März ihren Winterschlaf halten. Welcher Befüllung sollte der Gastank haben? Voll oder leer? Ich habe keine Ahnung was besser ist.

      Danke.
      Beste Grüße aus Leinfelden-Echterdingen

      Uwe
      -----------------------
      Ford Explorer U2 | 1998 | 4.0 SOHC
      • Frontgas Gasanlage
      • Pneumatisch schaltbare 100% Diff.-Sperre an der Hinterachse
      • Starkstromsteckdose für Seilwinde hinten
      • schaltbare 12V- Dose an der B-Säule oben (für ein Gelblicht)
      • Spurverbreiterungen 3 cm vorn und hinten
      • abschaltbare Klimanlage
      -----------------------
      www.CrazyFamily.me - The Family Roadcrew
    • Ich habe auch keine Ahnung ;) , würde aber sagen - beide Tanks voll.
      Denn in vollen Tanks kann sich die braune Pest nicht breitmachen. ;)
      So habe ich das zumindest damals bei meinen Motorrädern gehalten.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Hi Kermit,

      ich denke, der Benzintank ist aus Kunststoff. Somit wäre die braune Pest Vergangenheit. Da im Gastank ja immer ein Restdruck von 20% verbleibt, sollte es auch leer passen. Aber wie gesagt, nichts genaues weiß ich nicht. Alles nur Vermutungen.
      Beste Grüße aus Leinfelden-Echterdingen

      Uwe
      -----------------------
      Ford Explorer U2 | 1998 | 4.0 SOHC
      • Frontgas Gasanlage
      • Pneumatisch schaltbare 100% Diff.-Sperre an der Hinterachse
      • Starkstromsteckdose für Seilwinde hinten
      • schaltbare 12V- Dose an der B-Säule oben (für ein Gelblicht)
      • Spurverbreiterungen 3 cm vorn und hinten
      • abschaltbare Klimanlage
      -----------------------
      www.CrazyFamily.me - The Family Roadcrew
    • Also meine 98ziger hat einen Blechtank.
      Was für ein BJ. Ist deine Exe?

      Gas macht das auch bumm im Zylinder? ^^
      Gruesse Uli
      traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
      Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D

      Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019
    • Conmark schrieb:


      ich denke, der Benzintank ist aus Kunststoff.
      Da irrst Du Dich aber. Es sei denn, bei Deiner Exe wurde der Tank mal ausgetauscht.
      Ansonsten so wie @Feldweg geschrieben hat = Stahlblech. ;)
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Da irrst Du Dich aber.
      Du irrst dich auch bedingt. Der Einser hatte einen Kunststofftank. Von wann bis wann weiß ich leider nicht.
      Gruesse Uli
      traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
      Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D

      Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019
    • ;) Aber doch nicht ein 98er SOHC. ;)
      Deshalb hatte ich doch geschrieben, dass der vielleicht mal getauscht wurde.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 400.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Aber doch nicht ein 98er SOHC.
      Da hast du wohl Recht :thumbup:
      Gruesse Uli
      traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
      Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D

      Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
      Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019
    • Danke an alle. Also Sprit voll und Gas wie es der Zeitpunkt der Stilllegung hergibt.
      Beste Grüße aus Leinfelden-Echterdingen

      Uwe
      -----------------------
      Ford Explorer U2 | 1998 | 4.0 SOHC
      • Frontgas Gasanlage
      • Pneumatisch schaltbare 100% Diff.-Sperre an der Hinterachse
      • Starkstromsteckdose für Seilwinde hinten
      • schaltbare 12V- Dose an der B-Säule oben (für ein Gelblicht)
      • Spurverbreiterungen 3 cm vorn und hinten
      • abschaltbare Klimanlage
      -----------------------
      www.CrazyFamily.me - The Family Roadcrew