Spezialwerkzeug zur Einstellung der Steuerzeiten?

  • PS in der oben erwähnten Anleitung bleibt das Getriebe drin. Würde ich heute nicht mehr machen sondern gleich vorher ausbauen. Macht es etwas einfacher.

    Danke für den Tipp.
    Jetzt noch etwa eine Woche auf die Ersatzteile warten und dann kanns los gehen :)

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Mal schauen was sich machen lässt. Werde vielleicht nur die halbe Zeit bei der Aktion dabei sein da ich nebenbei noch Vollzeit arbeite und mein Kamerad den Platz in seiner Werkstatt braucht. Wenn die Aktion auf ein Wochenende fällt (je nachdem wann genau die Teile da sind) bekommt Ihr auf jedenfall eine anständige Dokumentation von mir :deal:

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Also mal ganz von vorne.


    Der Explorer hat kein Kettenproblem.
    Das ist nur und wirklich nur dem Service geschuldet.


    Kein Interval zum tauschen der Kettenspanner vorgegeben.
    Mötoröl das dem Kunststoff die Weichmacher entzieht.
    Punkt.


    Entweder Motor mit Getriebe ausbauen, oder Chassis abheben.

  • Hallo Ihr Lieben,


    lange hats gedauert aber langsam ist bei der Zylinderkopf/Steuerkettenaktion ein Ende in Sicht. Köpfe sind geschliffen, Ventilsitze auch. Steuerkette ist auch gewechselt, Motor ist wieder drin und springt auch an. Nun stellt sich nur folgendes Problem: Wo kommen die Unterdruckschläuche hin? Das ganze hat nun So lange gedauert das mein Kumpel vergessen hat wo er die abgezogen hat. Ich war leider kaum dabei (hab nur die Köpfe und die Ventile geschliffen) und kann Ihm da nicht viel helfen.


    Vielleicht hat jemand von euch ein passendes Bild von nem 4.0 SOHC wo man die Positionen erkennen kann oder sonstige schöne Vorschläge.


    Grüße

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Such Dir mal bitte den Thread von Feldweg "Steuerketten am 97er" oder so ähnlich. Der ist gut bebildert und auch sehr gut erklärt.:top:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • :top: Genau den meinte ich.:saint:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Kumpel vergessen hat wo er die abgezogen hat

    Für solche Fälle markiert man Schläuche und Stecker vorher.

    Die dünnen Unterdruckschläuche werden vom Unterdruckventil gesteuert,

    das sitzt beifahrerseitig an der Ansaugbrücke.

    Die wenigen Schläuche gehen zum AGR Ventil grün (Abgasrückführung), zum Purgeventil weiß (Benzindämpferückführung -> unter dem Batteriestandfach), zum Unterdruckspeicher (unter vorderem beifahrerseitigen Innenkotflügel),

    zum Benzindruckregler (rechte Seite Einspritzrail) und zum Heizungsregelventil (rechts vorne unten im Motorraum).

    97-98 anders als 98-2001, 98-2001 haben die Unterdruck-Steuerklappe im Ansaugtrackt nicht mehr.


    Die dicken Gummi Unterdruckschläuche gehen vom

    -Ansaugtrakt zum Bremskraftverstärker

    -Unterdruckregelventil zum Ansuagtrakt


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Für solche Fälle markiert man Schläuche und Stecker vorher.

    Habe ich Ihm auch gesagt... steht ja sogar im Werkstattbuch als Arbeitschritt drin, aber er hat diesen Schritt mal eiskalt seingelassen :wut:


    Das Problem besteht nun leider einmal. Danke für die Beschreibung werde die auf jedenfall weiterreichen.


    Grüße

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Welches BJ und welche Farbe haben die Schäuche?

    Wo sind die Schläuche noch angeschlossen?

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • So viele Unterdruckschläuche sind das auch gar nicht.

    Gibt Grünen, Weiße, Blauen, Roten

    für Regelung der Lüftung und Heizung im Innenraum

    gelb, blau, rot, weß, schwarz.

    Führen zu einem Zentral Steckkontakt an der Cockpit Einheit, von dort aus dann durch die Spritzwand.

