Getriebe überhitzt

  • Und Ja, geh mal nicht vom Schlimmsten aus.;)

    Wie Falk4x4 schon erwähnte - erstmal auffüllen, korrekt messen (Anleitung hier im Board) und hoffentlich Glück haben.:top:

    Und immer eins bedenken:

    Die Exe verträgt einiges, sie ist hart im Nehmen.

    Ersatzteile bekommt man trotz der über 20 Jahre Lebenszeit immernoch zu vernünftigen Preisen.

    Reparaturen kann man ohne Spezialwerkzeug allein mit Hilfe dieses Forums bewerkstelligen und spart dabei eine Menge Kohle, die man bei moderneren Fahrzeugen zwangsläufig in der Werkstatt lässt.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Aha - ich erkenne mich da durchaus wieder. :huh:

    Sollten wir - vorausgesetzt es gibt noch einige mehr davon - einen Stuhlkreis bilden ... ? :biggrins:

    reserviert mir schon mal einen Stuhl... #jubel# ganz meine Welt. Hier bin ich zu Hause :thumbsup:

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • Eher nicht der Fall, du erwähntest anfänglich, dass der Kühler leicht warm geworden ist. Das wird er nicht wenn er zu ist.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Könnte es eigentlich auch sein das der Ölkühler zu ist?

    Eher weniger.

    Lässt sich aber gut prüfen.


    Oben vom Ölkühler die Verschraubung ab.

    Und unten eine Schlauchverbindung vom Zusatzölkühler.

    Dann mal mit Druckluft durchblasen. Das geht dann halt gleich durch beide Kühler.


    Öl kommt das nur relativ wenig raus.


    Die Schläuche vom Zusatzölkühler mal checken.

    Habe zwar noch nie gehört, das die innen aufgequollen sind (wie manchmal bei Bremsschläuchen), aber wenn sie wirklich ungeeignet / zu weich o.ä. sind …



    Ist denn nun mal Öl aufgefüllt und probiert worden, ob das Getrieb noch´n Mucks macht ?

  • Ja ich war heute da und hab ungefähr 2,5l aufgefüllt. Ist wieder gefahren wie vorher.

    Hab mit obd die Getriebeöltemperatur überwacht. Ist das wirklich der Sensor für das getriebeöl? Sonst bräuchte man ja eigentlich keinen extra Fühler einbauen. Wir sind aber nur so 10km gefahren. Mit durchschnittlich 50kmh. Wir Tasten uns dann auf der Reise nach Hause langsam ran... Hoffe das geht gut

  • Mit dem OBD hast Du ja zumindestens jetzt die Temperatur im Auge und kannst eine Pause einlegen wenn das Öl zu heiß wird.

    Ich hab es letzte Woche auch nochmal getestet, da ich vor dem Urlaub den Ölstand messen wollte.

    Ich habe ca. 20km gebraucht bis es die 70grad erreicht hatte.

    Im Normalfall sollte es sich dann auch um die 70grad einpendeln wo das Thermostat schaltet..

  • Den Thermostat Brücken ist kein Hexenwerk und man braucht 4 Dichtungen und den Getriebeölfilter....

    Anleitung gibs im Forum. Ach ja ein Stückchen 10mm Kupferrohr .

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins:

  • Ich denke ich mache die Reparatur doch noch selber und dann tausche ich schön gegen einen 96iger w202. Habt ich eine ungefähre Zeitvorstellung davon und welche Dichtungen brauche ich genau?

  • Ist wieder gefahren wie vorher.

    Hab mit obd die Getriebeöltemperatur überwacht. Ist das wirklich der Sensor für das getriebeöl? Sonst bräuchte man ja eigentlich keinen extra Fühler einbauen. Wir sind aber nur so 10km gefahren. Mit durchschnittlich 50kmh. Wir Tasten uns dann auf der Reise nach Hause langsam ran... Hoffe das geht gut

    Hat es denn nochmal Probleme gegeben ?

    Wurde mal "richtig" gefahren und sind die Temperaturen irgendwann mal Richtung 100° und mehr gegangen ?



    Kleiner Benz als Arbeitstier ? Kann man machen … muss man aber nicht.;):biggrins:

  • dann tausche ich schön gegen einen 96iger w202.

    auch die Benzen wollen ein wenig Wartung und passende Ölstände, sonst ist da mit teutonischer Robustheit auch nix.....;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Habt ich (ihr?) eine ungefähre Zeitvorstellung davon und welche Dichtungen brauche ich genau?

    Ölwannendichtung + Filter

    https://www.automatic-berger.d…riebe-Filter-Satz-95-up_3


    Steuerbock

    https://www.automatic-berger.d…Zwischenplatte-95-up-Oben


    https://www.automatic-berger.d…ischenplatte-95-up-Oben_1


    Rückwärtsgangservodeckeldichtung

    https://www.automatic-berger.d…ng-Bremsband-Servo-Deckel


    Zeitaufwand 3-4 Stunden wenn Alles glatt läuft und vorher ausreichend gelesen wurde.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Gibt es die Teile auch auf Rockauto? Ich denke die sind schneller da... Bei Berger haben die Wartezeiten von 10-15 Tagen.

    Nicht dass ich wüsste was die Steuerblockdichtungen angeht. Die Dichtungen und den Ölfilter gibt's bei Rockauto.


    Du kannst ja erstmal die Ölwanne abnehmen und schauen wie es darin aussieht. Es ist gut möglich dass das Getriebe es überstanden hat.

    Da du ja den Ölstand erst falsch interpretiert hats war garantiert zu wenig drin und das kann das Problem ausgelöst haben. Eventuell funktioniert er ja noch und auch das Thermoelement im Steuerblock. Falls du diesen Weg einschlägst die Schrauben des Steuerblockes in der Reihenfolge wie in den Berichten mit 13Nm nachziehen.

    Wenn du Fragen hast helfen wir dir gerne weiter. Auch mit Links zu Berichten.

    Einfach hier schreiben.

    Gruesse Uli
    traue keiner Reparatur die du nicht selbst vermurkst hast :biggrins:
    Wenn der liebe Gott gewollt hätte dass ich laufe, hätte er mir 4 Fuße gegeben und nicht 2 Hände zum lenken. :biggrins: