98er Black Beauty

  • Nun ist er da, der nächste in der Familie. #jubel#


    Rico "Brummel" hatte sich entschlossen seinen 98er Explorer zu verkaufen. Und ich habe gesucht und einen mit einer recht guten Substanz vorgefunden. Der Preis war auch sehr fair. :deal:Danke @Rico 8)


    black 1.JPG


    black 2.JPG



    Knapp über 22 Jahre - also im besten Alter. Ein wirklich sauberes Auto. 98er schwarzer SOHC XLT mit Gasanlage und jetzt etwas mehr als 357000km Gesamtlaufleistung. Motor - mit wahrscheinlich neuem "Kettengedöns" - wurde vor einigen km schon mal getauscht. Und der läuft wunderbar. Getriebe ebenfalls perfekt.:thumbsup:


    black 4.JPG



    Der "Hausherr" begrüßt den Neuen.


    black 3.JPG



    Ein bisschen ist natürlich auch zu tun, bis mein Sohn das Fahrzeug übernehmen kann.

    Ein paar Elektrikproblemchen sind zu lösen. Gasanlage muss mal optimiert werden. Fahrwerk ist überholungsbedürftig. Und noch die eine oder andere Kleinigkeit.

    Rost ist i.M. noch kein Problem. Zu sehen ist jedenfalls noch nicht wirklich was. Ich lass aber lieber erst mal die Schwellerverkleidung dran.:rolleyes: Die Überraschung hebe ich mir für nächstes Jahr auf. :--:


    Ich halt euch auf dem laufenden ...

    Viele Grüsse ... Falk

  • mit dem Explorer ist es wohl wie mit Hubraum oder Membranfläche: Man kann nie genug haben.....:biggrins:

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • denke, auch Brummel wird zufrieden sein, dass er gute Ölhände kommt

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Und sogar mit Standheizung.:thumbsup:

    Was für ein Luxus.:--:

    Kenne den auch von unten, hab an dem mit Brummel die B-Pumpe gewechselt.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Der Abschied war nicht leicht, da hing die Träne im Knopfloch aber alles hat seine Zeit. Ich freue mich, das er in gute Hände gekommen ist, das war mir wichtig.



    Man wird sehen was die nächsten Jahre bringen, vielleicht kommt nochmal ein Explorer oder Expedition ins Haus.

    XP Bj 03/1998 SOHC, mit LPG vom Freundlichen Gasmann Christian
    Wiederbelebung durch neuen Motor Dez. 2015
    Ehm. XP 2 OHV Bj 01/1996 4#4 Highglass


    Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

  • mit dem Explorer ist es wohl wie mit Hubraum oder Membranfläche: Man kann nie genug haben.....:biggrins:

    Ja irgendwie auch logisch, wenn man von einem Model mal etwas Erfahrung gesammelt hat. Warum soll ich mich alle 2-3 Jahre mit anderen Fahrzeugmodellen und ihren Macken rumschlagen ? Die hier kenne ich ja (fast) alle. :)

    Und sogar mit Standheizung.:thumbsup:

    Was für ein Luxus.:--:

    Kenne den auch von unten, hab an dem mit Brummel die B-Pumpe gewechselt.

    Die Eberspächer - wenn ich die aktiviere, kommt dann wieder das Thema auf ob Gasanlage und Standheizung zusammen überhaupt funktionieren. Gibt da ja eher gegenteilige Ansichten.


    Zum Glück hast du das Benzinpumpenproblem so gut gelöst. 8)

    Bei dem war ja auch schon das Thema von einer "Serviceklappe" :--: vom Innenraum her angedacht worden. :biggrins:

    Viele Grüsse ... Falk

  • Falk4x4 , "Serviceklappen" egal ob Stoßdämpfer oder Benzinpumpe wird es bei mir nicht geben.;):saint:

    Die Exe bleibt möglichst im Originalzustand. Auch wenn man deshalb öfter mal fluchen muss.:biggrins:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Und durchgezählt ist das Nr.6 :)

    Willst Du jetzt nen Explorer-Handel eröffnen?:lol:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Willst Du jetzt nen Explorer-Handel eröffnen?:lol:

    Da müsste ich auch irgendwann mal einen verkaufen ... :_/::biggrins:




    Der heutige Anblick der schwarzen Diva:


    Motor 1.JPG



    Was ist passiert ?

    Nur kurz noch eine Runde beim Schrotti vorbei gefahren - weil da genau das selbe Modell, gleiches Bj. sogar in schwarz rumsteht. Ein paar Teile wollte ich mir noch sichern.

    Aber entweder hat die Diva das in den falschen Ansaughals bekommen oder die Zeit war einfach gekommen.

    Der Motor fing plötzlich an zu klappern. Kein leichtes Kettengerassel, sondern relativ hartes Kettenschlagen.

    Suuuuper ... :crazy:


    Von jetzt auf gleich. Und er lief ab Kaufdatum tatsächlich und wirklich sehr sauber.

    Aber das mit dem - von allen Beteiligten vermuteten ! - Kettenwechsel hat sich dann leider doch nicht bestätigt.

    Hab ich also die Mütze auf. Brummel hat da absolut keine Aktie dran.



    Nun gut - passiert. Manchmal hat man halt auch mal Pech.


    Heute erst mal die Ansaugbrücke runtergenommen um zu schauen, ob da überhaupt mal was am Motor passiert ist.

    Wie vermutet, hatte ich dann den ersten und noch original verbauten Kettenspanner in der Hand.

    Ein Durchflussverenger war da natürlich auch nicht in dem nebenan liegenden Ölkanal verbaut.


    Hier der Stopfen dafür:


    Motor 2.JPG



    Ich habe mal so ein Teil reingesteckt und einen neuen Spanner verbaut.

    Nur um zu hören was das ausmacht. Vermutlich nix.


    Motor 3.JPG



    Nebenbei noch das Thermostatgehäuse ausgetauscht. Der eine Sensor hat auch noch seine Haltung verloren.


    Motor 4.JPG



    Na ja, morgen nochmal alles zusammen bauen und den Bock fahrbar machen.



    Ist jetzt alles nicht das große Problem. Bringt halt nur meinen Zeitplan etwas durcheinander.

    Habe mich ja lange vor dem Kettenwechseln gedrückt. Aber jetzt muss ich da wohl endlich mal durch.;)

    Viele Grüsse ... Falk

  • Aber jetzt muss ich da wohl endlich mal durch.

    Sag wenn du SOHC Koffer, Hebekran und/oder Motorständer brauchst.


    Das Drumherum ist das was nervt, und man findet immer mehr Baustellen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Danke !

    Kran und Ständer hab ich da.

    Koffer könnt ich mal gebrauchen.

    Ich sag Bescheid, wenn´s soweit ist.



    Möchte die Gasanlage jetzt nicht noch einmal anklemmen.

    In der unteren Ansaugbrücke sind die Anschlüsse eingelassen. Sind nur ein paar Röhrchen.

    Denke mal, die kann ich einfach mit Gummistopfen verschließen.

    Oder ist da etwas mehr Druck drauf ? Oder gar eher Unterdruck ?

    Die Gasinjektoren ließen sich jedenfalls relativ leicht davon abziehen.


    Gas Anschlüsse.JPG

    Viele Grüsse ... Falk

  • Möchte die Gasanlage jetzt nicht noch einmal anklemmen.

    Jetzt nicht oder garnicht mehr?

    Würde sagen an den Röhrchen ist Unterdruck.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Nur jetzt nicht.

    Nach der Revision dann schon wieder.

    Muss das Fahrzeug noch bewegen können.



    Der Explorer soll sich gefälligst anstellen ... gibt ja noch einiges anderes, was ich vorher noch wegschrauben muss. :--:

    Viele Grüsse ... Falk

  • Falk4x4

    Nachdem ich das mit dem Spanner gelesen hab denke ich kannst du gleich den Kettensatz bestellen.... Fischen lohnt sich nicht mehr.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Mal schauen wie das mit dem Wetter am WE wird.

    Geht es halbwegs, werde ich den Motor mal vorne aufmachen. Brauche einfach Gewissheit was da drin los ist.

    Mit dem Schraubenzieher abgehört kann man das Klapper-/Klopfgeräusch aus Richtung Wasserpumpe grob lokalisieren.

    Vielleicht komme ich erstmal um einen Motorausbau drumrum. :_/:


    Heute habe ich mich mal um den Fahrersitz gekümmert.

    Vor-zurück ging nicht mehr.

    Schalter gewechselt ... und gleich den abgebrochenen Hebel dran geschweißt.


    Fahrersitz 8.JPG



    Alles wird gut ... :)

    Viele Grüsse ... Falk

  • Heut doch mal die untere Ölwanne abgenommen.

    Und fündig geworden. ;(


    Bruchstücke 1.JPG


    Bruchstücke 2.JPG



    Ein kleiner Blechstreifen und zwei rundgelutschte Bruchstücke. Eines ist/war wohl eine Ecke zum anschrauben.

    Wagt einer eine Diagnose, von welchem Bauteil / Bauteilen diese Stücke sind ? :)

    Viele Grüsse ... Falk

  • schwer... irgendwas vom E-Smart, den du angesaugt hast?

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Belechteil dürfte vom Spanner der Ausgleichswelle stammen.

    Rest kann ich nicht zuordnen.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Würde sagen - Rest von einer Führungsschiene.

    Uli, meine Teile sahen damals auch so aus.;)

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Belechteil dürfte vom Spanner der Ausgleichswelle stammen.

    Rest kann ich nicht zuordnen.

    Wird wohl so sein.


    Wenn ich mal Fotos vergleiche, dann sieht das hier aus Uli seinem Überholungsthread verdächtig genau danach aus:


    Bild 67.jpg

    Viele Grüsse ... Falk

  • PS das eine Plastikteil ist garantiert rechts das auf dem Bolzen (Bild). Mir fällt auch kein anderes mit Loch jetzt ein das nicht angeschraubt oder gesichert wäre.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Na dann kannst Du schon mal auf Einkaufstour gehen und alles zusammensuchen was zum Kettenwechsel notwendig ist.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Land Rover hat wohl nix mehr, oder?


    Dann Komplettsatz bei RA.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Ich werde den Motor die Tage mal bei noch eingebautem Zustand vorne komplett aufmachen, und dann entscheiden, was neu muss.


    Irgendwie sträubt es mich bei der Gesamtleistung von dem Auto da wirklich den ganz großen Rundumschlag zu machen. Da bin ich dann doch eher Realist ...

    Viele Grüsse ... Falk