Frontschutzbügel, Bullenfänger, Kuhfänger, Hirschfänger

  • Danke,


    Bilder von meinen Expi hab ich im Profil und Titelbild.
    der rammschutz sieht aus wie der FE4 Ausführung A nur das es ein FE10 laut Aufkleber ist. und der der unterfahrschutz sieht aus wie der FE6 nur leider ist es laut aufkleber FE11 und weder Aufkleber noch teilegutachten ist nirgends zu finden und die Firma Cobra sor gibt es ja nicht mehr.


    Gruß Richie

  • Maln ne Frage. Ist der Ramschutz eingetragen?

    Unterfahrschutz braucht glaub keinen Eintrag oder der gleichen. Hab mal so was gelesen. Ob es aber stimmt???

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • wenn der Rammschutz nicht eingetragen ist bekommst du ihn auch nicht mehr eingetragen. Zumindest in Deutschland.

    Dann brauchst du dir definitiv auch keinen Kopf um den Unterfahrschutz zu machen da das Fahrzeug eh die Betriebserlaubnis verloren hat wenn der Rammschutz montiert ist und du so rum fährst. So ist leider die Gesetzeslage. Ob man einen TÜV-Prüfer findet der einem das Teil unter der Hand einträgt ist sehr fraglich da er wahrscheinlich sofort seinen Job verliert wenn es auffliegt.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • übrigens für diesen Rammschutz gibt es keine ABE mit der man einfach ohne eintragen so rumfahren könnte.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Achja bitte nicht wegen dem nicht mehr schönen Kennzeichen wundern das war ein Ford Galaxy, der einfach ohne Grund gebremst hat und danach Schrott wurde und zum Glück Rammschutz sei dank ist mein Expi heil geblieben.😅

  • naja war am Mittwoch beim tüv und er hatte kein Problem mit meinen rammschutz, muss da noch mal am Mittwoch hin, dann schauen wir mal was rauskommt.

  • doch darf einem anderen Ford Explorer verwerht werden. Bestandsschutz gilt nur für das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer und den dazugehörigen Papieren.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Und Cobra sor und delta4x4 erfühlen die EU-Richtlinie RREG 2005/66/EG


    Cobra sor durch die Befestigung und delta4x4 durch Kunststoff


    und wenn der Fahrzeug Typ mit typgenehmigubg war darf er auch wieder an dem selben Fahrzeug Typ verbaut werden auch wenn er nicht eingetragen war, wenn ein Gutachten oder ABE vorliegt und muss auch nicht mehr im Fahrzeugschein bzw Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragen werden.


    Gruß Richie

  • na ja die Diskussion wurde zichfach geführt aber kenne keinen der das Legal umsetzen konnte. Dann mach mal.

    Änderung war im Jahr 2009. Dein Bullenfänger ist älter was das Teilegutachten angeht und hat nicht die Funktion "Personenschutz" wie im Gesetz erwähnt. Somit verboten und wird nicht mehr eingetragen ausser es gab inzwischen wieder eine Änderung in den Gesetzen....

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Ok werde ich Freitag mitbekommen dann schau Ma mal was rauskommt. Gruß Richie



    P.S. Habe auch eine zweite anhängersteckdose verbaut das kein Adapter mehr nötig ist und die alte zuvor Instandgesetzt.

  • Hier die Gutachten für unter anderem FE10 und FE11. Aber erst ab BJ 99 erst zugelassen.


    explorer-board.de/wcf/attachment/17914/


    Meine Trittbretter hat der TÜV übrigens selbst in seinen Unterlagen gesucht und meine mitgebrachten ignoriert. Die obige Gutachten ist vom TÜV und liegt dem somit auch vor.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • der Ramschutz muss bis zu einem Stichtag (Datum nicht im Kopp) bereits eingetragen gewesen sein, sonst kannst du anschleppen an Gutachten was du willst.... in seinem eigenen Interesse sollte der TÜVer lieber noch mal die Gesetzeslage anschauen, ehe er Kopf und Kragen durch Unwissenheit riskiert.


