Tempomat hält das Tempo nicht

  • Hallo, mein Explorer will nicht so wie es soll: ich kann den Tempomat einschalten (links am Lenkrad). Beim Drücken der mittleren rechten Taste geht auch brav das Tempomatsymbol an. Egal, welche Tasten ich danach drücke, das Tempo wird nicht gehalten. Das Tempomatlämpchen leuchtet die ganze Zeit bis ich es links ausschalte. Die Tasten habe ich gewechselt, weil die alten keinen Druckpunkt hatten. Hat hier jemand im Forum einen Ansatz oder eine Idee wie man weiter vorgehen sollte?


    Lieben Gruß, Chris

  • Kermit

    Hat den Titel des Themas von „Tempomat hält die Temperatur nicht“ zu „Tempomat hält das Tempo nicht“ geändert.
  • Hast Du die Kabel auch angeschlossen?

    Lenkrad für die Wechselaktion vielleicht in der Höhe verstellt?


    Grundsätzlich sollte die Funktion bei neuen Tasten ja gegeben sein, deshalb die Vermutung der Kabelverbindungen.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Also ich habe beim 97ziger noch keine Tempomatleuchte gesehen (oder defekt?),

    mag sein, dass es beim 99ziger eine gibt.

    Zeig doch mal wo genau die Tempomatleuchte aufleuchtet.


    Links die Lenkradtasten zum Ein/Ausschalten

    Rechte Tasten +/- für Geschwindigkeit,

    danach sollte er die Geschwindigkeit halten.

    Tempomat_Explorer_97_deutsch.pdf


    Kannst du denn die Geschwindigkeit mit den neuen Tasten überhaupt

    anpassen?


    Bei neuen Billigschalteinheiten aus ChingBumm kann es schonmal zu Störungen kommen.

    Sind alle Sicherungen ok?

    Ist der Schaltzug an der Drosselklappe eingehängt?


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • wollimann die Anzeige für den Tempomat befindet bei meinem (99er) ganz links etwas außerhalb der Temp-Anzeige, auf Höhe des Drehpunktes Zeiger Temp.

    Kann es momentan mit Schubsphone nicht einzeichnen.

    Wenn ok, dann sollte die grün leuchten.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • :saint: So, mit nem bisschen "Rumspielen" (recht umständlich mit Smartphone) habe ich die Position einzeichnen können.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Die gibt's schon in den 98zigern. Ab welchem Monat weiß ich leider nicht.

    Mein 98ziger hat die auch.

    Der 12.96 noch nicht.

    In meiner Signatur steht glaub der Monat vom 98ziger drin.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Ich hab die Leuchte nicht, ist aber auch nicht tragisch

    benutze ich eh nie und funktioniert ja,

    aber wieder was gelernt:thumbup:


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Der Tempomat hat mit den alten Schaltern nicht funktioniert, die Kable habe ich fest angeschlossen. Die Kabel könnten natürlich defekt sein, die habe ich (noch) nicht gewechselt. Den Bremsdruckschalter im Motorraum habe ich mit einem Durchgangsprüfer gemessen und er ist offen. Das soll laut meinen Infos aus so sein, wenn der Defekt ist, dann soll kein Stromdurchlass mehr vorhanden sein. Viele Grüße, Chris

  • Hat der im Motorraum eventuell einen Kurzschuss Übergangswiderstand zum Gehäuse/Verschraubung?

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Der Tempomat hat mit den alten Schaltern nicht funktioniert, die Kable habe ich fest angeschlossen. Die Kabel könnten natürlich defekt sein, die habe ich (noch) nicht gewechselt.

    Welche Kabel meinst du mit fest angeschlossen? Die Flachbandkabel im Lenkrad?

    Wenn man neue Schalter bestellt sind die Kabel eigentlich mit dabei.

    schalter.jpg

    Stecker sind richtig am Lenrad aufgesteckt?


    Masse auch angeschraubt?

    Masse_Tempomat.jpg


    Kermit hatte weiter oben schon einmal gefragt ob du das Lenkrad in der Höhe verstellt hast, dabei können sich Steckkontakte gelöst haben da der Kabelstrang zu kurz ausgelegt ist.


    Wie schon gesagt, weitere Verdächtige sind

    - Sicherung

    - Seilzug an der Drosselklappe auch eingehängt

    - Stellmotor im Motorraum (festgegammelt, Steckerkontakte korrodiert)


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Guten Morgen, ich habe meinen Tempomat auch vor kurzem erst in Stand gesetzt. Ich hatte die Tasten am Lenkrad getauscht, ging aber trotzdem nicht. Dann habe ich vorn geschaut, da wo der Zug eingehängt ist der dann die Drosselklappe betätigt und da war an dem kleinen "Wiederhalter" aus Kunststoff, der den Zug vom Tempomat vorn arretiert die untere Befestigung ab gebrochen. Der Tempomat hat den Zug bewegt aber da er nicht fixiert war hat der Zug die Drosselklappe nicht bewegen können. Ich habe mal ein Bild geklaut und den "Wiederhalter" mal eingerahmt.

    Grüße
    O.

  • Und wo war das Bild her?

    Wenn's aus unserem Forum war passt das schon ;)

    Guter Tipp. Hätte ich nicht dran gedacht.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Den Bremsdruckschalter im Motorraum habe ich mit einem Durchgangsprüfer gemessen und er ist offen.

    Habe das Gleiche nun mal an meinem 12.96ziger gemessen. Schalter ist da definitiv geschlossen.

    Wenn die Bremse betätigt wird öffnet er.

    Messfehler ? oder defekt ? Vielleicht mal mit 2 Personen prüfen dass einer die Bremse betätigt?

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Habe das Gleiche nun mal an meinem 12.96ziger gemessen. Schalter ist da definitiv geschlossen.

    Wenn die Bremse betätigt wird öffnet er.

    Messfehler ? oder defekt ? Vielleicht mal mit 2 Personen prüfen dass einer die Bremse betätigt?

    Jetzt noch am 98ziger, mit Anzeige im Tacho geprüft.

    Schalter ist ebenfalls geschlossen (Durchgang) wenn die Bremse nicht betätigt wird.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Hallo zusammen, danke für die Beiträge! Ich bin gerade im Urlaub... Nach meiner Rückkehr (nächstes WE) werde ich alles nochmal durchgehen und hier berichten!


    Grüße, Chris

  • Urlaub (leider) vorbei und wie immer zu kurz. Jetzt habe ich aber wieder Zeit gefunden mir das Problemchen anzusehen und fand die Lösung im Kommentar von Reverse. Unter der Plastikabdeckung war unbemerkt der Zug vom Servo abgefallen. Nachdem Aufstecken funktioniert es wieder. Ich kann mir nur noch nicht erklären wie der Klipp abgefallen ist.


    Viele Grüße, Chris

  • Ich kann mir nur noch nicht erklären wie der Klipp abgefallen ist.

    Clip ausgelutscht oder vergessen wieder einzuclipsten.

    Aber schön, dass es wieder funktionokelt:thumbup:


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas