Weiße Ränder am Himmel

  • Hallo zusammen,

    Zum Wachs aufbringen habe ich meinen Explorer mit einer Plane abgedeckt und habe ihn dann auch ein paar Tage abgedeckt gelassen.

    Nachdem ich die Plane abgenommen habe sah mein Himmel wie auf den Bildern aus..

    Ich kann mir da keinen Reim drauf machen da er abgedeckt war und es hat auch kaum geregnet und

    vorher ist das auch noch nie vorgekommen.

  • Keine Panik.;)

    Durch das Abdecken und möglicherweise schöne Sonneneinstrahlung ist der jetzt richtig trocken geworden.

    Die Ränder sind Rückstände von feuchten Stellen, die vermutlich durch undichte Stellen vom Schiebedach oder dem oberen Rand der Windschutzscheibe kommen.

    Kann man mit ner Waschbürste abbürsten, dann sieht man das nicht so.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • naja, durch die Plane kann die Feuchtigkeit nicht abziehen, wie in einem Treibhaus und sammelt sich oben, gerade, wenn er in der Sonne steht.


    Heb mal den Teppichboden an, auch vor der Rücksitzbank....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Hey,

    habe auch genau solche Flecken an einer Ecke. Bei mir kam es erst, seit ich ab und zu mal im Auto geschlafen habe. Ich vermute, es ist nur Kondenswasser, welches sich da sammelte und abtrocknete, da ich vorher keine Flecken hatte und diese auch nur nach einer kalten Übernachtung wiederkehren.

    Bei dir ist es natürlich schon ganz schön viel. Wenn du sonst aber keine Probleme hast, dann war wohl einfach recht viel Nässe im Auto.


    Grüße

  • Der Explorer war leer von innen da ich einen Body lift verbaut habe und vor Wochen hatte ich ihn schon mal für ein 2-3 Wochen abgedeckt und danach standen die Kabelkanäle unter Wasser aber es sah nicht so aus als ob da schon mal Wasser stand aber das war definitiv Zuviel für Kondenswasser und er hatte Rost unter dem Fahrersitz und Fahrerseite linke Fussablage....wo kommt das Wasser her???

  • Vorderer Schiebedachablauf abgerutscht?

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • hmm.was mich stutzig macht das es immer im abgedeckten zustand auftaucht und ist der Ablauf nur dafür da bei geöffneten dach das Easset ablaufen kann und warum waren nur zwei stellen im Fussraum nass..irgendwie seh ich den Zusammenhang noch nicht.

  • schau dir mal die Türdichtungen an, nach einigen Jahren schrumpfen die, da läuft dann gerne Wasser rein. Ich schau morgen mal nach 'nem Photo

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Das Schiebedach hat 4 Abläufe.

    2x vorn in den A-Säulen

    2x hinten in den C-Säulen.

    Die hinteren machen in den Schwellern Probleme - wie ja bekannt ist.

    Die vorderen sind bisher unauffällig gewesen. Die können aber, wenn die Schläuche abrutschen (altersbedingtes Schrumpfen) Probleme bereiten.

    Nasser Himmel, Wasser läuft durch die Innenverkleidung an den A-Säulen in den Fußraum, passiert dabei den Sicherungskasten unterm Armaturenbrett.

    Bei ungünstigem (Schräg)Stand läuft das Wasser in die Sicherungen und verursacht Kurzschlüsse.

    Wasser unterm Teppichboden wird auch erst wahrgenommen wenn der Teppich richtig klatschnass ist. Da aber auch unterm Teppich Kabelstränge liegen, kommt der nächste Elektrowurm.;):crazy:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Noch was vergessen. :saint:

    Auch ein defekter Wärmetauscher der Heizung kann erstmal unbemerkt Wasser verlieren was unter den Teppich kriecht.;)

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 420.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Bin der Uhrsache auf den Grund gegangen, der linke vordere Schiebedach Ablauf war ab.

    Habe die Verbindung wieder hergestellt und mit einen Kabelbinder gesichert das sollte jetzt halten.

    Danke für die hilfreichen Tips!:top:

  • Ich habe vorne alles gelöst,Sonnenblende Leisten und Innenraumbeleuchtung so das der Himmel sich im front ein paar cm lösen lies, dann habe ich den Schlauch von der Seite mit einer langen gekröpften spitz Zange wieder draufgesteckt ohne den Himmel ganz zu demontieren war es wenig Fummelei ging aber ganz gut.

  • Wie bist du daran gekommen? Den Himmel demontiert? Wenn ja, wie ohne Ihn zu beschädigen?


    Vielen Dank schon mal.

    Zum Ausbau des Himmels müssen alle seitlichen Verkleidungen ausgebaut werden inkl. der Gurte. Auch müssen alle Lampen und Konsolen vom Himmelen entfernt werden. Zum Schluß müssen alle Türgummis oben abgezogen werden. Dazu ist es besser, wenn jemand von innen den Himmel festhält damit er nicht unkontrolliert runterfällt. Dann das Ding nach hinten rausnehmen.