    Du bist doch schon einem damit drauf gebrettert... wenn die Polizei mal richtig in die Papiere guckt, hast du Ärger am Hals.... aber mach, wie du meinst.

    Nur: solltest du damit mal einen Fußgänger statt eines Autos erwischen (egal ob du ursächlich Schuld daran hast, möchte ich nicht in deiner Haut stecken

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Hallo Richie


    Wenn der Prüfer so "flexibel" ist, und den Bügel abnimmt … lass ihn machen.

    Die nächste Hürde ist die Zulassungsstelle. Da brauchst du auch jemanden, dem das egal ist, oder sich damit nicht auskennt … :_/: und die Abnahme in die Papiere übernimmt.


    Viel Erfolg !


    Die Unterlagen für FE10 bis FE13 habe ich heute auch noch gefunden. Aber Uli hat sie die ja schon zur Verfügung gestellt.

    Ausdrucken, dem TÜV vorlegen und sehen was passiert.



    Ohne den Kram eingetragen zu haben, würde ich persönlich sicher nicht mehr rumfahren.

    Man kann gar nicht so dumm denken, wie es kommen kann … :rolleyes:

  • Guten Tag,

    an Richie84 und Mitglieder


    habe den Explorer 1999 mit Vollrammschutz( vorne, seitlich, hinten ) alles eingetragen.

    War mal beim TÜV und habe folgendes gefragt:

    Wenn das Auto kaputt ist und ich den gleichen Typ wieder kaufe, kann ich dann den Rammschutz umbauen.

    Antwort vom TÜV Mann:

    Wenn ich einen Eintrag nachweisen kann, darf man rückwirkend bis BJ 2007 alles übertragen.

    Habe den Rammschutz von der Firma Schiessler Edelstahl, den Rammschutz gibt es aber auch nicht mehr.

    Wenn du Interesse hast, kann ich dir eine Kopie von meinem Schein geben, wo alles eingetragen ist.

    Frage mal den TÜV, ob es dann funktioniert.


    Gruß

  • Habe den Rammschutz von der Firma Schiessler Edelstahl, den Rammschutz gibt es aber auch nicht mehr.

    Wenn du Interesse hast, kann ich dir eine Kopie von meinem Schein geben, wo alles eingetragen ist.

    Ja, deine Hilfe in allen Ehren 8), würde aber nur funktionieren, wenn du eine Eintrag von dem Cobra/SOR Zubehör aufweisen kannst.

    Sollte sich aber ggf. doch auch auftreiben lassen. Die wurden damals schon sehr häufig verbaut.


    Schiessler Zubehör ist da leider ein anderer Hersteller mit separatem Gutachten.

  • "Nur TÜV" bekommen, ist natürlich immer gut, oder auch die Papiere zum Eintragen in den Fahrzeugschein?

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Hi,


    bekommt man bei euch tüv wenn man Teile dran hat die nicht eingetragen sind und nicht eingetragen werden?

    Bei uns in Bayern jedenfalls nicht. Aber das teilegutachten hat ausgereicht.


    danke

  • Also kein Zettel vom TÜV zur Vorlage bei der Zulassungsstelle. Denke habe ich richtig verstanden oder doch falsch?

    TÜV bekommt man unter Umständen trotzdem. Habe schon erlebt der frägt ist das eingetragen und erledigt....

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019

  • Bei uns im Bayern bekommt man kein tüv da sie penibel nachschauen. Ja hab einen Zettel bekommen und wollte erst das teilegutachten sehen und somit alles eingetragen.😉

  • Danke für die Rückinfo Richie84 :thumbup:

    Nun ist es "amtlich" man kann den Kuhfänger, auch den der über die ganze Breite geht, eintragen lassen.

    Werden den Bericht noch ausbauen und anheften. Kommt auch ins Inhaltsverzeichnis.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :P
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :D


    Ford Explorer XP I - Louisville Kentucky United States - 19.04.1993 - 4.0 V6 OHV 12V EFI - 188000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 16.12.1996 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 290000 Km 09.2019
    Ford Explorer XP II - Louisville Kentucky United States - 13.05.1998 - Cologne V6 4.0 EFI (SOHC) - 230000 Km 09.2019