    Nehme aber an baujahrabhängig, obwohl???


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Der Ex (2001) hat auch noch eine Gasanlage, die auch gern mit "Unterdruckschläuche" betrieben wird.

    Heißt eigentlich - zum Fahrzeug und Fotos von den "überzähligen" Unterdruckschläuchen machen.

    Denke, erst dann können wir das Rätsel lösen.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Welches BJ und welche Farbe haben die Schäuche?

    Bj. vom Fahrzeug meinst du oder? EZ ist 06.06.2002 aber eindeutig als U2 im Fahrzeugschein eingetragen. Wird wohl einer der letzten sein die vom Band gerollt sind (wenn ich richtig informiert bin wurden die U2 nur bis Ende 2001 gebaut). Zur Farbe der Schläuche kann ich nicht viel sagen da das Auto ein paar Kilometer von mir entfernt steht und ich zur Zeit tapferer Radfahrer bin. Werde aber mal ein Foto anfordern.


    Grüße

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Oha, habe ich was dazu gelernt... immer wenn ich nach nem Explorer U2 (siehe Foto) gesucht habe wurde ich von google und co. immer in Richtung der 2ten Baureihe geführt. Der Händler sagte auch das das der vom Motor ein 2er wäre aber schon mit der Karosse von dem 3er. Hatte der wohl auch keine Ahnung.

  • Hab mich auch gerade gewundert.:/

    Motor sieht anders aus als bei meinem, wenn es nicht auf der Abdeckung stehen würde hätte ich sogar gesagt - das ist kein SOHC.:saint:

    Auf dem mittleren Bild (Motor komplett) läuft der Schlauch irgendwo vorn unter eine Gaskomponente.

    Wo genau steckt der dort drauf?

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Nein, vermutlich nicht.

    Um die Verwirrung bei Dir etwas zu lichten:

    Alle Explorer sind laut KBA - U2, egal ob 1er, 2er, 3er Baureihe.

    Bei allen steht im Fahrzeugschein "U2"

    Der 1er (eckige Karosse) hat einen OHV-Motor, der 2er (rundliche Karosse) hat sowohl den OHV als auch den SOHC-Motor.

    Ab ca. Mitte 97 gab es nur noch den SOHC, zumindest bei den Fahrzeugen die über Ford Deutschland offiziell vertrieben wurden.

    Die bebilderte Historie kannst Du auch selbst nachlesen. Gibt in der Menüleiste extra einen Reiter dazu. :saint:;)

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Auf dem mittleren Bild (Motor komplett) läuft der Schlauch irgendwo vorn unter eine Gaskomponente.

    Wo genau steckt der dort drauf?

    Jetzt bin ich verwirrt, denke du meinst den roten Schlauch (das andere ist ja ein Kabel) welcher aber, aus der Perspektive des Bildes, hinten liegt. Oder vermutest du das der von vorne kommt und dann Richtung Fahrerkabine gelegt wurde? Oder meinst du den Schwarzen hinter der LiMa?


    Edit: Ich doof jetzt weiss ich welchen du meinst, In der Originalgröße sehe ich auch etwas rotes durchblitzen.


    Muss ich via telefon nachhören, krieg aber grade keinen an den Hörer. Leider war ich bei der ganzen Montage nicht dabei weil wir das Organisatorisch nicht hinbekommen haben und kann deswegen aus dem Stehgreif nicht viel sagen

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Laut meinen Papieren:


    XPI zu 2 = 1028 zu 3 = 301

    XP!! 12.96 und 05.98 zu 2 = 1028 zu 3 = 307

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Laut meinen Papieren:


    XPI zu 2 = 1028 zu 3 = 301

    XP!! 12.96 und 05.98 zu 2 = 1028 zu 3 = 307

    Ist korrekt.;)

    Meiner: XP2 12.99 zu 2 = 1028 zu 3 = 308


    Gemeint ist aber die Zeile "D.2" = U2

    Das verwirrt einige.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Edit: Ich doof jetzt weiss ich welchen du meinst, In der Originalgröße sehe ich auch etwas rotes durchblitzen.

    Der rote Unterdruckschlauch geht in Höhe der Unterdruckdose in einen schwarzen Rippenschlauch (Schutzfunktion), dieser liegt - so wie ich das auf dem Foto sehe - in einer Schlaufe und führt über den LLR nach vorn. Verschwindet dort hinter einem Steuerventil? der Gasanlage.

    Dort siehst Du aber wieder den roten Schlauch ein Stück aus dem Rippenschlauch hervorschauen.

    Heißt für mich - dort in dem Bereich muss der irgendwo angeschlossen sein.


    Was ist auf der Unterdruckdose für ein Schlauch (Farbe) angeschlossen?

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Zu den Unterdruckschläuchen ist aber auch verdammt wenig zu finden im Netz.

    So wie der Anschluss aussieht wird der Steckverbinder sicherlich in einen schwarzen Gummischlauch gesteckt werden.

    Unterdruck_rot.jpg

    Sollte der evtl. nach innen führen?

    Kann man denn sagen wo der rote Unterdruckschlauch herkommt?


    Möglicherweise liegt der rote Unterdruckschlauch dort auch völlg falsch?

    Hier ist auch was Rotes zu sehen.


    Hier blinzelt jedoch auch was Rotes durch...

    Hier sieht man fast genau wohin der Rote gehört.


    https://invimg.autofunds.com/I…1850456_9594417592018.jpg


    Hier ausgebaute Maschine mit den ganzen Unterdruckschläuchen.


    https://articulo.mercadolibre.…40l-v6-sohc-2004-2010-_JM



    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    6 Mal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • Gleicher Rumpf, dabei 157KW/213PS,

    freundliches Thermostatgehäuse Wechseln,

    überhaupt sieht der Zugang zu öfters defekten Teilen

    leichter aus.

    Ansaugbrücken Schrauben genauso nervig und noch mehr zusätzlich abbauen.


    Bei 6:50 ist der "Rote" zu sehen, EGR Ventil.

    (2002 und 2005 ähnlich denke ich)


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Hey,


    leider passiert bis Mittwoch erstmal garnichts mit dem Wagen, hoffentlich treff ich dann hier jemanden an der mir meine doofen Fragen "live" beantworten kann :biggrins:


    Habe natürlich auch noch etwas gestöbert und bin dabei auf ein "vacuum hose diagram" für nen Ford Ranger 4.0 gestoßen. Allerdings für Baujahr 95 - 99. Vielleicht kann man darauf aber ein paar Unterschiede zum 2002er Modell erkennen/deutlich machen (Ranger und Explorer haben nach meinem Kenntnisstand den selben Motor). Vielleicht mag einer der hier umtriebigen Experten mal einen Blick darauf werfen. Kann auch gut sein das es sich dabei um nen OHV Motor handelt, aber um das zu erkennen fehlt mir die Fachkenntnis.

  • Habe auch noch ein Video gefunden wo man sehr gut erkennen kann wo der rote Schlauch hingehen sollte (2:20)



    Natürlich nur nützlich wenn der Schlauch auch tatsächlich da herkommt wo er herkommen soll.

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage

  • Wird sich schon ein Gegenstück finden,

    besteht die Möglichkeit OBD auszulesen?

    So ein fehlender Anschluss dürfte eine Fehlermeldung ablegen,

    eigentlich...


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Ja wollimann da gibt es eine Fehlermeldung, aber die wird nur aussagen: Unterdrucksystem undicht.

    Nicht viel Ansatz aber jede Menge Möglichkeiten.

    Mit nem bisschen Glück wird ein Sensor/Ventil genannt, was per Unterdruck gesteuert wird.


    Kann aber auch genausogut ein Schlauch von der Gasleitung sein.:crazy:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • besteht die Möglichkeit OBD auszulesen?

    Die Möglichkeit besteht.


    Habe mir gestern mal das Repair Manual von Chilton bestellt. Hatte noch etwas in amerikanischen Foren nachgehört und dort sagte man mir, dass ich dort die Pläne für die Unterdruckleitungen finden werde.

    Hoffentlich ist es bis Mittwoch da. War zum Glück in Deutschland schon auf Lager.

    Ford Explorer U2 Limited 2001, 190t Meilen, 4,0 Liter V6 SOHC, Tartarini Gasanlage